» »

Zuckerwerte grenzwertig, was dagegen tun?

C\hristCophver25"berlin hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Kurz: meine Zuckerwerte sind meistens grenzwertig. Der Referenzbereich liegt laut Ergebis bei 60-110mg/dl, mein Blutzucker pendelt sich meistens bei 110-120 ein, mal war er auch schon bei 126mg/dl, allerdings hatte ich am Tag davor Unmengen(!) an Süßigkeiten gegessen...

Unter normalen Umständen (nüchtern am Morgen, ca. 12 Stunden vorher nichts mehr gegessen) liegt er eben bei ca. 110-120... - nur selten war er niedriger, kaum mal unter 100...

Dazu: wie kann ich den Blutzucker wirklich senken? An sich habe ich keinesfalls Übergewicht (185cm groß, 75kg), gehe so gut wie JEDE Strecke (wenn es die Zeit erlaubt) zu Fuß (auch mal 5-6km), esse so gut wie kein Fleisch, rauche nicht, trinke kaum (nur beim Ausgehen "Bier")... - also mein Lebensstil ist an sich nicht soooo ungesund.

Was kann ich wirklich tun, damit dieser Wert sich bei etwa 100 einpendelt?

Spricht man bei mir schon von Diabetes 2?

Ich kenne die Werte und will jetzt KEINESFALLS weitere Untersuchungen machen, denn aus Erfahrung weiß ich (letztes Jahr), dass dann wieder ein Rattenschwanz an weiteren Untersuchungen und Tests kommt und am Ende (wie letztes Jahr) stellt sich heraus, dass alles okay ist...

Sowas macht mich nur fertig... ^^

Liebe Grüße, Christopher

Antworten
S$aml]ema


Weniger Süßes essen, gesunde Ernährung bevorzugen, Sport treiben.

C$hri^stoph6er25bUerlxin


ich esse an sich nicht soooo viel süßes... also schon mal 100g schokolade... oder so... aber meistens begnüge ich mich mit den 40 oder 50gramm packungen, die an den kassen zu finden sind...

fleisch esse ich so gut wie nie, aber leider auch kaum gemüse :(

sport: fahre rad, geh fast alles zu fuß...

also mal schauen... ^^

thx

dAo7lo5mitxi


Hast du Übergewicht?

SNamlcema


100g Schokolade am Tag IST viel.

Viel Obst und Gemüse, Vollkonrprodukte bevorzugen. Das heißt, Müsli zum Frühstück, Vollkornbrot statt Weißbrot, Vollkornnudeln, Naturreis und so weiter.

CMhBristo2p0her2^5berxlin


also die dinge, die nicht soooo gut schmecken :)

ich esse an sich immer weißbrot... :( ich glaube, dass ich generell einen hohen zuckerhaushalt habe... werd das jetzt mal zu ändern versuchen... ^^

SGa;mlexma


Diese Dinge schmecken gut. Du hast deinen Geschmackssinn nur an ungesunde Dinge gewöhnt. ;-)

Cyhrist$oph"er25bexrlin


gute antwort :)

ja... da hast du sicher recht...

aber muss ich generell bei blutzuckerwerten mit ca. 110-120 noch nicht "angst" vor der zuckerkrankheit haben - oder ??? also wenn ich mich halbwegs gesund ernähre...

SIamlxema


Nein, ich denke nicht, dass das soo schlimm ist. Du solltest allerdings dauerhaft gesündere Werte, also im Referenzbereich, anstreben.

C{hristophe-r25bPerlxin


ok thx :)

schönen abend noch und liebe grüße :)

d|olomitti


@ Christopher25berlin

Uns fehlen immer noch die Infos zu Größe und Gewicht.

S^amle'ma


(185cm groß, 75kg)

ALdYzrxiel


@ dolomiti

Im ersten Beitrag steht es doch: 1,85m groß und 75kg schwer. :-X

AAdzr{iel


Ups. Zu langsam. ]:D

CZhrVistospher925berxlin


ja... 185, 75

oder 185 73

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH