» »

Meine "Therapie" bei Reibeisenhaut

Bxaermxel


Kaffeeverzicht

Hallo LunaLady,

vielen Dank für deinen interessanten Beitrag!

Es gibt Phasen, da trinke ich gar keinen Kaffee, allerdings hat sich meine Reibeisenhaut leider nicht verbessert, sondern war so wie immer.

Aber ich kann mir vorstellen, dass einfach jeder Körper total anders reagiert... Leider, sonst gäb es vielleicht EIN Mittel, das JEDEM hilft.

LG

baermel

B+aermxel


Zwischenbericht

Hallihallo,

ich möchte mal einen kurzen Zwischenbericht abliefern:

Der linke Arm sieht mittlerweile super aus. Keine geröteten Stellen mehr, die Haut relativ weich und glatt. Ein paar Pusteln werde ich sicherlich immer haben, aber ich bin sehr zufrieden. Ich will ja gar keine perfekten Arme, ich will einfach schönere Arme. Und die habe ich nun ;-)

Der rechte Arm sieht sehr viel besser aus, aber ich werde ihn noch einige Zeit behandeln müssen. Er war jedoch viel stärker betroffen als der linke. Ich bin erstaunt, was das stellenweise herauskommt aus den Poren. Das müssen uralte Teile sein! Die Poren lassen sich super öffnen und ich muss nicht stark drücken. Ich denke, dass der rechte Arm in einigen Wochen auch "fertig" ist.

Den linken creme ich nur noch einmal wöchentlich mit Salicylvaseline ein, den rechten Arm alle drei Tage. Beide werden täglich mehrmals mit Excipial eingecremt, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet. Von Peeling bin ich mittlerweile auf Körperbürste umgestiegen, das Peeling reizt mir zu sehr, bei der weichen Bürste kann ich den Druck besser selbst bestimmen.

In einer Woche fahre ich für zwei Wochen nach Thailand - endlich traue ich mich wieder richtig, Bikini und Badeanzug anzuziehen. Nein, ich freue mich richtig. Ich denke, Sonne und Wasser werden auch einen positiven Effekt auf die Reibeisenhaut haben.

Ich bin sehr happy!

Melanie

s)weetv-co lada


Hallo ihr Lieben, die ihr auch alle von dieser unangenehmen Sache geplagt seid. Ich habe relativ ausgeprägte KP an beiden Oberarmen und je nach Antibabypille auch an den Oberschenkeln. Nun ist es so, dass ich vor ein paar Wochen mal für vier Wochen von der Pille pausiert habe. Zugleich habe ich pro Tag 5 Bierhefetabletten von DM genommen, eigentlich, um Pickeln beim Absetzen der Pille vorzubeugen. Nach einer Woche hatte ich GANZ GLATTE ARME, ich bin fast vom Glauben abgefallen. Mittlerweile nehme ich die Pille wieder und habe auch mit den Hefetabletten geschludert, die KP ist wieder leicht vorhanden. Ich kann euch also nicht genau sagen, waas von beidem (Hefe oder Pille absetzen) bei mir den Erfolg gebracht hat, aber vielleicht inspiriert euchd as ja zu Selbstversuchen. Die Hefetabletten von DM kosten glaub ich 1 Euro irgendwas, also ist es einen Versuch wert, oder? Liebe Grüße

B|ameArmexl


Bierhefe

Hallo sweetcolada,

danke für den Tipp mit der Bierhefe - klingt super interessant.

Ich lebe im Ausland, aber wenn ich wieder in Deutschland bin, werde ich mir mal einen Schwung Bierhefe-Tabletten holen.

@Pille:

Ich habe die Pille zwei Jahre absetzen müssen und meine Reibeisenhaut war so schlimm wie sonst auch. Aber vielleicht liegt es auch daran, welche Pille man nimmt?

LG

melanie

AbnDiravt!ha


Hi Baermel

wie geht es dir und deiner Haut inzwischen? Wäre schön, wenn du kurz berichten könntest!

VLG und föhliche Weihnachten

Aniratha

keoepZeniXckx90


hmm

wie sieht es aus?

habe diese reibeisenhaut an den beinen, armen und sogar an der brust ...

mein dermatologe hat mir so ne harnstoffcreme verschrieben wegen dieser Keratosis Pilaris, weiß nur noch nicht ob es was bringt.

wie bekommt man das denn nun weg? :/

ksoepenjicxk90


*edit*

am rücken natürlich auch noch :/

jRerxry6


[[http://med1.de/Forum/Dermatologie/129742/]]

s. o.!

bNranYd_ili"ght


Es ist echt toll Leute zu finden sie das gleiche Problem haben... :)^ Ich leide SEHR darunter und jeder Artz sagt das gleiche: Das liegt an der vererbung und blabla aber die wissen garnicht wie belasten das ist :°_ und nehmen es noch nicht mal richtig ernst.. Es würde mit 50-60 Jahren weg gehen !! SUPER !!! was bringt mir das... Ich werde das mal mit der 10 %ige Salicylvaseline probieren... Ich bin guter Dinge ;-D.. Dieses Forum ist auf jdenfall ein Lichtblick für mich.. ICH HAB ECHT ALLES PROBIERT viel cremen viel peeling,wenig creme wenig peeling, viel peeling wenig creme,viel creme wenig peeling ...verschiedenste cremes und alle peelings hab ich auch durch... Nja werd aufjedenfall mla Rücksprache halten...

:-x

tucbbRaby


hallo,

also ich fange jetzt auch mal mit der salicylvaseline an, aber ich hab immer das gefühl je trockener, je besser fühlt es sich an....

und die vaseline ist halt ne fettige geschichte auf der haut *igitt*

ich denke schon, dass es auch ne hormonelle sache ist, unter der diane35 hatte ich gar nix! nun ist die pille aber so ein oberhammer, und man soll die ja auch nicht ewig nehmen...

bei mir sähe es wahrscheinlich aber auch gar nicht so schlimm aus, wenn ich das rumdrücken lassen könnte... *schäm*

noch irgendwelche erfolge bei euch?

lieben gruss.

B^eastlRy"80


Hallo zusammen,

ich bin auch ein bissl von dieser,ich nenn es mal Plage, betroffen.Aber bei mir ist es nicht so schlimm. :-) Ich bin viel auf Montage in Südostasien unterwegs und dieses Klima ist anscheinend ein gutes Mittel dagegen. :)^ Was auch sehr hilfreich ist, ist häufiges schwimmen in einer Salztherme oder in einem Solebad. Das hört sich vielleicht an wie etwas für ältere Herrschaften(welche dort auch meißt vertreten sind) aber wird einigen von euch sicher helfen. :-) Also probiert es mal aus. *:) Viiiieeeeeeeel Erfolg :)z

t9cbba)bxy


sooo... neues spiel, neues glück. der hautarzt hat mir heute eine creme mit isotretinoin verschrieben...

das soll die poren aufmachen und die haut schälen. hoffe, dass es damit endlich mal besser wird ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH