» »

Wie hoch ist der normale Blutzuckerwert?

R!ai[nexr8


Hallo Chevylady,

die haben zwar alle recht mit dem was sie schreiben, aber du brauchst nicht alles in kurzer Zeit zu verstehen. Nimm dir viel Zeit, um dich an deinen Diabetes zu gewöhnen und dich mit ihm auseinanderzusetzen – die Zeit hast du.

Mit deinem niedrigen HbA1c musst du nicht sofort etwas unternehmen. Es reicht aus, wenn du innerhalb der nächsten 2 ... 3 Monaten in die richtige Spur kommst. Viel wichtiger als ein paar kurzfristige Maßnahmen ist es, auf lange Sicht für die nächsten Jahrzehnte mit deinem Diabetes richtig umzugehen. Wenn du das schaffst, dann hast du vielleicht sogar die Chance, den Diabetes dein Leben lang auf dem jetztigen, relativ harmlosen Stand festzuhalten. Selbst wenn das nicht ganz klappt, kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit erreichen, dass du von den Folgeerkrankungen verschont bleibst und du bis an dein Lebensende trotz Diabetes gesund leben kannst.

Ich würde dir raten, erst einmal dein WE zu genießen und den Termin bei deinem Arzt abzuwartesn Melde dich einfach danach wieder und berichte, was der dir vorgeschlagen hat. Hier bekommst du dann bestimmt viele weitere gute Ratschläge, die du ganz in Ruhe durchdenken und, wenn du sie für richtig hältst, anwenden kannst. Lass dich nicht verrückt machen! Die Diagnose Diabetes ist zwar nicht schön, aber sie ist absolut nicht vergleichbar mit solchen Diagnosen wie z.B. Krebs. Mit Diabetes kann man mit der entsprechenden Eigeninitiative sehr gut umgehen und trotz der Krankheit sehr gesund weiter leben. Viele sagen sogar, dass so ein Warnschuss gar nicht schlecht war und sie sich jetzt viel besser um ihre Gesundheit kümmern als zuvor.

LG Rainer

SOchltitza:uge6x7


Anmelden in speziellen Foren ist auch nix anneres als sich bei med 1 zu registrieren.....

m#ario\n a=us wtiexn


Ich finde da keinen Frühstücksrezeptteil und auch überhaupt keine Rezepte ":/

mein fehler-sorry-dachte dass man ALLES im FORUM lesen kann auch als gast

tschuldigung

C)h}evsylady


Ich verstehe etwas nicht: Du schreibst jetzt von einem einsamen Joghurt mit Obst. Und ansonsten von direkter Hilflosigkeit....

Vielleicht kannst du es nicht nachvollziehen – aber ich habe mich bisher doch schon anders ernährt. Ich weiß es jetzt seit 2 Tagen. Muß man direkt mit allem klar kommen ??? ":/ natürlich ist es Neuland für mich und ich verstehe es noch nicht.

Man kann Mittags doch Fleisch und jede Menge Gemüse essen, nicht angepampt mit Mehlsoße. Wo ist das Problem? Gehe ich essen, bestelle ich mir immer eine Gemüseportion extra, manchmal, wenn ich sehe, das würde mich nicht sättigen, noch eine kleine Portion Butter dazu.

Das Problem besteht schon darin, dass ich arbeiten gehe. Ich kann nicht in der Mittagspause anfangen zu kochen :=o

@ Rainer

danke dir. Ich denke auch ich werde auf jeden Fall erst einmal das Gespräch am Mittwoch abwarten. Ich habe ja hier jetzt einige Informationen die ich mit meinem Arzt besprechen kann. Er ist jung, aufgeschlossen zu allem, besucht regelmäßig Seminare etc. Ich fühle mich da gut aufgehoben und habe Vertrauen. :)z

m}ariont aus ?w5iexn


Das Problem besteht schon darin, dass ich arbeiten gehe. Ich kann nicht in der Mittagspause anfangen zu kochen :=o

na ja das argument zählt nicht wirklich

auch andere gehen arbeiten

;-D

COhevyDladxy


Das sollte auch keine sein ;-D Aber somit zählt diese Mittags Gemüse mit Fleisch nicht wirklich ;-)

m3arioPn aus xwien


ich geh in 2 stunden arbeiten-12,5 stundendienst

im rucksack

sauerkrautsuppe+speck-ca 400ml

rahm=bei euch schmand glaub ich mit heidelbeeren oder topfen=quark mit heidelbeeren

ein paar tomaten,gurke,+schafkäse+olivenöl zum zwischendurchknabbern

hast ne micowelle in der arbeit?

oder isst du in einer kantine?

Cth.evy/lady


*:) guten Morgen

Ich habe weder noch. :=o

mWariZon aus xwien


armes mausi

:)_

aber wenn du ins forum guggst,findest du auch viele ideen fürs kaltessen.

das kannst dir mitnehmen+dort lecker speisen

i geh jetzt zzz ......

Cqhevyl)ady


Ich schaue mal rein :)z

m+arion )aus xwien


mach das-wir "sehen"uns "drüben"

;-D

C&hevmyladoy


Noch bin ich nicht angemeldet. Komme im Moment irgendwie zu nichts. ;-D Bin aber morgen mal auf das Gespräch mit dem Doc gespannt. :)z

Reainehr8


Ich drück dir die Daumen für ein gutes Gespräch mit deinem Doc. und hoffe, dass wir uns dann auch "drüben sehen". :-)

LG Rainer

CLheZvylNadxy


:)^ *:) So – der Arzt meinte, dass ich bei diesen Werte die Sache selber in den Griff bekomme. Er ist da zuversichtlich. Gesündere Ernährung und Bewegung. Die klappt ja auch schon wieder einigermaßen. Ich hoffe natürlich das es da auch noch besser wird. Aber ich bin zuversichtlich :)z

S1chlitpzauxge67


Was hast Du denn sonst zum Mittag gegessen ??? Gibt es eine Kantine?

Man kann sich auch bestens was mitnehmen, die Tupperdosen sind schon erfunden worden.

Sättigende Salate zum Beispiel, Frikadelle, Bratenscheibe mit Gemüse a la antipasti, es gibt sooo viele Möglichkeiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH