» »

Bartwuchs, nun große Beulen (Pickel)

Siynxaxlot hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mir vor 6 Monaten einen Bart wachsen lassen. (Relativ kurz, ca 9mm)

Mit dem Bartwuchs fingen allerdings auch meine Problemchen an.

Es bilden sich nun immer wieder im Abstand von 2-4 Wochen, Murmelgroße Pickel unter der Haut.

Besonders an den Stellen, wo spürbar der Unterkieferknochen entlang läuft.

Nach außen sehen die Pickel nur aus wie Beulen in der Haut.

Die Pickel verschwinden allerdings von alleine nach 2-3 Wochen wieder. Kommen aber an den selben Stellen wieder.

Meine Vermutung hier liegt auf einer "verkapselten Entzündung". Vielleicht auch ein Haar das nicht raus kommt.

Die Stellen schmerzen nicht, jucken nur hin und wieder mal.

Einen Termin bei meiner Hautärztin habe ich schon gemacht. Scheint Ihr aber nicht so dringlich, so dass ich Ende September erst hin darf.

Ich würde es nun gerne mal mit Hausmittel oder vielleicht Salben versuchen. Das Internet gibt mir hier Millionen von Tipps, die ich wohl zeitlich nie alle abarbeiten könnte.

Lohnen sich hier wohl entzündungshemmende Salben? Wenn ja, welche sind empfehlenswert? Teebaumöl nutze ich. Brachte bislang aber nicht wirklich was.

lG

PS: Vor dem Bartwuchs hatte ich keine Pickel. Möchte Ihn aber ungern abrasieren. Man gewöhnt sich irgendwie an sein Fell :-q

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH