» »

Hohe Zuckerwerte trotz Insulin und Tabletten

t}hi[eRrli2x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben, habe seit 1,5 J. DM2.Es beginnt in der Früh mit Nüchternwerte zwischen 160 (eher selten) bis 250 bzw.270!Mittags schwankt es so um die 170 und Abends zwischen 130-250!

Bekomme Insulin nur am Abend 8-12 BE und nehme in der Früh und Abend je 2mal 500mg Tabletten dazu.War Montags wieder in der Stoffwechselamb. und hatte nur einen Hb1c von 5,8!Die Ärzte sind ratlos und jetzt der Meinung das ich im Schlaf viele Hypos bekomme.Hat jemand so etwas schon von Euch erlebt vielleicht? Im Sept.entscheiden sie ob sie mich Stationär aufnehmen müssen? Vielleicht kann mir wer helfen von Euch? ???

Antworten
m^arifon auKs wien


irgendwas passt da nicht zusammen

bei den werten die du misst,passt der hba1c nicht dazu

-der ja wirklich sehr sehr gut ist

vielleicht stellts du dir mal eine nacht den wecker+misst deinen BZ alle 2 stunden?

dann würdest du ja sehen,ob du nächtens hypos hast

ich habe wenig ahnung von insulin,kann mir aber gut vorstellen,dass wenn du nur abends insulin spritzt

dann ja nix mehr isst,dein BZ in der nacht wirklich sehr tief ist.

baba

marion

tyh$ielrlix28


*:) Hallo,danke für dein Schreiben das mußte ich schon machen!Die Werte waren so zwischen 70-110!Jetzt messe ich um 3h um 5h und einmal am Abend.So wurde es mir angeordnet.So wie heute hatte ich um 3h (101) und um 5h (243).Dadurch das ich viele andere Krankheiten habe nehme ich an spielt mein Körper verrückt.Habe 2Arten von Rheuma(Sklerodermie,Chron.Polyathr) und Morbus Raynaud Syndrom,Neuropathie,Gardner Diamond Syndrom! Ich habe das seit 1,5J. jetzt schlucke täglich 24Tabl. Südsee Dienstag 26 und Fr.Sa. 25!Davon muss ich 23,8mg Morphium nehmen.Aber für die Frühpension bin ich zu wenig krank.

Wünsche dir noch einen schönen Tag und lg :-)

m3arion a<us wxien


nächtliche BZ werte von 70-110 sind doch ok

weit enfernt von einem hypo

nimmst du cortison gegen eine deiner krankheiten?

das kann den BZ gut hochheben

baba

marion

t)hi@erlxi28


??? Nein hatte ich nur voriges Jahr 1Monat lang.Nehme aber Eberthrexat falls du es kennst wird im Rheuma und Krebsbereich angewendet und noch viele,viele andere bunte Tabletten (juhu)!

p;raxxa


An dem Morgenwert wirst du nur sehr schwer was ändern können , da dies an dem Dawn-Phänomen liegen könnte:

[[http://www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes/Dawn-Phaenomen-27828.html]]

Was zb. bei mir hilft, ist wenn ich nach 17.00 Uhr nichts mehr esse. Dann ist mein Morgenzucker etwas besser (um die 130 mg/dl), ansonsten bewege ich so um die 160-170 mg/dl.

Im allgemeinen stimmt aber irgendwas nicht und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Werte richtig sind. Bist du sicher, dass dein Messgerät noch in Ordnung ist?

Den bei einem HbA1c von 5.9% (etwa 100-110 mg/dl im Durchschnitt) passen die Werte einfach nicht. Du müsstest dann außerhalb deiner Messungen ständig mit Unterzucker herumlaufen.

Du solltest mal an einem Tag lang, alle 2 Stunden, deinen Zucker messen. Irgendwann müssen dann ja sehr niedrige Werte gemessen werden, ansonsten kannst du ja nie auf den HbA1c kommen.

Falls dies nicht der Fall ist, dann solltest du dein Messgerät mal überprüfen lassen.

m0arion4 au2s xwien


ja da passt wirklich nix zusammen

mach mal hier so ein tagesprofil

nüchtern

vor dem frühstück

schreiben was du zum frühstück isst

2 std nach dem frühstück

vor dem mittagessen

schreiben was zum mittagessen gegessen

2 std nach dem mittagessen

selbiges vor+nach dem abendessen

wie hoch war dein letzter hba1c+wann war der?

entweder stimmen DEINE messungen nicht oder der wert vom hba1c

baba

marion

p'raxxa


Morgen Marion,

wie hoch war dein letzter hba1c+wann war der?

War Montags wieder in der Stoffwechselamb. und hatte nur einen Hb1c von 5,8!

mBarion +a us 4wixen


nein ich meinte den DAVOR

;-D

wenn der z.b. weitaus höher war,

also zum jetzigen nicht dazupasst im verlauf

kanns ja sein,dass der z.b. im labor vertauscht wurde.

das hab ich gmeint

baba

marion

p.raxxa


nein ich meinte den DAVOR

Das nennt man den vorletzten und nicht den letzten. ]:D

Deine Idee ist aber gut.

Mir ist das wirklich ein Rätsel, wie man bei den Werten auf so einem HbA1c kommen kann.

m]a+rion, aus7 wxien


ich meinte ja den letzen vor dem letzten

;-D ;-D ;-D ;-D

aber gut,dass wir drüber geredet haben

;-D ;-D ;-D ;-D

jedenfalls ist klar,irgendwas stimmt nicht

das gilt halt mal herauszufinden

wobei ich eher an macken im BZ-gerät denke

oder ungewaschene finger vor dem stechen

baba

marion

tThie!rlix28


Sorry kam nicht früher zu Antworten mußte mir Spritze für Rheuma holen bekomme ich alle 3Monate.Also zu deinen fragen,ich habe das selbe Gerät die es im Spital gibt zum messen meine Werte wurden 2 Wochen alle 2 Std.gemessen mußte alles aufschreiben zb.essen was ich mache ob ich liege usw.!Mein Blutzuckergerät wird alle 4Monate überprüft.Die Werte habe ich ja nicht nur zu Hause ,auch in der Stoffwechselambulanz bzw.Rheumaambulanz werden meine Werte gemessen und sind gleich hoch.Nicht nur nüchtern auch Postprandial.Mein letzter Hb1c lag bei 6,5!Die Ärtze stehen vor einem Rätsel darum werden sie mich auch stationär aufnehmen.Ich esse das letzte mal um 17h danach nichts mehr und Messe um 3h bzw.5h.In der Rheumaambulanz denken sie das diese werte von meinen paar (hahaha) Krankheiten kommt.Ich weiß auch nicht mehr weiter.Aber ich sage danke für deine Argumente und Anregungen !Sende dir lg aus W-Umgebung! :-) @:)

tShie#rli2x8


Hi,mein Gerät wird gewartet hat genug gekostet da ich es privat gekauft habe.Ich hatte eines das nicht gut ging und falsche Ergebnisse lieferte da hatte ich Werte in der Früh sehr hoch über 360 und Tagsüber zwischen 44 und 92 ! Ich esse nach 17h nichts mehr und Messe nach Anordnung!Weiß nicht mehr weiter ,nehme an sie werden mich im Sept.stationär aufnehmen,da die Ärzte auch rätseln.Danke für deine Ratschläge ,wünsche dir noch einen schönen Tag

l9e skang rxeal


Nach 17 Uhr nichts mehr essen?

Korrigier mich, falls ich falsch liege, aber sind so lange Pausen zwischen dem Essen bei Diabetes ratsam?

twhieFrli28


Leider so angeordnet vom Primar,sorry 9 Tabletten muß ich Abend (20h) noch einnehmen und eine Morphium um 22h! Habe mich schon dran gewöhnt ( letzte Essen 17h) mache ich seit Februar 2011 ! Ciao *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH