» »

"Unterirdische" Pickel - dicke Beulen

nQezxzl


Da ist ja scheinbar nix drinne! Quetsche oder drücke da auch nicht dran rum, dann wird es nur schlimmer. Wenn, dann kommt nur "Wasser" raus und nichst gelbes....Aber zum Glück treten diese Beulen ja auch nur selten aus ;-)

L5enex81


hmm das Problem kenne ich auch, hab im Moment auch wieder so ein "Ding" auf der rechten Wange... sieht echt unschön aus. Hab das zwar selten, aber trotzdem stört es, weil es ja nicht gleich nach einem oder zwei Tagen wieder verschwindet. Auch ein Anti-Pickel-Stift von Clearasil hilft da wenig *grummel*

Viele Grüße

Lene

Lzeo6ntyrrUelxl


Ja hab diese Scheiß dinger auch >_> Einen auf der Stirn und einen unten am Kinn und heute ist schon wieder einer Dazugekommen... >_<

Achja ich koennte mir noch denken das es was mit der Hitze zu tun hat ^^

L1eo/ntyrxell


Hey.. Leute ich hab gestern mal Betaisodona Salbe auspropiert und muss sagen ... Ja es hilft!

Ein stück Küchenrolle voll mit dem zeug auf das Teil und dann einziehn lassn ^^

Das am besten abends und schlafen gehn ^^

Aber vorsichtig ... Es ist rot/braun und schmiert voll xD *Versau*

C^haos~ Totaxl


Ich habe sowas an den Innenseiten der Oberschenkeln:(((

Wie schon beschrieben sehen diese Dinger nicht aus, wie Pickel sondern sind nur so Hubbelchen.

Ich mach da meistens Zugsalbe drauf und ein Pflaster, über Nacht.

Dann gehn sie weg....aber nervig is das schon wirklich....-.-

rWoterX Piolo


Hallo,

ich habe diese Dinger auch gelegentlich auf dem Kinn. Kürzlich ein sehr hartnäckiges Exemplar, dass auch sehr geschmerzt hat.

Habe dann aus Verzweiflung Fenistil Hydrocort Creme drauf gemacht. Nach einer halben Stunde ist es aufgegangen und ziemlich viel Flüssigkeit raus gelaufen. Danach hatte ich Ruhe.

fGeeYltvhebexat


Ich kenn die Dinger auch und auch mein Tipp: in Ruhe lassen, sauber halten (d.h nicht ständig mit den Fingern drangehen) und Pickelcreme drauftun, dann verschwinden die Dinger schon wieder ;-)

pThalaeocno*psixs


Hallo,

ich kenne das auch. Bedingt durch die Einnahme der Pille habe ich nur noch sporadisch Probleme damit und wenn dann am Kinn. Aber die bleiben hartnäckig.

Diese Dinger kommen unangemeldet und schmerzen. Selbst wenn sie "reif" erscheinen und man zu werkeln beginnt, bekomm ich sie nie wirklich schnell weg. Ich hab alles versucht. Erst Kamilledampfbad. Dann speziell Pflegeprodukte von Clarins für fettige Haut (das einzige was ich vertrage)... wenn diese Dinger dann erscheinen behandel ich sie mit Benzaknen 5% am Abend oder Zinksalbe. Aber dennoch heilen die nur schwer ab und die Wunde ist riesig und das ganze Kinn tut weh.

Weiß auch nicht, was man noch tun kann. Fenistil hydrocort... für Pickel? Echt?

LG

ÖqndAurdís


Zinksaleb noch und nöcher drauftun, was anderes hilft da nicht bei mir.

Sobald die weggezogen ist gleich wieder was draufpappen. Ich mach das bis zu 10 Mal am Tag (je nach dem wie lange ich wach bin).

Mieser als am Kinn sind sie allerdings auf der Nasenspitze...

Falls jemand hier einen guten Tipp hat, wie man die abdecken kann wenn man vor die Tür muss: Immer her damit bitte!

p9h!alakeonOopsxis


@ Öndurdís,

ich hab so nen kleinen Tiegel Camouflage von Catrice zu Hause. Das deckt ganz gut ab, ohne neue Pickel zu erzeugen.

Ja, Zinksalbe ist heut dauerhaft an meinem Kinn.. Mich wundert nur, dass diese keine weiteren Pickel verursacht, da sie ja doch sehr fettig ist..

rJoterx Polo


Na ja, ob die Hydrocort Salbe wirklich zur Bekämpfung hilft, muss ich noch testen. Jedenfalls ist das dicke schmerzende Ding aufgegangen und jede Menge Flüssigkeit raus gelaufen. Sah aber nicht eitrig aus. Deshalb bin ich mir gar nicht sicher, dass das wirklich "Pickel" sind.l

Ö4ndPurdíxs


Das war bestimmt nur so Zellflüssigkeit?!

Ich hab mal überlegt: Könnte das Herpes sein?

Herpes kann man ja, theoretisch, an jeder Pore bekommen.

Vielleicht mal mit Herpescreme versuchen?

nmemuxe


ich hab das auch ab und zu.....vor kurzem gerade wieder...neben der nase....sieht voll bescheuert aus und dauert echt manchmal 3 oder 4 wochen, bis die weg sind.... :-/

r}oterm PoSlo


Also, Herpes auf keinen Fall. Ich habe von April 2012 bis Mai 2013 Aciclovir genommen, weil mich Herpes im Auge erwischt habe. Das kann es unmöglich sein. Ausserdem sind das ja keine Bläschen, sondern nur eine Beule auf der Haut, ohne erkennbare Pore.

AnerAyxn


Ich bin 33 und habe jetzt erst, nach allen möglichen anderen Versuchen wie Süßigkeiten weglassen, Säurebehandlung, Antibiotika, x-Globoli,... festgestellt, dass KONSERVIERUNGSSTOFFE die Übeltäter sind. Kein Arzt ist jemals auf die Idee gekommen!

Nachdem ich meine Ernährung auf frisch und soweit möglich bio umgestellt hatte war meine Haut innerhalb weniger Wochen rein. Jede Ausnahme wird sofort bestraft. Z.B. abgepackte Wurst/Käse, Uncle Benz Curry Soße, Fertiggerichte (die nicht aus der Tiefkühltruhe kommen),... Alles was länger hält, als die Nature erlaubt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH