» »

Trockene haut, haarausfall

stan(drax_23 hat die Diskussion gestartet


hab seit einiger zeit trockene haut und haarausfall. dies war vor ca. einem jahr überhaupt nicht der fall. im gegenteil, ich hatte tendenziell fettige haut und zu viele haare. folgende ursachen könnten, so denke ich, die ursache sein:

- eisenmangel

- ungesunde ernährung

- stress

ich nehme jetzt eisentabletten und ernähre mich gesund. habe allerdings angst es könnten noch andere ursachen dahinter stecken. kennt jemand noch andere mögliche ursachen? wie lange würde es dauern bis haut und haare sich wieder erholen, wenn oben genanntes die Ursache wären? vielen dank für eure hilfe.

Antworten
L/IKNxA


HAARAUSFAL-VIELLEICHT ZINKMANGEL?

Ich leide schon seit mehr als einem Jahr unter starkem Haarausfall - es waren schon mehr als 180 Haare pro Tag.. Ich wollte überhaupt nicht meine Haare waschen, hab die Haare total kurz geschnitten (obwohl ich das gar nicht wollte weil mir passen total kurze Haarschnitte überhaupt nicht!), aber dann sind eben 180 kurze Haare (habe extra nach dem Haare waschen die ausgefallte Haare gezählt!) ausgefallen.

Also.. nix half.

So ging ich zum Hautarzt und der hat mir 2 x 50 Haare rausgezogen und mir gesagt, ich hab diffuser Haarausfall und nur noch 75% Haare.. und veraltetes Haar, was bedeutet, die Wurzel sind zu alt und es wachsen daraus nur alte, kappute Haare.

Was nun?

Bekam Crinohermal fem vorgeschrieben.. in Apotheke für 5 € abegeholt, nach Hause gekommen und beilage Zettel gelesen: danke schön, also: sehr Hormonbediengt usw.. Brustkrebs.. blabla.

Also ließ ich viel im Internet darüber und kaufte mir letztendlich im Rosmann Seborin Aktiv Hair Tonic vom Schwarzkopf.

Es hat total gebrannt am Anfang, unglaublich, aber ich wollte durchhalten.. Dann war echt weniger!

Jetzt hab ich noch immer HA, aber von ca 120 ohne waschen, ist jetzt meiner Meinung nach weniger geworden: so um 80 Haare pro Tag, was noch im Rahmen sein sollte.

Ich habe aber gelesen, daß man auf jeden Fall mit Zink probieren muß und ich hab mir jetzt in normale Kaufhalle Lutschtablette geholt und ich nehme 1 pro Tag (auf der Schachtel steht an soll 2 nehmen) und na ja.. schaden kann nicht!

Stressbediengtes Haarausfall? Das habe ich auch geglaubt.. Erstes Jahr.. Aber weißt du was? Ich habe einmal aufgehört daran zu glauben, weil wenn man so überlegt: es sind am meisten Menschen heutzutage in total stressigen Situationen und die haben keinen HA!.. Also?:. Es muß irgendwo anders liegen!!!

Probiere mal die Sachen aus und melde dich, wie bei dir wirkt, bitte!

Liebe Grüße

apbc-


Re: ...

Bitte hört doch bei solchen Themen mit Vermutungen und

Selbstbehandlung auf!

Haarausfall, vor allem diffuser Haarausfall, kann 1001 Gründe haben.

Ich leide selber seid ca 8 Monaten darunter und habe wirklich schon

tausend Theorien gehört, aber das meiste davon kann man durch

Untersuchungen abklären - was wohl der 100% bessere Weg ist,

anstatt von Apotheken zu Drogerien zu laufen.

Zinkmangel, Eisenmangel, Schilddrüse, Hormonstörungen - das alles

lässt sich durch Blutuntersuchungen nachweisen.

Schädigungen durch Infektionen und viele andere Dinge lassen sich

beim Trichogramm erkennen.

Darüber hinaus gibt es noch zig schwammige Theorien, die alle

irgendwie einen Wahrheitsgehalt haben, aber sehr zermürbend

sein können, wenn man ihnen nachgeht:

Darmprobleme können zu Hautproblemen führen,

Neurodermitis kann zu Schuppen und Haarausfall führen,

alles möglichen Formen der autoimmun Erkrankungen und Allergien

können sich so äußern, Unverträglichkeiten wie Lactose Intoleranz

und so weiter äußern sich u.U. auch so.

Also, tut Euch den Gefallen, und nervt Eure Ärzte.

Alles andere hilft nicht und "schlimme" Ursachen können

übersehen werden, bzw. "harmlose" Gründe, die vielleicht

blitzschnell gehoben sein können, bleiben unbehandelt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH