» »

Haarausfall und Schwitzen

MBaggMixe2 hat die Diskussion gestartet


Ich habe meine Tochter vor genau drei Monaten geboren. Vor der Schwangerschaft hatte ich keinen Haarausfall, außer die normalen Mengen. Schwitzen war ebenfalls normal. Aber jetzt drei Monate nach der Geburt geht es aufeinmal los. Haare gehen wir verrückt aus und ich schwitze wie Sau. %:|

Ich muss dazu sagen, dass ich nicht stille. Ich dachte dieser ganze Kram betrifft nur, wenn man stillt. Aber scheinbar nicht. Hört das bald wieder auf? Und wie kann ich es lindern?

Antworten
Tfhgis YTwilighht Garxden


Es könnte an der Schilddrüse liegen oder aber einfach nach dem Hormonchaos nach einer Geburt.

Ich war auch jedes Mal entsetzt, wieviel Haare ausfallen nach der Geburt. Liegt daran, dass während der Schwangerschaft nur ganz wenige Haare ausfallen und danach eben auch die Haare ausfallen, die quasi eh schon dran gewesen wären...

Mzagg:ie2


Schilddrüse ist gut eingestellt. Ich bin in einem Endokrinologikum in Behandlung und nehme LThyroxin. Wurde gerade erst letzte Woche wieder kontrolliert.

KuleineeHe@xex21


Du kannst es nicht lindern und es hört von allein wieder auf. Dabei ist irrelevant ob du stillst oder nicht. Der Haarausfall dauert ca. 3-6 Monate.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH