» »

Starke Akne - Isotretinoin ?

I+tz|i76


Hallo Springchild,

Hab mir gerade die Produkte von HighDroxy angesehen, denn ich brauch unbedingt noch eine Sonnenschutz fürs Gesicht, hab ja auch eine sehr empfindliche Haut. Die Preise sind nicht gerade günstig, aber man bezahlt ja gern auch mehr wenn man es gut verträgt.

Da wünsche ich dir einen schönen Urlaub noch.

SiprSinsgch[ild


Mir sind mehrere Produkte von HighDroxy auch zu teuer, zumindest voerst, aber die Creme hat mich zumindest von den Eckdaten her so überzeugt, dass ich sie trotz des Preises ausprobieren wollte. Als Sonnenschutz hatte ich mir eine mineralische Lotion rausgesucht, kann aber auch dazu nichts sagen, solange ich es nicht ausprobiert habe. Jedenfalls würde ich nicht beides gleichzeitig anfangen, ich werde erst den Calm Balm nehmen und dann nach ein bis zwei Wochen den Sonnenschutz dazu nehmen. Die Zeit hab ich jetzt auch noch. Sonst ist am Ende wieder Rätselraten angesagt, was genau ich nicht vertrage. %-|

Und die (milde und pH-neutrale!) Reinigung nicht vergessen. Viele schwören ja auf ihr Mizellenwasser, aber wenn ich mir den Wirkmechanismus so betrachte kommt es mir vor, als wäre "Mizellen-Technologie" einfach ein anderes Wort für Seife. ":/

g&eplag8teM89


Hallo, danke für eure Berichte.

Ich habe noch eine Frage: Wenn man als Frau Iso nimmt, muss man ja nachweisen, dass man die Pille oder ein anderes sicheres Verhütungsmittel benutzt.

Ich nehme die Pille und habe auch durch sie schon Nebenwirkungen wie depressive Verstimmtheit, trockene Haut an den Händen. Wenn ich jetzt noch Iso nehme, sind die Nebenwirkungen von beidem zusammen doch noch viel stärker, oder?

SupriZngpchilxd


Schon mal darüber nachgedacht, die Pille zu wechseln oder ganz abzusetzen? Wenn Du schon mehrere Nebenwirkungen hast ist es keine gute Idee, da zur Symptombekämpfung noch mehr Medikamente mit noch mehr Nebenwirkungen zu nehmen.

I8tzix76


Hallo,

Ich kann nur für mich sprechen, ich nehme die Pille schon seit 11 Jahren nicht mehr, also seit ich mein erstes Kind bekommen hab. Ich hab's natürlich schon danach wieder probiert eben wegen der Haut, doch ich hatte durch die Pille auch vetstärkt Migräne die mich doch sehr belastet hat. Meine Haut war natürlich nicht schön, immer diese blöden Pickel kurz vor den Tagen hat mich tierisch genervt, leider wurde es die letzten Jahre immer schlimmer, zumahl es dann nicht mehr die normalen Pickel waren, sondern eben diese fiesen dicken Entzündungen, die mich oft auch depressiv gemacht haben. Ich nehme Iso jetzt seit 21 Tagen und ich hatte auch megga schiss vor den NW, aber genauso viel Angst hatte ich, weiter mit dieser Akne leben zu müssen.

Ich hab sehr trockene lippen und meine Haut schält sich seiner 1 Woche besonders stark an den betroffenen stellen wo die Entzündung sind. Aber mit einer guten Pflege die der Haut Feuchtigkeit spendet bekommt man das gut in den Griff. Ich merke jetz erst seit zwei Tagen dass sich die Haut bessert, manche dicken Entzündungen gehen langsam zurück und ich glaube nicht dass die Haut bis Ende der therapie so schuppig sein wird, denn ich hab von vielen Leuten in anderem Forum gelesen dass sich das nach einer Zeit wieder legt und besser wird. Es kommt natürlich auch darauf an wie hoch die Dosis ist die man täglich einnimmt. Ich z.b. 30mg und wiege 53kg. Ich bin mir sicher wenn die Dosis weniger am tag ist 10 oder 20mg dass die NW auch deutlich geringer sind.

Ich zieh es jetz durch, denn depresiv krank würde ich auf jeden Fall ohne Iso werden.

Ich bin nur noch Zuhause und möchte/ trau mich nicht mehr unter Leute, da es mich so stark belastet.

Das ist doch kein Leben... Ich geb die Hoffnung aber nicht auf, und freu mich auf die Zeit wenn ich diesen Mist los bin. Ich Versuch auch, nicht ständig an diese NW zu denken, sondern positiv.

Wenn ich aber die Möglichkeit schon vor Jahren gehabt hätte, mit all den wissen und Erfahrungsberichten von den Leuten die es durchgezogen haben, und jetz das Zeug los sind, hätte ich es schon viel viel eher getan.

Sfpri&ngcthild


Hallo Itzi, wie geht es Dir inzwischen?

Seit Ende April habe ich nun meine Pflege konsequent umgestellt und bin selbst überrascht von dem durchschlagenden Erfolg. Die Entzündungen sind fast komplett verschwunden. :)^ Jetzt seh ich erst meine ganzen Fältchen. oO Aber das kriege ich auch hin!

ITtzi7x6


Hallo Springchild,

Das hört sich doch echt gut an, dass du für dich die richtige Pflege gefunden hast.

Bei mir hat sich auch einiges getan, meine Haut hat sich deutlich verbessert, außer an einer stelle, da hatte ich auch einen Knoten der sich noch dazu zu einem abzess gebildet hat und sogar geöffnet wurde, der will sich einfach nicht verabschieden und ist ziemlich hartnäckig.

Ich muss auch gestehen das die Nebenwirkungen nicht ohne sind, aber ich denke das liegt an der hohen Dosis die ich nehme. Werd aber ab nächste Woche auf Ansage des Arztes nur noch die Hälfte einnehmen. Ich hoffe dass die Nebenwirkungen dann auch geringer ausfallen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH