» »

Starker Juckreiz an einem Bein, was ist das?

psimixgri hat die Diskussion gestartet


hallo,

habe eben dieses forum entdeckt und hoffe sehr auf eure hilfe.

ich habe seit ca. 1 woche starken juckreiz an meinem rechten oberschenkel hinten und an meinem rechten fuss bzw. am hacken. ich habe versucht, dies mit fenistil zu behandeln, da ich dachte, es wäre evtl. ein mückenstich oder flohstich, denn vereinzelt kann ich 3-4 stiche sehen, aber es juckt eben überall und nicht nur an den stichen. fenistil zeigte keinerlei wirkung. gestern bin ich dann zum hautarzt gegangen, welcher den juckreiz auch nicht identifizieren konnte und mir ein antiallergikum in tablettenform sowie eine salbe mit thesit und triamzinolon verschrieb, welche aber auch nicht anschlagen. meine erste vermutung war krätze, aber die schloss er aus. mittlerweile tut es schon richtig weh, gerade nachts. ich habe schon blaue flecken vom kratzen. letzte nacht habe ich mein bein in kühlpackungen gehüllt, das hat geholfen, nur die werden ja irgendwann auch wieder warm und ich kann ja auch nicht den ganzen tag mit dicken umschlägen rumwandeln. bin heute wieder zum arzt und habe ihm gesagt, dass nichts anschlägt, worauf er mir sagte, das ginge ja auch nicht nach 1 tag, die behandlung müsse mindestens 1 woche dauern. ich drehe noch durch bei dem juckreiz, der jetzt langsam in schmerzen übergeht. ich bin der meinung, dass thesit, welches doch ein lokalanesthätikum?? ist, eigentlich schon wirkung zeigen müßte oder nicht? der arzt scheint mir relativ inkompetent zu sein, da er von dem blauen fleck, den ich durch das intensive kratzen habe, eine biopsie machen will. meine hautärztin ist leider im urlaub. vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, zu diesem arzt gehe ich jedenfalls nicht mehr.

vielen dank erstmal fürs interesse.

Antworten
R%io.*GraSnde


HI

Wenn dein Juckreiz nicht mit den üblichen Mitteln in den Griff zu bekommen ist, spricht es schon dafür, das kleine Tierchen sich unter deiner Haut eingenistet haben. Es sollte aber nichts weiter sein, was ein Hautarzt mit einer Lupe nicht zu erkennen vermag.

Rio

RPio.Grranxde


Thesit

gehört zu der Gruppe der lokalen Antipruriginosa und ist ein Juckreiz milderndes oder hemmendes Medikament.

(Polidocanol, Mepivacain)

Mepivacain ist ein Anästhetikum und Polidocanol ist ein Wirkstoff, der den Juckreiz lindert.

p]imig|ri


hallo,

danke erstmal für die antworten. mein hautarzt hält es anscheinend nicht für nötig, mal mit der lupe zu schauen. beim 1. mal hat er sich mein bein aus ca. einem halben bis einem meter entfernung so nebenbei beim diagnose schreiben angeschaut, beim 2. mal hat er sich dann auf ca. 30cm genähert und mal etwas genauer hingeguckt. ich hatte ihn extra nochmal gefragt, ob er einen krätzebefund ausschließen kann, worauf er sagte, das könne er, das würde ganz anders aussehen. somit bleibt mir jetzt nur, abzuwarten und nächste woche zu meiner hautärztin des vertrauens zu gehen, die ist dann zum glück aus dem urlaub zurück. bis dahin muss ich wohl oder übel abwarten, da der arzt mich nicht behandeln will, er wüßte nicht wie, o-ton.

das jucken ist mittlerweile übergegangen in ein pieken und kribbeln. wenn es sich tatsächlich um tiere handelt, bedanke ich mich auf meine art und weise bei dieser "vertrauenswürdigen" behandlung des arztes. unglaublich.

vielen dank nochmals für eure antworten.

S]aamona


Dein Arzt hat schaon recht. Du must etwas Geduld haben wis das ganue wirkt. Denke sind eher kein eTiere wenn sie an so 2 einzelnen Stellen auftreten. Essigwasser -wickel helfen überigens sehr gut bei juckreiz. Würde mit den Eispackungen etwas vorsichtig sein. Es könnte die HAut reizen, wodurch es dann noch mehr zu jucken anfangen könnte.

pUimi-gri


das essigwasser werde ich ausprobieren, danke für den tip! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH