» »

Hautpilze?

sLtoffeBlihasi hat die Diskussion gestartet


Liebe Leute,

ich hab ein mächtiges Problem. Ich gehe seit 2 Jahren regelmäßig ins Solarium, seit letztem November in ein neues, stärkeres. Im Januar habe ich mir die Hormonspirale Mirena einsetzen lassen, soviel zur Vorgeschichte.

Seit ein paar Monaten nun schon habe ich an den Oberarmen und auf dem Rücken richtig weiße Flecken auf brauner Haut, die sich nun mehr und mehr ausbreiten. Das ist einfach richtig häßlich. Die schuppen nicht und jucken tun sie auch nicht, die sind halt einfach weiß (keine Formen). Nun war ich schon zweimal bei verschiedenen Hautärzten, beide haben Pilze gesagt und mir Epi-Pevaryl "verschrieben". Das hat nichts gebracht, ich habe mich dann mit Terzolin tagelang eingerieben (Geheimtip von einer Freundin, die das gleiche Problem hatte), hat auch nichts gebracht. Es wird immer schlimmer, nun auch noch meine Unterarme und der Dekolletebereich. Könnte heulen.

Was könnte das denn noch sein, eventuell Kleienpilzflechte? Kennt hier irgendjemand nen guten Hautarzt in Berlin, der auf Pilze spezialisiert ist ??? ? Oder hat jemand schon Behandlungserfolge erzielen können?

Ich fühl mich total unwohl und trau mich nichts armfreies mehr anzuziehen.

Danke für die Antworten...

Antworten
MDarkZos K*ostxas


kenn das auch

hallo,

ich hatte ganz genau die gleichen weißen flecken wie du sie geschildert hast. ohne jucken ohne schuppen, einfach nur weiß. war beim hautarzt, der mir auch epi-pevaryl verschrieben hat. hab des zeug dreimal drauf u. die flecken waren weg. der doc hat mir gesagt, dass es total wichtig ist, des zeug richtig anzuwenden. also am abend gscheid mit seife duschen, danach auf die nasse haut eine packung epi-pevaryl einreiben, am kopf anfangen u. die haare mindestens 5 minuten gscheid damit einmasieren, dann den hals u. den rücken u. den bauch u. die arme je mindestens 3 minuten einmasieren u. dann die beine u. den rest vom körper auch intensiv einmasieren u. auch die füße u. v.a. die zehenzwischenräume ganz intensiv masieren. er hat mir gesagt, dass es sehr wichtig ist, dass man eine 2. person hat, die einem den rücken richtig doll 3-5 minuten einmassiert. ich war danach dann immer von oben bis unten weiß, des zeug riecht so komisch u. schäumt morts. danach hab ich mich dann eine halbe stunde nass u. nackt vor den fernseher gestellt u. gewartet dass des zeug eintrocknet. bei den haaren u. den zehenzwischenräumen u. im schritt hab ich dann noch mit einem fön nachgeholfen. ganz wichtig ist, dass man sich net abtrocknet. am nächsten morgen dann abduschen. des 3 tage nacheinander u. die weißen flecken waren weg. allerdings sind die bei mir letzen somme wieder gekommen u. ich war wieder beim hautarzt u. wieder epi-pevaryl verschrieben bekommen, allerdings waren die flecken danach noch nicht weg. wieder zum hautarzt, da hat er gemeint, dass die kur zu kurz war u. hat mir ne große packung verschrieben (mit 6 tüten). also heim u. nochmal 6 tage dieses zeug einmasiert. war zwar echt doof jeden abend... aber danach waren die flecken weg... bis sie seit etwa vor 4 wochen wieder gekommen sind. ich hatte noch keine zeit zum hautarzt zu gehen u. war vor 2 wochen bei einem heilpraktiker wegen einem anderen problem. er hat mir irgendwelche globuli gegeben u. nach einigen tagen wurde mein problem besser u. nebenbei hab ich gemerkt, dass diese flecken auch besser werden u. mittlerweile fast verschwunden sind...

weiß allerdings net, ob des zufall ist oder net...

hast du des epi-pevaryl auch so intensiv angewendet? hast du dir den kopf 5 minuten einmasiert? und den rücken von jemanden einmasieren lassen, hast du dabei auf die uhr geschaut? 5 minuten ist da eine verdammt lange zeit!! da braucht man ne uhr dazu, sonst macht man alles viel zu kurz...

hoffe, konnte ein wenig helfen

gruß

kostas

s9toJffelhaxsi


Hallo Kostas,

vielen Dank für Deine Tipps. Ich hab die Kur halt auch gemacht, vieleicht nur noch nicht sorgfältig genug, da die Flecken kurz danach zurückgegangen sind, nun aber wieder aufgeflammt sind. Ich hab mir gestern Cloderm besorgt, soll wohl ein gutes Mittel gegen jegliche Art von Hefepilze sein und damit schmiere ich mich nun jeden Morgen ein. Werd Deine Ratschläge aber beachten, das Problem ist halt nur, dass ich alleine lebe und mir somit keiner den Rücken einschmieren kann. ;-) Aber ich werd mal versuchen, das zu befolgen. Ist wirklich lästig und geht ganz schön ans Ego. Gott sei Dank regnet es die ganze Zeit und man sowieso nich sexy durch die Gegend laufen. ;-))

Hat denn jemand zufällig Erfahrungen mit Pilzen in Zusammenhang mit der Hormonspirale Mirena gemacht!? Ich habe diesen Pilz ca. einen Monat später bekommen und hab nun echt Angst, dass ich den ständig kriege!!!

Okay, vielen Dank und liebe Grüße,

Steffi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH