» »

Diabetes, Alkohol, Insulin

MLeistyer_GWlanz


Danke Meister_Glanz, dann werde ich auch erhöhte IE aufteilen. Ich merke zwar diese "Depots" (oder auch Knötchen) noch nicht, aber man kann ja vorsorgen

Knötchen sollte es davon nicht geben ;-) Sind ja nur die paar Tropfen Insulin, die du reinspritzt. ;-)

Fgan3nYxOI


Wow, bei > 6 IE splitten :-o ... obwohl, ich hätt noch eine alte Zweit-Pumpe. Dann noch die Kopfhörerkabel vom Handy dazu und voilà: Kabelsalat ;-D . Nein, für Pumpen gibt's ja eine verzögerte Bolusabgabe, auch "Pizzabolus" genannt :)^ .

Ja, das mit dem BMI finde ich auch merkwürdig. Zu meiner Statur passt er (bin eher zierlich und auch so 1,65m), aber mittlerweile ist er für mein Alter (27) nicht mehr hoch genug ... das versteh mal einer. Mein Arzt hat damit glücklicherweise kein Problem weil er weiß, dass ich gern und gut esse.

Zum Aceton: Bei mir entsteht's auch, wenn ich Werte um 140 hab – dann vor allem als Hungeraceton (sobald ich mal 2 Stunden ohne Frühstück rumlaufe z. B.) oder gern beim Sport, wenn ich die Basalrate versehentlich zu stark absenke (weil ich nicht 4 BE pro 30 min Betätigung essen will) und vorher keine komplette Mahlzeit hatte. Aber mit frühem Frühstück und Saft zum Sport geht das (den gibt's ja oft in 0,2er-Flaschen, die werden auch nicht so schnell schlecht).

Mich macht das auch ganz schön sauer wenn ich so lese, wie frisch Manifestierte entlassen werden :|N . Ich hatte Glück; nachdem ich 4 Jahre später (mit 12) wegen Hashimoto zu einer Vertretungs-HA gegangen bin, schickte sie mich aufgrund des katastrophalen HbA1c (16,...) in eine Klinik mit Schwerpunkt juveniler Diabetes. Ja ... die Kombi mit anderen Autoimmunerkrankungen gibt's oft. Sechs Jahre war ich regelmäßig etwa zweimal im Jahr da (v. a. wegen der netten Leute, die man dort getroffen hat).

Meister_Glanz und MelchenM, habt ihr schon über eine Pumpe nachgedacht? Meine morgendlichen Werte waren immer sehr schlecht und aufgrund vieler Mahlzeiten/Sport habe ich mich für eine entschieden. Und: Weil ich das Spritzen hasse :-X . Klar ist es ein Gerät, was man mit sich herumträgt und auch eine weitere Fehlerquelle, aber ohne die Flexibilität könnte ich mir meinen Diabetes nicht vorstellen (habe so ein Teil jetzt seit 14 Jahren).

MpeisJter_QGlaxnz


Solange ich gute Werte hab mit dem Pen (HbA1c aktuell 5,3; Nüchternwerte kaum über 5,5, sehr wenige Korrekturen nötig) will ich keinesfalls eine Pumpe. Der Gedanke, ständig so ein Ding an mir rumzutragen, ist zurzeit unvorstellbar für mich. Ich fühle mich sehr flexibel mit den Pens, muss ich doch nur den kleinen Stift dabeihaben und ggf. was spritzen, was mich im Übrigen auch nicht wirklich stört.

Ich find, Pumpen sind eine riesig tolle Entwicklung und ich will nicht ausschliessen, dass ich auch irgendwann eine trage. Nur im Moment reizt mich gar nichts daran, und es gibt für mich auch keinen Grund, ernsthaft darüber nachzudenken.

MDelchJenxM


Oi oi oi 30 IE... :-o und die auf einmal... boi boi boi

Pumpe... Schwer zu schreiben und es soll sich niemand angegriffen fühlen ! Ich kann mir so einen "Fremdkörper" nicht vorstellen (die ganze Zeit in der Haut zu haben). Wenn ich mal den passenden Partner und Kinderwunsch habe, dann werde ich wohl eine Pumpe annehmen müssen, aber jetzt gerade, nein.

Und ehrlich gesagt muss ich erstmal damit klar kommen. Denn ich kann, will und möchte diesen Diabetes nicht annehmen, auch wenn ich mich um ihn gut, sogar sehr gut, kümmere, ich kann diese Einstellung nicht ändern und mir hilft nichts... Es gibt keinen guten Rat... :°(

Heute nacht um ca. 2 Uhr hatte ich ne Unterzuckerung, boi... Ich habe nicht nur eine KE aufgefüllt, nein, ich hatte eine richtige Fressattacke.. Man man man... Natürlich auf Süßigkeiten.. Sonst nehm ich einfach eine KE und gut ist (da habe ich auch kein Verlangen mehr gehabt), aber diesmal hatte ich dieses furchtbare Verlangen nach Süßem... Bäh... -gänsehaut- Natürlich habe ich mir dann die restlichen zuviel gefressenen KEs wieder runtergespritzt..

M!eist!er_@Glanxz


Diese Fressattacken kennt wohl jeder, keine Sorge. ;-) Braucht schon einiges an Selbstbeherrschung, nach den benötigten KH aufzuhören und zu warten, bis der Zucker wieder im Normbereich ist.

MjelcAhenM


Ich kannte die nicht Meister_Glanz und ich möchte die auch net mehr... Nein, in den drei Monaten hatte ich so etwas noch nie ! Habe schon gehört, wenn andere in einer Hypo sind, und sie fühlen sich dann dementpsrechend, essen sie solange bis sie sich wieder besser fühlen, aber dann ist der Wert ja auch extrem oben... Das war nie ein Ding bei mir ! Wert gesehen 36 z.B. dann trinke ich 2 KE und ich hatte auch da keine Fresslust.. Was heute morgen passiert ist ist für meine Verhältnisse absolut abnormal ! Es war auch so, mein Contour hatte 75 angezeigt ich trank 1 KE Cola.. Aber das Gefühl war nach 10 Min. auch nicht besser also hab ich mit meinem OneTouch gemssen, dort waren wieder 77.. Und dann kam die Fressattacke...

MAeistser_7Glanxz


Ich hab das eigentlich nur, wenn ich nachts wegen ner Hypo aufwache. Ist der Zucker tagsüber mal tief, gehts recht gut mit ein, zwei Traubenzucker, Saft oder je nach Wert auch etwas langsameren, nachhaltigeren KH.

M:el<cWhen,M


Marulabaum, kannst du mir ein Kochbuch empfehlen von diesem LOGI ? Denn ich habe gerade mal ein paar Rezepte gegoogelt und die gefüllten Paprika klangen super lecker ! :) Natürlich schnupper ich am Montag selber mal danach, aber man kann ja Empfehlungen einholen :) Wird wahrscheinlich auch nicht alle Bücher von LOGI geben...

FannYOI, mit 8 hast du das bekommen... Ui ui ui... Man merkt es dir an, dass du damit keine Probleme mehr hast... Und du bist 27... 19 Jahre lebst du nun schon damit... Wow -meinenHutziehe-

Meister_Glanz, mir fällt nichts ein :)

Bin platt vom Tag, und geh nun schlafen...

LG und für alle @:) -hihi-

Ach doch, meine Eltern meinten, dass meine Stimmungsschwankungen vom Diabetes kommen könnten?!

Und auch mein Gaumen ist zur Zeit total Gewürzempfindlich ?! Habe nur den Rat bekommen zum Schilddrüsendoc endlich mal zu gehen, denn das könnte eine Ursache sein, die Schilddrüse?! Vielleicht ist das ja bei euch auch vorgekommen??

MMeTistFelr_Glxanz


Kann alles im Zusammenhang mit Diabetes stehn, muss aber nicht. Ich selber hätte noch nie sowas bemerkt. Aber natürlich kann das bei dir vom Diabetes kommen. Wenn du aber die Schilddrüse auch noch unter den Verdächtigen hast, kann der Hund auch da begraben sein.

M&arulJabaum


Ich besitze alle LOGI Kochbücher. Und finde sie an und für sich alle gut.

pyraxxa


Diese Fressattacken kennt wohl jeder, keine Sorge. ;-)

Hat ja auch was gutes. Man futtert, ohne schlechtes Gewissen, alles leckere in sich rein. ;-D

Diese Attacken hatte ich aber schon ewig nicht mehr, bzw. ich kann dies inzwischen sehr gut unterdrücken. Ich nehme dann einfach ein paar schnelle KH zu mir und sitze es aus.

Es war auch so, mein Contour hatte 75 angezeigt ich trank 1 KE Cola.. Aber das Gefühl war nach 10 Min. auch nicht besser also hab ich mit meinem OneTouch gemssen, dort waren wieder 77.. Und dann kam die Fressattacke...

Warum trinkst du den bei 75 mg/dl Cola?

Wenn überhaupt, wären hier "normale" KH sinnvoller.

Bei 77mg/dl solltest du aber auch keine Fressattacke bekommen.

Hast du dabei auch stark geschwitzt und/oder dich schwach gefühlt?

Meelch;enM


Praxa, ich soll bevor ich schlafe einen Wert von 140 haben. Deshalb nehme ich dann lieber noch eine KE zu mir. Sinkt der Wert nicht während man nachts schläft? Ja, es wurde mit der KE nicht besser und ich fühlte mich auch schlechter und dann kam auch ein mittlerer Schweißausbruch. Man Man Man, so "schlecht" habe ich mich noch nie gefühlt mit so einer Attacke auf Süßigkeiten wie da. Das Contour hat, so glaube ich, auch einen höheren Blutzuckermesswert als mein ex OneTouch. Daran muss ich mich auch noch gewöhnen. Denn das Vertrauen ist noch nicht so tolle zu dem neuen Gerät. (gemessen OneTouch: 89, Contour: 71; diese Abweichung ist ja noch in Ordnung) Obwohl das meiner Aussge von oben widerspricht. Zur Zeit fühle ich mich abends nicht gut, ich messe und bin dann so bei 70 – 80, aber fühle mich wesentlich schlechter vom Körper her.

Vielleicht gehe ich heute mal schwimmen. Mal sehen, wie das wird :) Da muss ich mir auch mal den flüssigen Traubenzucker besorgen (wie schon geschrieben auch sehr praktisch beim Autofahren). Aber wie ich es richtig anstellen soll, weiß ich nicht :) Wahrscheinlich jede halbe Stunde mal raus und messen in der Umkleide?? Wahrscheinlich glotzen mich alle an, wenn ich neben dem Becken meinen BZ messe und wahrscheinlich folgen darauf doofe Komentare. Deshalb lieber Umkleide.

MPei,ste"r_EGlanxz


Der Wert kann sinken. Oder auch steigen. Oder keins von beiden. ;-)

Du siehst, die doofe Krankheit hält sich nicht mal an Regeln ;-)

MgelchaenM


Schwimmen war echt gut :) Und mein Wert ist fast noch genauso wie als ich dort reingegangen bin... Also schwimmen wirkt sich nicht so dolle bei mir aus -freu-

Also, ich bin nun erstmal ruhig ! Will hier niemanden nerven

*:)

perXa*xa


Will hier niemanden nerven

Du nervst hier doch niemanden.

Sinkt der Wert nicht während man nachts schläft?

Nicht drastisch, da man ja im Schlaf weniger Energie benötigt. Es kommt halt auch darauf an, wieviel Basal man spritzt.

ich messe und bin dann so bei 70 – 80, aber fühle mich wesentlich schlechter vom Körper her.

Das kann passieren, wenn man ansonsten sehr hohe Werte hat, dann fühlt man sich um die 70 mg/dl schon so, als ob Unterzucker hätte.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass dein Zucker in den Zellen, wesentlich niedriger ist, als im Blut.

Das beide Geräte zu hohe Werte anzeigen, halte ich für eher unwahrscheinlich. Hast du eine Kontrollflüssigkeit um die Geräte mal zu testen?

Also schwimmen wirkt sich nicht so dolle bei mir aus

Das kann beim nächsten mal aber schon ganz anders aussehen, bleibe also weiterhin aufmerksam.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH