» »

Blutzuckerwert 4 Stunden nach Essen zu hoch?

bUeetYlJejuiOce2x1


der wert ist wirklich super in ordnung...

dann lag es heute morgen wohl echt daran das was an den fingern klebte... der und der aus der Apo sollten zeigen, dass alles soweit ok ist.

Wenn du aber zweifel hast lass beim arzt den Langzeitwert mal ermitteln Hba1c... der gibt aufschluss über den Schnitt der letzten Wochen.

Jedoch ein echter diabetes hätte nach 2 std mit vorher Brot und Obst und Saft etc nicht 100... glaub den hab ich nicht mal ;-)

XRxFlowe3rxxX


Ich bin zwar echt erleichtert, dass der Wert jetzt in Ordnung ist.

ABER ich werde meine Ernährung jetzt noch mehr umstellen und wenn mein Sprunggelenk wieder in Ordnung ist wieder Sport treiben. Zum einen geht mir mein Sport total ab, zum anderen ist mir erst jetzt bewusst geworden wie wichtig ein gesunder Körper ist. Allein die Befürchtung, dass ich mit 26 mir schon Diabetes Typ II angefuttert haben könnte, hat mir wirklich angst gemacht. Von anderen Krankheiten ganz zu schweigen!

SRmarag%daxuge


Das sehe ich auch so - der Wert ist okay. Wenn man was an den Fingern hat, haut das den Wert mal locker um 50 oder so auch. Bei mir würde der Wert nach dem Frühstück wohl bei 120 oder 130 liegen, weil mein Nüchternwert schon bei knapp über 100 liegt.

Also, alles Gute, und viel Glück beim weiter Abnehmen. :)*

bFeetIlej>uixce21


na wenns für dich ein Anstoss war, dann wäre es doch gut ;-) viel erfolg..

X3xFloweTrxX


Vielen Dank ihr beiden!

Ich werde zwar noch lange brauchen um die 30 kg abzuspecken, aber ich will meine Ernährung umstellen, so dass ich gesund abnehme und mein Gewicht auch halten kann.

Ich freu mich schon richtig darauf wieder laufen gehen zu können, wenn mein Sprunggelenk ausgeheilt ist.

Rdai|ner8


Hallo Flower,

das Abnehmen kannst du auf jeden Fall zu einem Langzeiprojekt machen. Auf eine schnelle Abnahme folgt häufig eine noch schnellere Wiederzunahme, der bekannte Jojoeffekt. So etwas nützt dir nichts. Viel wichtiger ist, dass du das reduzierte Gewicht mit der richtigen Ernährung und mit Bewegung dann auch halten kannst. Für die Bewegung solltest du dir noch andere Sportarten aussuchen, die du dann machen kannst, wenn das Laufen nicht geht. Einfach pausieren ist keine gute Strategie. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Bemühungen.

Vor deinem Arzt brauchst du wirklich keine Angst zu haben. Verlange lieber von ihm, dass er dich bei der Abnahme untestützt. Hast du z.B. schon mal deine SD-Werte prüfen lassen? Auch solche Sachen können Ursache für die Zunahme sein und die hat dein Arzt zu überprüfen.

LG Rainer

peraxa


die du dann machen kannst, wenn das Laufen nicht geht. Einfach pausieren ist keine gute Strategie.

Da hast du schon recht, aber.....

Mir würde ehrlich gesagt, nicht viel einfallen, was man bei einer Sprunggelenkverletzung machen könnte.

Eventuell, je nach Art der Verletzung, könnte schwimmen noch gehen.

XZxFVlowerxxX


Naja, also schwimmen gehen würde funktionieren mit meinem Sprunggelenk. Ich muss nur sagen, dass ich noch nie besonders gerne geschwommen bin. Schon im Sport-LK war es die Sportart die mir am wenigsten Spaß gemacht hat. :-/

pyraxxa


Rainer hat aber schon recht damit, dass es schlecht wäre eine Pause zu machen.

Zumal so eine Verletzung ja auch ziemlich langwierig sein.

Du solltest deinen inneren Schweinehund bezwingen und 2-3 die Woche schwimmen gehen.

Wenn deine Verletzung ausgeheilt ist, würde dir das laufen, dann auch wesentlich leichter fallen. Ansonsten müsstest du ja wieder bei Null anfangen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH