» »

Effektive Therapie bei Keratosis pilaris (Reibeisenhaut)?

jko>jup


Also ich habe mich jetzt seid knapp zwei Wochen glutenfrei ernährt, und auch kaum Zucker oder Milch zu mir genommen, und ich finde, dass das gar nichts bringt. Werde trotzdem noch ein wenig durchalten, aber so wie hier alle sagen, dass es nach einigen Tagen schon besser wird kann ich leider nicht bestätigen. Habe mich in den ersten Tagen noch paar mal vertan bei Lebensmitteln die Gluten enthalten (z.B. Sojasuace oder Kräuterbutter), und einmal habe ich an der Pommesbude Pommes mit Ketchup gegessen, da waren evtl. Spuren enthalten. Meint ihr das geht vielleicht nicht bei jedem so schnell ???

G0ar6fu,nkexl


das tut mir Leid, dass es bei dir noch nicht geklappt hat. Kann nur sagen wie es bei mir war. Ich habe mich wirklich nie vertan, also auch keine kontaminierten Lebensmittel gegessen. Auch Spuren zählen nunmal. Bei mir verschwindets immermehr...

j/ojuxp


habe gerade gelesen, dass auch Hefe, Traubenzucker, Stärke, Geschmacksverstärker (monoatriumglutamat) und viele weitere Lebensmittel (siehe [[http://www.dszw.de/nahrung/index.php?pageid=main)]] Gluten enthalten. Also habe ich in den letzten zwei Wochen wohl doch reichlich Gluten konsumiert. Wahrscheinlich kommt es ähnlich wie bei Zöliakie Patienten wirklich auf jedes Gramm an, um eine Besserung zu erzielen. Werde dann mal einen neuen Versuch starten, ist aber schon schwierig, also man kann ja eigendlich nur noch seine selbst gekochten Mahlzeiten essen, wenn man sicher gehen will. Mit Frenden Grillen oder was essen gehen fällt dann flach, das ist schon eine soziale Einschränkung, aber wenns hilft...

r{esxii


ich habe mich hier eben durch die ganzen seiten durchgelese.

ich finde diese schwefelsseife interessant...

aaber ist das eine normale seife? oder peelingmäßig?

ich hab nämlich langsam bräune abgenommen und will die durch die seife nicht verlieren :P

kann mir dzu jemand was sagen?

j\osxi07


hallo,

da es sich ja um eine verhornungsstörung handelt, hatte ich überlegt das vllt schrunden balsam helfen könnte.

zumindstens hilt das gegen stark verhornter haut an den füßen.

hat denn jemand damit schon erfahrungen gemacht ??? ?

G1aArf5unPkexl


Ja, selbst Schrundensalbe hab ich schon draufgeschmiert, hat nix gebracht.. die Rötung wurde sogar noch stärker!

j|osUi07


ich habe es auch ein paar tage drauf gemacht, aber einen erfolg habe ich nicht gesehen. kann natürlich daran liegen, dass es nicht lang genug war.

das mit der glutenfreien ernährung hört sich vielversprechend an, aber wie schafft ihr das auf die vielen leckereien zu verzichten? ich habe das versucht man durch zuziehen, aber ich schaffe das einfach nicht. auf schokolade und gebäck kann ich irgendwie nicht verzichten. :-(

j7ojtup


hallo josi07 und alle anderen,

habe glutenfrei jetzt 7 Tage fehlerfrei durchgehalten und kann auch eine leichte Besserung der Haut sehen. Denke es wird in den nächsten Wochen auch noch mehr bringen. Finde es auch sehr schwer durchzuhalten, nicht wegen den Leckereien sondern, weil man fast nur noch selbst gekochtes essen kann. Es gibt genug leckere Glutenfreie Lebensmittel um satt zu werden, aber nicht draussen essen zu können oder wenn man irgendwo zu Besuch ist, das finde ich nervig. Bin mir auch noch nicht sicher, ob es mir das ganze wert ist.

j"osi0x7


wenn ich bei meinen ellis zu besuch bin und dann anfange rum zu meckeln beim essen, dann kriegen die auf jeden fall ne krise ;-)

und mein vater predigt dann wieder "man soll alles essen - dann ist man auch gesund!"

mein freund ist auch nicht gerade begeistert wenn ich nur noch "glutenfrei" kochen würde :-)

cBarat+excat


Hallo,

also ich habe diese "Krankheit" auch schon seit mind. 13 Jahren (ich bin jetzt 26 und habe sie mit 12, 13 Jahren bekommen), allerdings nur an den Armen richtig schlimm, am Po ein bisschen und auch im Gesicht (Konturen..) und ein bisschen am Hals.

So richtig viel habe ich noch nicht unternommen dagegen, anscheinend hat es mich bis jetzt nicht so wirlich gestört. Aber ich merke, dass sich diese Kacke immer weiter ausbreitet, jetzt auch an den Unterarmen und Oberschenkeln, außerdem an dem Oberarmen immer schlimmer! Richtige Beulen (habe hier gelesen, dass die mit Keratin gefüllt sind) und weiße Stippen und eben die verfluchten roten Punkte!

Habe jetzt auch von der Glutendiät gehört und möchte die durchziehen, ABER: ich war gestern erstmal im Reforhaus um mich einzudecken mit glutenfreier Kost, das ist ja schweineteuer! Wie soll ich mir denn Nudeln für knapp 3 Euro leisten? Und dann musste ich, ähnlich wie jojup feststellen, dass ja so gut wie alles, das man fertig oder halbfertig kaufen kann, Gluten enthält! Dann fällt echt alles weg, das mit Essengehen oder gemeinsam essen zu tun hat, finde ich ehrlich gesagt ziemlich sozial einschränkend und ob es mir das wirklich wert ist weiß ich noch nicht so genau. Hinzukommt, dass ich nicht gut und auch nicht gerne koche ;-D

Und zusätzlich auf Industriezucker und Lactose zuverzichten, nee, ich glaube, das würde mich mehr in meiner Lebensqualität einschränken als meine Haut, denn:

bisher habe ich wirklich noch nie irgendwelche negativen Resonanzen darauf erhalten, weder von Freunden (oder vom Freund) noch von Fremden. Natürlich sprechen mich manchmal Leute darauf an, das ist mir dann auch ein bisschen unangenehm, aber dann erklär ich das und dann ist das auch kein Thema mehr. Und ich hatte auch noch nie einen Freund den das gestört oder gar geekelt hätte! wär ja noch schöner :-p

Und ich finde es auch echt schrecklich, dass manche so sehr darunter leiden, dass sie nichts kurzes anziehen oder ins Schwimmbad gehen deshalb!! Ich hoffe für alle, denen es so geht, dass sie das in den Griff bekommen! :)z

Ich werde jetzt erstmal anfangen mit Zink-Tabletten, viel Trinken (tu ich nämlich viel zu wenig). Peeling, dann mit der Garnier Hautklar Serie A, wegen der Salicyl-Säure soll helfen, und zu guter Letzt werde ich etwas ausprobieren, was ich bisher echt eklig fand, aber nach längerem Überlegen gar nicht mehr soo abwegig und eklig finde: Eigenurin-Therapie! Habe viel darüber gelesen und jede Menge positives im Zusammenhang mit der KP.

Ich werde berichten , ob es was bringt und bin auch weiterhin gespannt, was ihr so erzielt mit eure Therapien :)

Liebe Grüße,

kati

KFla,ra HiGmmexl


Hallo an alle wieder einmal! *:)

@ Caratecat:

ja, ich kann gut verstehen, dass Du erschrocken warst über die Preise von glutenfreiem Essen. Du kannst Dir aber entweder Brot selber backen oder es mal mit Maiswaffeln probieren. Und wenn Du essen gehst, kannst Du immer noch jede Menge aus der Karte wählen: Kartoffeln, Pommes frites, Kartoffelpüree, Reis, und falls es das gibt, Polenta oder Hirse.

Ich weiss ja nicht, in welcher Ecke Du wohnst.

Vielleicht ist es bei Dir ja auch gar nicht das Gluten, was die Beulen und Knubbel verursacht. Aber ich finde, einen Versuch ist es wert, oder nicht?

Schreib mal, wie es weitergeht.

Ich war heute wieder einmal bei einer Hautärztin, und zwar wegen zwei Leberflecken. Als wir damit fertig waren, fragte ich sie aber ausserdem, ob es inzwischen etwas Neues gäbe, was man gegen "KP" tun kann, und sie schrieb mir eine Creme von Avène auf, die rund 15 Euro kostet, und die Acetylsalicylsäure enthält und 30(!)% Urea. Die habe ich mir sofort gekauft, und wollte einfach mal fragen, ob jemand mit ihr schon Erfahrungen hat?

Ansonsten habe ich noch ein bisschen zu "entzündungshemmender Ernährung" recherchiert und habe herausgefunden, dass es hilft, wenig (oder besser gar kein) Fleisch zu essen, dafür aber mehr Fisch (wegen den heilsamen Omega-3-Fettsäuren). Und jeden Tag 2 bis 3 EL Leinöl.

Ich muss sagen, das hilft ganz gut.

Wenn das jemanden interessiert: einfach mal"Anti-Rheuma- Diät" googeln.

Radieschen wirken bei mir auch ganz gut gegen die roten Pünktchen...

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, was die Creme bringt. Ich bin ja nicht so der Typ, der einfach was draufschmiert und fertig. Aber die Ärztin empfahl es mir eben und so ich probiere es aus.

Ich hab mir ausserdem überlegt, mir endlich die Mandeln herausnehmen zu lassen, da das bei mir immer so Entzündungsherde waren/ und sind. Ist das bei noch jemandem so?

Na, dann, habt alle einen schönen Abend und eine schöne Woche!!!

juos2i.07


hey,

ich war vor ein paar tagen in der apotheke und habe mal gefragt was es so gegen kp gibt und da haben sie mir die hautglättende creme von eucerin emphohlen mit 5% urea.

auf der packungsbeilage steht sogar drauf das es gegen kp ist.

hat denn damit schon jemand erfahrung gemacht?

ich nehme die creme jetzt gut eine woche und muss sagen, dass es schon besser geworden ist. die haut ist glatter, jedoch sind die vielen roten pünktchen "noch" nicht weg.

t!cb1b'abxy


ich denke auch nicht, dass die eigentlichen roten punkte weggehen werden... komme auch immer mehr zu dem schluss, dass man von innen was tun muss.

hat jemand von euch schon vitamin A bekommen? also ein aknemittel??

auch schälende produkte helfen nur bedingt.... habs mit wasserstoffperoxid 10prozent versucht, mit salicylvaseline, mit kerapil, mit schrundensalbe für füsse... *seufz*

H=anKnes00?00x5


hey leutz,

so jetzt muss ich auch mal meinen senf dazu geben :P

ich bin jetzt 17 jahre alt...und habe es seit ich klein bin....

hab das von meinem vater geerbet...meine schwester(20 jahre) hatte das auch früher so....aber bei ihr war das so in meinem jetzigen alter eig schon so gut wie weg...weiß auch net....is auch immer sehr viel ins solarium gegangen und dergleichen...weiß net obs daran liegt...die hat das nur noch sehr wenig aber stark war es bei ihr sowieso net....hm....hab vllt die "verwinderte form davon...hab es an meinen oberarmen und unterarmen seehr stark! aber halt net so rot...eher hautfarben....aber wenn ich das so schräg in die sonne halte...sieht man die hügelchen und dann könnte ich weinen weil das eifnach nur ein schrecklicher anblick ist!!!!!.....bei mir geht es echt verdammt auf die spyche...das gleiche is bei meinen beinen....da sind die eher bissl mehr rot....hab halt eigentlich ne tolle bräune wenn ich in der sonne war...das bekomme ich immer wieder gesagt...aber wenn man genauer hinschaut und die pickel sieht...scHRECKLICH!!!!! ich sterbe jeden sommer dabei...jeden...ich bin 17 ??? das sollte man doch sein leben genießen...gehe seit nem jahr ins fitnesstudio....super...kann trotzdem keine t shirts anziehen....ey das macht mich einfach krank....hab seid 7 monaten ne freundin.....hab ihr das dann riwann mal gesagt...sie meint halt schon so ja mich stört das garnicht...mach da doch net son ding draus so schlimm is das nicht!!!...ja super...das können mir 100er sagen...ich werde trotzdem krank davon ey...ich weiß nicht mehr was ich machen sollen...so will ich nicht leben verdammt-.-.-.-.-.-...........

jedes mal wenn sie mir sagt" ich bin so glück dich gefunden zu haben" und sowas...denke ich immer so....ja genauso gehts mir bei mir auch..und ich gleichen atemzug muss ich an meine pickel denken und das das alles schrecklich is.....ich gehe demnächt zum hautarzt....und wenn der da ankommt...und mir sagt...."ja tut mir leider...kann man nichts machen" dann spring ich dem ins kreuz ey...ich will nicht mehr!!!.....

selbs wenn ich allein zu hause vorm PC sitze...UND KEINER DA IS......zieh ich mir selbst wieder nen pulli an damit ich das nich sehen muss und schlechte laune bekommen-.-.-.-.-.-.....ich kann nicht mehr....

!!!ich warte die antwort vom hautarzt ab...und dann teste ich meinetwegen 10000 cremes bis irwas hilft....hab mal 2 wochen oder so UREA 10% benutzt...pffff....hab das gefühl es is noch schlimmer geworden....hab dann mal 2 wochen immer son meersalz peeling gemacht...ja...gut...bissl weicher wurde die haut....kaum abgesetzt wars so kacke wie vorher...aber sah immer noch schrecklich aus...hmm....oh man...dann sage ich mal tschüssi

mfg hannes

danke fürs lesen und für aufmunterne kommentare

SPunaxko


Hallo *:)

Ich wollte mal fragen ob einer von euch die Pille Valette nimmt und ob ihr dadurch ne Äderung feststellen konntet? Ich nehm zurzeit ne sehr niedrig dosierte, davon sind auch nur die Oberschenkel besser geworden und jetzt wechsel ich zur Valette

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH