» »

Pickel, große poren und fettige haut

g^rxeez hat die Diskussion gestartet


wie ihr oben schon erkennen könnt habe ich drei probleme.

was mich zu zeit am meisten stört ist die grobporige haut;früher waren es die pickel aber die sind seit 2 monaten schon gut zurückgegeangen.

wie krieg ich die poren feiner?

ich benutzte ein reinigungsmittel ähnlich wie clerasil. auf der verpackung steht auch, dass das mittel die poren verfeinern soll, das tut es aber nicht. es entvernt lediglich das fett auf der haut wodurch sie aber nach dem abtrocknen extrem trocken aussieht.

danch tu ich immer eine fettfreie feuchtigkeitscreme drauf.

meine poren sind aber weiterhin so scheiße.

ach ja und nochwas: ich habe auf den backen so runselige haut, ich glaube das kommt vom pickelausdrücken. kann mir vielleicht einer sagen wie ich das behandeln kann, damit die haut wieder glatt wird?

das alles hab ich nur im gesicht, sonst an keinem anderen körperteil.

danke schon mal für eure hilfe

gree zzz zzz

Antworten
g?r_exez


möchte denn niemand ??? ??? ??

bitteeeee lieb guck :-D

Klatejxa22


Ich habe...

.das gleiche Problem.

Mache zur Zeit eine Behandlung: Microdermabrasion. Ist zwar leider sehr kostspielig, wars mir aber wert. Seit einigen Wochen benutze ich noch ein Aloe Vera Gel aus der Apotheke. 97,5 % und schlucke zusätzlich einmal täglich von Schaeben Vitamintabletten für die Haut.

Ich meine, mein Hautbild hat sich verbessert (zumindest habe ich das Gefühl und das ist ja auch schon was... ;-) )

Liebe Grüße

KLaytjaj2x2


Ach....

...mir fällt noch was ein:

Was ich empfehlen kann, ist von AVON eine Maske.

Sie heißt Pore-Fection und kostet 10,- Euro. Kann man über Internet einfach bestellen. Diese Maske verfeinert die Poren sichtbar (und das wirklich ziemlich gut, aus meiner Erfahrung)

Als ich meine Haut so richtig schlimm fand, hab ich die Maske immer morgens nach dem Reinigen aufgetragen, 15 Minuten einwirken lassen und dann feucht abgetupft. Hat fast den ganzen Tag angehalten! Das war das Einzige, was nach einer Anwendung schon einen sichtbaren Effekt hatte! Kann ich nur empfehlen!

Viel Glück!

Gruß

gwre(ez


Danke für deine Hilfe Katja

möchte vielleicht noch jemand anderes? ich bin für alle vorschläge offen.

T~rin@ityt1983


auf jeden fall solltest du das mit dem ausdrücken unterlassen...gut für die haut ist auch zink..aber kauf nicht das zeug aus der drogerie (die sind zu gering dosiert)...kauf was aus der apotheke....soweit ich weiss ist zinkorat sehr hoch dosiert und wird auch bei behandlungen angewandt....gibt es auch ohne rezept

Torin}itXy19!83


..........ach und noch was

derartige reunigungslotions wie clerasil oder eben ähnliche produkte solltest du ebensdo vermeiden..diese sachen trocknen die haut zu sehr aus und strapazieren sie zu stark...das besste ist immer noch mit klarem wasser waschen und danach eine feuchtigkeitscreme ohne parfum verwenden....und wichtig ist ebenso ,dass du deine haut nicht überstrapazierst,also "pflege" sie nicht zu sehr....oft ist das die ursache für ein schlechtes hautbild

gjrxeez


danke an euch beide

ich werd mir eure tips mal zu herzne nehmen, vielleicht komm ich dann mal mit meiner haut auf nen grünen zweig.

ciao

TRrinitIy198x3


aso die tabletten heissen zinkorot (gibt es in verschiedenen packungsgrössen mit der n3 kommst du am billigtsen weg)

und haben den wirkstoff zinkorotat

LG T ;-)

g\re1ez


ich finde es so rührend wie sich die foren-members

umeinander sorgen. :°( alles sind so hilfsbereit und stellen sogar richtige nachvorschungen an um den anderen zu helfen.

hiermit danke ich allen mitgliedern in diesem forum dafür, dass sie immer da sind wenn man sie braucht. *freudenschluchtz*

atlasxka


hatte das auch

also bei mir war´s früher genauso. die großen poren habe ich nicht weggekriegt, aber die pickel. was mir extrem geholfen hat war meine anti-baby-pille, hab von meinem frauenarzt extra ne "hautpille" bekommen und danach gings nur besser!!!

naja und ansonsten habe ich auch mal das volle pflegeprogramm für fettige haut ausprobiert - das war einfach zuviel und ich hab noch mehr pickel bekommen. deshalb normal waschen, ab und zu ein peeling und immer feuchtigkeitscreme.

wünsch dir viel glück

liebe grüße

sWix


ich hab' neulich mal meinen hautarzt gefragt, was man gegen große poren machen kann. er meinte: nichts. es gibt zwei aufwendige methoden, die wohl was bringen, aber auch risiken haben. es ist wohl auch sehr teuer und dauert lange. aber die genauen methoden kann ich dir nicht mehr wiedergeben. die ganzen produkte aus apotheke/drogerie bringen nix, meinte er. ich hab' auch schon alles mögliche ausprobiert, aber ohne wesentlichen erfolg.

was ich aus erfahrung am geilsten finde und was auch nicht teuer und aufwendig ist, ist seesand-mandelkleie von AOK. gibts im drogeriemarkt. das kannst du als peeling oder maske anwenden. und danach spürst du echt einen unterschied, was ich bei anderen produkten nicht spüre. die haut fühlt sich irgendwie geklärt an. kann ich nicht beschreiben, probier's einfach mal aus. Das Zeug kostet 3 Euro oder so, also nicht die Welt und reicht für einige Anwendungen. Die Poren werden davon zwar auch nicht wirklich feiner, glaube ich, aber es ist schon eine echt gute Reinigung. das ist aus meiner erfahrung das beste mittelchen, was man einfach und günstig einsetzen kann.

im tv habe ich mal so eine säuremaske gesehen. da siehst du aus wie ein alien/schlumpf, die ist nämlich blau und muss 3 tage oder so im gesicht bleiben. dann schält sich glaube ich die haut ab und die unteren hautschichten sind dann wohl deutlich reiner und jünger. aber genaues weiß ich auch nicht. sieht auf jeden fall bescheuert aus und ist wohl auch schmerzhaft.

eine bekannte hat sich mal mit zitronensäure oder so die oberen hautschichten weggeätzt. ist wohl auch effektiv, aber nicht dauerhaft. und schmerzhaft.

eine andere hat was ähnliches gemacht. auch so eine hardcore-säurebehandlung. dann hat sich die haut wie bei einer schlange geschält. muss auch übelst weh getan haben, hat sich extra urlaub genommen um die schmerzen in ruhe auszuhalten. sie selber fand es sehr effektiv, ich hab nicht so viel gesehen. hat auch ein paar 100 Eur gekostet.

probier mal die mandelkleie, das zeug ist echt gut. und schreib' mal, wie's war, falls du es testen solltest...

ssinxä


mir ist noch was eingefallen: die eine therapie, die der hautarzt meinte, ist eine behandlung der talgdrüsen, ich glaube eine verkleinerung oder so, damit nicht mehr so viel produziert werden kann.

und er hat gesagt, dass diese hautprobleme meistens erblich bedingt sind. somit dürfen wir uns dann wohl bei unseren eltern bedanken, dass sie uns das freundlicherweise mitgegeben haben.

mRuesTlee


hmm

ich hab zwar die haut von meinem vater geerbt, was den sonnenbrand angeht(d.h. ich grich den voll schnell) aber hautproblem hat der nicht.

danke für deine tipps ich schreiben dir gerne wenn ich des ausprobiere, aber das wird noch ne zeitlang dauern. ich schreib erstmal alles auf und werde mir für jeden tipp viele zeit nehem. soon' häufiger produkt wechsel kann ja nur schlecht sein.

und ich hab ja auch noch viel anders zeugs zu tun.

LG..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH