» »

1 Stunde nach dem Essen – Durst (Blutwerte sind vorhanden)

MFic*haWel_1987 hat die Diskussion gestartet


ich verspüre nach dem ich gegessen habe, einen immensen Durst. Das Erfolgt meist nach 1 Stunde. Dann trinke schon mal einen Liter weg. Manchmal beruhigt sich das, manchmal nicht. Es variert halt.

In der Phase erscheinen folgende Probleme:

- kurze Müdigkeit

- Schwächeanfälle

- Konzentrationsschwäche

- komische neurologische Beschwerden/ taubheitsgefühl

Möchte allerdings noch hinzufügen, dass ich seit einigen Tagen an Stress leide, der kaum abklingt.

Mein Arzt nimmt mich inzwischen nicht mehr ernst. Auf die Frage ob ich ständig Hunger verspüre, habe ich verneint. Da ich nach dem Essen erneut keinen Hunger verspüre.

Außerdem gehe ich regelmäßig zum Sport, der Muskelaufbau funktioniert einwandfrei.

Die Blutwerte sind in Ordnung:

HbA 1c – 5.1 %

HbA 1c -(IFCC – Standard) – 32.2 mmol/mol

Glukose/ Plasma – 100 mg/dl

Ich habe des Öfteren schon mal in der Apotheke mein Blutzucker messen lassen:

Auf nüchternem Magen:

89

2 Stunden nach dem Essen

114

Ich habe inzwischen immer ein paar kleine Snacks in der Tasche, weil ich oftmals entweder völlig unterzuckert bin und dazu diese komischen Schwächeanfälle habe.

Soll ich lieber den Arzt wechseln?

Gruß

Antworten
P`fef<fermiUnzlikxör


Auf den ersten Blick sieht alles lässig aus. Isst du denn genug?

lseanea-B^urgfest


Hast du Angst an Diabetes zu erkranken?

Mpich#ae#l198x7


Hallo @Pfefferminzlikör,

das hat mich der Arzt schon des öfteren gefragt. Ich habe meine Ernährung nicht umgestellt, die Menge ist gleich geblieben. Ich ernähre mich ausreichend. Heute beispielsweise:

1 Brotscheibe, mit viel Brottaufstrich, dazu noch 1 ganze Packung Putenbrust (150g) und 2 Tomaten. Hinzukommt noch ein Eiweißshake (enthält viel Zucker) und für den Schnellzucker zum Schluss 2 kleine Schockoriegel.

Ich fühle mich irgendwie komisch. %:|

Die Nierenwerte sind auch in Ordnung.

MPichAael1x987


@ leana-Burgfest

Ich verspüre keine Angst diesbezüglich, bin mir jedoch sicher, dass die Symptome nicht normal sind. Jetzt verspüre ich unangenehme impulsartige Hormonausschüttungen. Schwer zu beschreiben. Bin ein wenig neben der Spur, für 1-2 Sekunden verspüre ich Schwächeanfälle.

Dazu noch die Kopfschmerzen, Schweissausbrüche.

l^eana-Burrgfexst


Hast du schonmal die Schilddrüse untersuchen lassen? Vielleicht solltest du auch mal einen Hormonstatus denken, es könnte auch an einem Testosteronmangel liegen

Weitere Symptome für Testosteronmangel können sein:

Gewichtszunahme und eine Umverteilung des Körperfettes in den Unterbauch und Taillenbereich

Abnahme von Muskelmasse und Muskelkraft

Verlust der typisch männlichen Muskulatur und Körperausprägung

Verringerung der sexuellen Lust und der Libido

Verminderung der Spermienproduktion und der Produktion von Sperma

Verringerung der Spermiendichte

(Sperma wird weniger milchig, dünnflüssiger und durchsichtiger)

Abnahme von Potenz und sexuellem Durchhaltevermögen

(weniger Ausdauer im Bett)

Verringerung der Erektonsfähigkeit, Erektionsprobleme

Zunehmende Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Antriebsarmut

Vermehrtes Risiko für Depressionen und Angstzustände

Blutarmut, geringerer Sauerstoff- und Nährstoffgehalt im Blut

Abnahme der Knochendichte (Osteoporose)

Verminderung der Gedächtnisfunktion und der Konzentrationsfähigkeit

Quelle: [[http://www.potenzmittel-test.com/testosteron-steigern/testosteronmangel-beim-mann-symptome-fuer-zu-wenig-testosteron.html]]

P=f$effeUrmixnzlikör


1 Brotscheibe, mit viel Brottaufstrich, dazu noch 1 ganze Packung Putenbrust (150g) und 2 Tomaten. Hinzukommt noch ein Eiweißshake (enthält viel Zucker) und für den Schnellzucker zum Schluss 2 kleine Schockoriegel.

Ähm. Und wann bist du aufgestanden? Der Eiweißshake ist Schrott, iss lieber 2 Scheiben Vollkornbrot. Oder ungezuckertes Müsli mit frischem Obst. Die Schokoriegel sind auch Struz. Fett verlangsamt die Aufnahme von Zucker. Und warum gleich? Steck dir lieber etwas Süßes für zwischendurch ein.

SPchliktzauge6x7


WEnn ich eine ganze Packung Putenbrust esse, dann werde ich auch durstig. Da ist doch so viel Salz und wahrscheinlich Geschmacksverstärker dran, da will der Körper diesen Mist loswerden. Ausspülen. Der Körper ist ja nicht blöd.....

Das Ganze gepaart mit Eiweiss-Shake, der auch nur aus Chemiepampe besteht – da kannst Du froh sein, wenn Dein Körper noch mit Durst reagiert, um sich selbst zu helfen....

Brotaufstrich ist auch mit vielen Geschmackshämmern belastet.

Ich würde erst einmal versuchen, vorgefertigte Lebensmittel zu meiden um mal zu sehen, wie der Körper reagiert....

Da gar kein Diabetes besteht, wird dieses ganze Gefühl der Schwäche auch gar keiner Unterzuckerung zuzuordnen sein sondern irgendeiner Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe.

Und solche Unverträglichkeiten können Suchtcharakter haben, er reagiert paradox, man fühlt sich schlecht, bis man genau den gleichen Mist wieder zu sich genommen hat....

Wie beim süchtigen Raucher. Der wird jibbelig bis der STengel wieder glüht. Es geht ihm dann sofort besser.

Das Ganze funktioniert auch mit bestimmten Lebensmitteln. Je mehr Inhaltsstoffe, desto größer die Garantie, sich so was an die Hacke zu fahren.

CQaoixmhe


Welche Werte hast du denn, wenn du unterzuckert bist? Ein gesunder Körper mit gesunder Leber unterzuckert eigentlich nicht.

MHichaeNl198x7


@ Schlitzauge67

Danke für Deine ausführliche Antwort. *:) *:)

Es ist lustig, dass Du das erwähnst. Der Salzgehalt der Putenbrust ist tatsächlich sehr erhöht, dem kann ich tatsächlich zustimmen.

Bzgl. des Trinkens. Das hast Du nicht ganz unrecht. Ich trinke schon seit Jahren ca. 2 Liter Mineralwasser am Tag und ernähre mich, auf Grund meines Sports (Bodybuilding), ziemlich bewusst.

Heute gab's jedoch nichts anderes im Kühlschrank, also habe ich mich damit zufrieden stellen müssen.

Es lässt sich schwer beschreiben. Mir bereiten eher die neurologischen Symptome sorgen. Dieses Gefühl, als würde ich den Körper für 1-2 Sekunden nicht steuern können, ist schon sehr belastend. Hinzu kommen die Schwächeanfälle. Ich verliere das Gefühl die Gliedmaßen zu verspüren.

Libo und Co. funktioniert einwandfrei. *:)

vllt. ist das tatsächlich irgendwas allergisches oder mit der Zeit kann man sich das noch einreden. Ich muss gestehen, dass ich in der Lage bin, mich auf Anhieb psychologisch umzustellen. Möglicherweise redet man sich das inzwischen ein und der Körper stellt sich auf eine Krankheit um.

PMfeffeerm;inzlixkör


Nein, deine Ernährung ist Müll :-X

MQe)isteor_Glaanz


weil ich oftmals entweder völlig unterzuckert bin und dazu diese komischen Schwächeanfälle habe.

Wie Caoimhe schon gefragt hat, hast du die Werte dazu auch? Wenn ein gesunder Mensch "einfach so" unterzuckert, würd ich das schon speziell abklären lassen. Falls es denn wirklich laut den Werten so ist. Ansonsten wär der Blutdruck mal noch was ... oder eben die Schilddrüse.

MGic*hael198x7


@ Pfefferminzlikör

würde ich nicht zwingend behaupten, aber danke für die Unterstellung. Im gegensatz zu Anderen, verzichte ich auf Fast Food und Fertigprodukten.

Nur weil jmd. kein Müsli am Morgen isst, hat es noch lange nicht zu bedeuteten, dass jmd. nicht in der Lage ist, sich bewusst zu ernähren. Und wie schon bereits beschrieben, was anderes gab's halt nicht im Kühlschrank. Zumal ich morgens immer mein Schwarzbrott esse. Putenbrust und Tomaten sind ebenfalls völlig in Ordnung. Ich denke überreagierst gerade. %-|

MCichOael19x87


@ Meister_Glanz

Welche Blutwerte sind es? Ich habe hier die Blutergebnisse vor mir liegen. Sind alle im grünem Bereich. Ich kenne mich da nicht sonderlich gut aus.

P,fefWfervminzli`xr


Ey sorry, aber 150g Putenbrust, 2 Schokoriegel und ein Eiweißshake ist Schrott, nützt ja nun nix. Geschmacksverstärker, Salz, Industriezucker. :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH