» »

Narben wegschneiden?

KOapppaxClaus hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe zwei Narben in der Mitte meiner Brust, die von weggekratzten Pickeln kommen. Sie sind nicht wirklich groß, aber sehen echt blöd aus. Kann man diesen Bereich nicht wegschneiden und dann zunähen lassen? Ich meine der Bereich ist nicht sehr groß und so ein Schnitt als Narbe wäre mir deutlich lieber als so komische Löcher^^

Ich frage deswegen, weil das jemand bei seiner Stirn schon mal machen hat lassen und das ja dann an der Brust auch gehen sollte, oder?

Bitte darauf eingehen, auch wenn es kein first world problem ist :)

Antworten
MqajaV2x7


Die Möglichkeit Narbengewebe auszuschneiden und die Wunde neu zu vernähen besteht.

Wo an der Brust sind die Narben? Gerade im Dekolleté-Bereich neigt die Haut zu wulstiger Narbenbildung. Im oberen Brustbereich könnte also die Narbe schlimmer aussehen als vorher.

r)ealmxan


ja das sollte gehen...

ich hab auch eine deutlich sichtbare narbe im Intimbereich, die von einer op stammt und die schlecht verheilt ist.

da ich es auch sehr unschön finde war ich beim Arzt und er meinte man kann das narbengewebe schon entfernen.

wie groß sind denn deine narben?

r7eal=man


@ Maja27

du scheinst dich ja auszukennen damit...

hat mir keiner gesagt dass die haut an bestimmten stellen dazu neigt.

wie ist das denn in meinem fall?

Riheali}a


Wenn man zu stärkerer Narbenbildung neigt oder zu Wundheilungsstörungen, kann das Ergebnis bei einer neuen Naht noch mal schlechter ausfallen. Das solltest du dabei bedenken.

enul&e72


Ich kann mir auch eher vorstellen,dass es nachher schlimmer aus sieht,als vorher. Das müsstest du natürlich mit entsprechenden Ärzten besprechen. Ich persönlich störe mich nicht an meinen Narben. Hab sogar eine sehr große auf der Stirn,aber die stört mich garnicht.Die verdecke ich nicht mal,weil mich Haare im Gesicht einfach verrückt machen. Meine Friseurin will das immer mit Haaren überdecken.Das ist wirklich lieb gemeint,aber für mich geht das garnicht. Ich hoffe du findest eine Möglichkeit für dich,welche dich zufrieden stellt.

E'maxx


Hallo KappaClaus,

In der Regel verbleiben nach einer Operation wieder Narben. Wenn du dich für dein Problem operiersn lassen willst, dann nur von einem Chirurgen für plastische Chirurgie. Das ist dann aber eine kosmetische OP, die keine Krankenkasse bezahlt.

Ich hatte auf meinem Bauch zwei sehr verdächtige dunkle Muttermale in der Größe eines 1 ct-Stückes. Es wurde jeweil ein Stück Fleisch von der Größe einer halben Pflaume heraus geschnitten und die Wunde zwiegenäht. Nun habe ich da zwei deutliche Narben. Diese stören mich nicht. Davon bekomme ich keinen Hautkrebs.

Alles Gute

rLeaqlmNa?n


also ich denke nicht dass ich zu stärkerer Narbenbildung neige.

meine narbe liegt eben an einer ungünstigen stelle und war dauernden Reizungen und Bewegungen ausgesetzt leider...

das wurde wohl nicht bedacht bei der wundver- und nachsorgung

K]appa\Clauxs


Doch, sie sind schon eher weiter oben. Also wenn ich mein Tshirt weiter runter ziehe, sehe ich sie bereits. Und ziemlich mittig. Schätze aber mal, dass ein Schnitt trotzdem deutlich besser aussähe

J?e}ssSlytQherrxin


realman, hast du denn jetzt Probleme dadurch? Oder stört dich nur das Aussehen? Operieren kann man die Narbe, nur dann hast du natürlich auch wieder die Risiken einer Infektion, Schmerzen etc.

Und je nach Grund unterscheidet sich auch, wer die OP bezahlt. Mir wurde Narbengewebe aus der Handinnenfläche operiert, weil ich die Hand sonst nicht komplett öffnen konnte. Das hat die Krankenkasse übernommen.

J8essS5lynthexrin


Kappa, wie muß man sich die denn vorstellen? Also, vorallem wie groß?

Schönheitschirurg macht das sicher gerne. Schnell verdientes Geld

K.appa}Clxaus


Ich glaube nicht mal, dass bei mir Narbengewebe an den Stellen vorhanden ist. Die 2. Narbe von der ich gesprochen habe, ist sehr sehr flach, ich denke die würde ich doch nicht aufschneiden lassen, weil man die eh bald nicht mehr sieht. Die zweite jedoch ist klein aber etwas tiefer. Denke mal nicht, dass bei einem kleinen Schnitt irgendwas hässlicher aussehen kann, als zuvor?

K}appBaClaxus


Dazu möchte ich sagen, dass ich ein Kerl bin xD Also eine wulstige Narbe wäre mir wahrscheinlich auch lieber als diese kleinen Krater. Hab schon ein paar mehr und bin eher stolz auf die, nur diese Löchernarben kann ich nicht ab irgendwie...^^

r)ealAmaxn


Jess, ja ich hab schon Probleme damit auch...

grad in dem Bereich wird die haut stärker belastet und die narbe rötet sich öfter und spannt.

meinst du das bezahlt die kasse?

JjessS/lytherLixn


Also willst du dich operieren lassen, weil dir die Pickelnarbenn zu unmännlich sind? ":/

Alternativ könntest du natürlich eine Story erfinden, durch welch grandiose Heldentat du die Narben bekommen hast. ODER, du lässt sie tättowieren. Klassisch ein Motiv drauf, oder aber du lässt die Narben farblich anpassen, sodass sie nicht auffallen. Macht aber nicht jeder Tattowiere, und nicht bei jedem hält die Farbe auf Narbengewebe. ODER du ringst mit einem Bären ;-)

Zu deiner Frage, Ja, es ist möglich. Ob du einen Chirurgen findest der es macht ist eine andere Frage.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH