» »

Haarwurzelanalyse überhaupt sinnvoll?

D9re/a:leixn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hatte schon einmal eine Frage reingestellt, wegen meinem Haarausfall, den ich nun schon ein 3/4 Jahr habe. Bei meinen Haaren kann man regelrecht zuschauen wie es weniger werden - erschreckend!

Mein Hautarzt hat mir eine Haarwurzelanlyse vorgeschlagen, wovor ich aber irgendwie Angst habe. Da reißen sie einem ja richtige Büschel aus, oder? Wachsen die Haare eigentlich wieder nach, wenn man sie mit Wurzel erwischt hat? Tut sicher auch sau weh, oder?

Vor allem aber, was bringt so eine Analyse eigentlich? Wenn rauskommt das es der Anlagebedingte HA ist, kann ich sowiso nichts dagegen tun, da ich keine Pille vertrage und die Kopfhauttinkturen machen ja so eine fette Kopfhaut, wenn man sie länger nimmt, oder? Zumindest war es bei meiner Schwester so schlimm, sie mußte dann 2 x am Tag die Haare waschen und es ist trotz absetzen von dem Zeug nicht mehr ganz weg gegangen.

Wer kann mir einen Rat geben?

Es muß doch was geben, ich werde noch Wahnsinnig!

Gruß

Drealein

Antworten
Z#ina x5


hallo,

ja, die Haare wachsen nach dem Rausreißen für die H.wurzelananlyse wieder nach, und ja, es tut weh :-(

Du hast schon recht, so richtig bringt es einen auch nicht weiter, wenn man erfährt, ob man den androgentischen HA hat oder nicht. Außerdem ist das meistens auch mit bloßem Auge zu sehen...

Ob alle Kopfhauttinkturen eine fette Kopfhaut machen, weiß ich nicht.Meines Wissens passiert das bei Ell-Cranell u.ä. nicht.

Kennst Du die Seite [[http://www.alopezie.de]]? Dort trifft man lauter Leidensgenossen! Außerdem gibt es eine Übersicht über sehr viele Haarwuchsmittel, mit einer Einschätzung der Wirksamkeit.

Grüße

Zina

DsreWaleiLn


Hallo Zina,

vielen Dank für Deine ehrliche Antwort!

Bin am hin und herüberlegen wegen der Analyse. Einerseits möchte ich endlich wissen was los ist. Was aber wenn es wirklich der anlagebedingte HA ist, darf gar nicht daran denken, andererseits, wenn rauskäme das er es nicht ist, wäre ich natürlich froh, aber machen kann man glaub ich nicht so viel.

Nehme im Moment Priorin Kapseln.

Naj, wenn ich mal was neues weiß was etwas bringt, werde ich es hier sofort veröffentlichen!

Gruß

Drealein :'(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH