» »

Eure Tricks und Hilfsmittel(chen) in der Diabetes-Therapie

mCidBnight"l_ady]4x1


tja, irgendwo müssen die ja sparen u da wird natürlich bei den chronisch kranken angefangen

MQe$iste'r_Glaxnz


Wobei da ein sinnvoller Einsatz von Hilfsmitteln spätere Kosten reduzieren kann.

Ich bin fürs Sparen, wenns Sinn macht. Ich achte mich darauf, nur das zu verbrauchen, was notwendig ist, was mit meiner Therapie zu vereinbaren ist. Also keine sinnlose Verschwendung. Könnte ich aber zB. nur noch einmal am Tag messen, würd sich das wohl auf meine Werte niederschlagen und dies hätte irgendwann Folgeerkrankungen als Konsequenz. Diese sind dann ungleich teurer in der Behandlung.

Gut, vielleicht streicht man die dann auch.

m%idnibghtl/ady4x1


also mein diabetologe schwört auf das messgerät accu check mobile. er findet es genauso schade, dass die kk am falschen ende spart.

pqraVxa


dann mußte er mir mitteilen, dass die kk ab 1.5.13 meine teststreifen nicht mehr voll übernimmt

Das wäre mir neu.Bei welcher Krankenkasse bist du den?

Bisher war es so, dass diese Beschränkungen nur bei einem Allgemeinmediziner/Internisten galten. Ein Diabetologe kann aber die Teststreifen verschreiben, die der Patient möchte.

Ich habe letzte Woche, für mein One Touch, noch problemlos Teststreifen bekommen.

mSidnigh$tlxady41


hallo praxa

er ist diabetologe, ich bin bei der aok und es sind nur ganz bestimmte teststreifen, die nicht mehr voll übernommen werden.er hatte auch einen aushang in seiner fernsejhtafel im wartezimmer deswegen. ich werde aber in der nächsten woche selbst zur kk gehen u fragen.

heut ist der 2. tag mit dem neuen medikament u mein nüchternzucker lag bei 6,5. wahnsinn, sonst war er so bei 9 oder 10

RZain5er8


@ midnightlady,

heut ist der 2. tag mit dem neuen medikament u mein nüchternzucker lag bei 6,5. wahnsinn, sonst war er so bei 9 oder 10

Glückwunsch zum Erfolg mit dem neuen SGLT-2-Hemmer Forxiga. :)=

Ich drück dir die Daumen, dass du ohne laufende Blasenentzündungen (eine der unangenehmen Nebenwirkungen von SGLT-2-Hemmern) damit zurecht kommst.

LG Rainer

m9idpnighItladyx41


hallo rainer, ja bis jetzt ist alles gut, vieleicht habe ich ja glück u bekomme keine blasenentzündungen, aber ich habe leider dickere füße. ich habe schon seit jahren wasser und hatte furosemit 40 und das darf ich nicht mit forxiga zusammen nehmen. aber wie gesagt, es ist erst der 2. tag u mal sehen wie es weitergeht. er hat mir auch erstmal wenig verschrieben u ich muss öfter zu ihm, um das ganze zu beobachten. es wäre schön, wenn alles glatt geht damit.

danke fürs daumen drücken

mOidn$ight%ladLy41


hallo, bis jetzt ist das medikament super und der zuckerwert ok , immer zwischen 4 u 8. vorher war er immer so zwischen 9 und 17. allerdings musste ich gestern zum arzt wegen hefepilz, eine laut beipackzettel häufige nebenwirkung). mit zäpfchen u creme geht es aber schon wieder besser.nimmt denn noch jemand forxiga 10 mg?

mGidnig*htladRy41


hallo, hier bin ich wieder u mit dem neuen medikament sind meine werte super. ich hoffe, dass es so bleibt und mir nix dazwischen kommt. es wäre schade, wenn ich das medi nicht mehr nehmen könnte. aber bis jetzt ist es super.

m idnihghttladyQ41


da bin ich mal wieder, ich scheine ja hier schon alleinunterhalter zu sein.

mit dem medikament forxiga ist alles super, die werte sind super. :)^

mcarion |aus wxien


fein-das freut mich für dich

:)^

ADnTaxnja


Nabend, ich nehme auch das Forxiga und habe es geschafft damit meinen HBa1c Wert von 7,8 auf 5,9 zu senken – innerhalb von 4 Wochen. Nur finde ich es nicht toll, dass ab dem15.12 die Kosten für Forxiga nicht mehr von der Krankenkasse übernommen werden. Habt ihr da evtl. auch was von gehört?

mUi'dnxigh5tladyx41


nein davon habe ich nichts gehört, wenn es so wäre hätte der doc doch gar nicht erst damit angefangen. ist ja super mit deinem wert. bin bei mir mal gespannt, mein wert wird erst im august gemessen. aber meine messwerte sind super.

M1e5ist:er_Glxanz


Habe anderswo auch von jemandem gelesen, der das Mittel erst kurz nimmt und nun erfahren hat, dass die Kasse dieses bald nicht mehr übernehmen soll.

mYidnEig\htla%dy4x1


oh weh, das wär schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH