» »

Eure Tricks und Hilfsmittel(chen) in der Diabetes-Therapie

F#annVYOxI


Zwei bis viel Plättchen sollten reichen.

Schreibt der schockende Diabetiker ]:D . Zwei bis vier meine ich natürlich. Ich geh mal auf Nahrungssuche :=o .

L|enz1x1


ich nehme metformin. aber vor der op darf ich doch garnichts essen, deshalb frage ich. ich dachte da wäre dann auch traubenzucker tabu!?

S'mara6gdaugxe


Frag am besten noch mal nach.

Ich mußte das MF vorher absetzen.

LIenzx11


ja, absetzen muss ich metformin es 2 tage vorher. ich muss fragen, was ist, wenn ich klapprig werde, ob ich dann traubenzucker essen darf. aber trinken darf man ja auch nichts, also fällt saft auch aus... :[]

S9mara<gdaxuge


daher meine frage: Spritzt Du Insulin? Wenn ja, welches?

sYubitco4c3


@ Smaragdauge

"Wobei ich nicht verstehe, was genau hierbei zu einer Laktat-Azedose führt?" Ich verstehe den genauen Mechanismus auch nicht, ich bin Ing., kein Arzt. Tatsache ist aber, daß es eine Reaktion zwischen Metformin und dem Narkosemittel gibt, welche und wie auch immer. Das Absetzen von Metformin vor einer Narkose hat also absolut nichts mit einer gewollten Veränderung des Zuckerspiegels im Blut zu tun. Man will den Metformin-Spiegel im Körper auf Null bringen, das ist es.

SSmQaragbdauxge


@ subito

Ja verstehe, mir gehts da genauso, ich steig da nicht durch. Ich hoffe eben nur, dass es nichts mit der Nahrungsmittelmenge bzw der Menge an KH zu tun hat.

LVenzx11


smaragdauge, ich tippelte doch, ich nehme metformin... ;-) sonst nix......

Sxmar)agdaxuge


Achso, naja, ich habe Metformin genommen UND Insulin gespritzt.

Weil Du so Angst vor dem Unterzucker hast, dachte ich, Du spritzt Langzeitinsulin.

Aber wie willst Du Dich denn unterzuckern, wenn Du vor dem Eingriff ein paar Stunden lang nichts isst - Du isst nicht, Du spritzt nicht und MF wird ja auch abgesetzt?

Aber am besten rede noch mal mit dem Anästhesisten, vor jedem Eingriff gibt es ja ein Vorgespräch. @:)

LDenzx11


ich merke aber, wenn ich zu hause mal stundenlang nichts esse und ich den zucker messe, ist er weit unter 100 ( ist zwar dann wohl kein richtiger unterzucker, aber wenn ich dann weiter nichts essen würde, könnte es doch dazu führen, oder )und ich werde dann zittrig und habe das gefühl ich kippe aus den latschen. deshalb frage ich. vor einer op ist die abstinenz von nahrung ja meist noch länger, als wenn man daheim nichts isst.

Lken}z11


und sicher frage ich den doc, aber wie ich mich kenne könnte es passieren, dass ich es vor aufregung vergesse %-| :=o

S.marYagdda,uxge


Was ist "weit unter 100"? Und bist Du denn schon mal aus den Latschen gekippt?

Also UZ ist wohl wenn Du unter 60 bist. So zumindest habe ich das gelernt in der Schulung.

Außerdem, wenn sie wissen Du bist Diabetikerin, wird Dein BZ während des Eingriffs überwacht, soweit ich weiß. Das heißt, sie können Dir jederzeit etwas geben, was den BZ reguliert. Sie müssen nur eben Bescheid darüber wissen.

S6martagvdauBge


und sicher frage ich den doc, aber wie ich mich kenne könnte es passieren, dass ich es vor aufregung vergesse

Vielleicht kannst Du ne Checkliste machen und die mitnehmen und ggfs. dem Doc geben. Habe ich auch einmal gemacht, weil ich Angst hatte, was zu vergessen, bei mir sind's ein paar Sachen mehr, die bedacht werden müssen.

Also, mach Dir nicht so einen Kopf @:)

R*aiWnerx8


Lenz schrieb:

ich nehme metformin. aber vor der op darf ich doch garnichts essen, deshalb frage ich. ich dachte da wäre dann auch traubenzucker tabu!?

Hallo Lenz,

selbstverständlich darfst du auch keinen Traubenzucker nehmen, wenn du nichts essen darfst. Wenn du Angst hast, dass du ohne Essen unterzuckern könntest, dann ist die Angst vollkommen umsonst. Deine Leber sorgt dafür, dass dein BZ stabil im Normalbereich bleibt und dass dein Gehirn ausreichend mit Glukose versorgt wird.

Es kann schon passieren, dass du ohne Essen zittrig wirst. Das hat dann aber nichts mit zu niedrigem BZ zu tun und kann deshalb auch nicht mit Traubenzucker bekämpft werden.

Beste Grüße, Rainer

L$enNz1x1


smaragdauge, danke für den tipp mit der checkliste. da hätte ich auch selbst drauf kommen können. |-o

rainer, ich dachte diabetiker können unterzuckern, oder betrifft das nur, die insulin spritzen? ich sehe, ich muss mich noch besser einlesen. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH