» »

Diabetes in Zusammenhang mit SD-Unterfunktion/Blutzucker messen

mJarion Caus xwien


ach gottchen...............

diabetes am körperbau erkennenkönnen....

es gibt millionen fette menschen ohne diabetes

und millionen dünne,die ihn haben

fRiZTilein~9x2


Die Sache ist die: ich hab mit dem Arzt darüber gesprochen und es hat mich beruhigt.

Aber da ich mich mit Diabetes null auskenne und mich gerade erst einlese, frage ich eben hier nach. Sorry, aber ich hab momentan einfach keine Zeit um sämtliche Artikel und Bücher darüber zu wälzen. Sonst würde ich mich nicht hier erkundigen.

Wenn jemand hier die Vorgehensweise nicht okay findet, gut. Aber was soll ich stattdessen machen? Ich denke, eine Überweisung zum Diabetologen werde ich nicht bekommen weil mein Arzt es ja erst selber testen möchte.

Oder brauche ich überhaupt eine Überweisung? Der Arzt, den ich als Alternative im Auge habe ist Allgemeinmediziner und Diabetologe, meine Mutter ist da in Behandlung.

f(iZilMein92


Update:

Ich hab im April einen Termin beim Diabetologen meiner Mutter, ohne Überweisung.

Soll morgens um 8 da sein, ab 22 Uhr am Vorabend nichts mehr essen oder etwas anderes als Wasser trinken. Test dauert 2-3h.

mYariona auAs wiexn


es erschien mir so,als als du sorgen hättest,DM zu haben.(nochdazu wo ja wohl eine familiäre vorbelastung daist)

wenn dem so ist,würd ich mir baldigst einen doc-termin machen.

je früher man es erkennt,desto besser kann man was dagegen tun.

klar,DU musst dich nicht auskennen,aber einem doc zu glauben,dass man am körperbau einen diabetes oder nichtdiabets ausmachen könnte,ist einfach nicht richtig.nicht alle diabetiker haben ihre erkrankung angefressen.

ich war immer schlank,hab dann bissi zugenommen,war aber trotzdem im normbereich für meine grösse.

klar kannst du zum doc deiner mutter gehen,spricht ja nix dagegen.

f$iZ&ilexin92


Einen Termin hab ich ja jetzt in ca. 2 Wochen. Vorher ging es da auch nicht. Aber für die Zwischenzeit hab ich mir jetzt doch ein BZ-Messgerät geholt, so kann ich selbst schon mal testen ob ich krasse Werte hab oder nicht.

Werd da heute vor dem Abendessen mal damit anfangen.

Mir ist tagsüber manchmal schon komisch. Wenn ich bspw. gegen halb 1 Mittag esse, wird mir so zwischen 5 und 6 spätestens wieder flau im Magen oder ich bekomm Kopfschmerzen. Das hatte ich normalerweise nie und bei uns gab es immer erst um 8 rum Abendessen zu Hause und das hat mir locker gereicht wenn ich früher in der Schule auch in der Mittagspause um 1 gegessen hatte.

Außerdem hab ich auch so keinen richtigen Appetit mehr, d.h. nach nicht mal mehr einem Teller bin ich vollkommen satt obwohl früher auch mehr ging. Nur bei süßen Sachen, da krieg ich eig. generell Heißhunger auf was Richtiges und das geht dann auch rein.

Allerdings weiß ich eben nicht, ob das nicht mit meiner Einstellung auf die Thyroxin zusammenhängt (wurden gestern nochmal auf 125mg erhöht) oder sich mein Essverhalten einfach eben ändert.

Nuja, ich werd heute Abend mal selber schauen wie meine Werte sind.

mparioCn aNus wiUexn


und?

fviZiilecixn92


Also ich hatte gestern 1h nach dem Abendessen 121 mg/dl.

Leider hatte ich es vorher nicht mehr geschafft mich zu messen und nach der 1h gab es dann noch einen Nachtisch, weshalb ich dann nicht nochmal nach 2h gemessen habe.

Heute Abend werd ich es ganz genau machen mit dem Messen, also kurz vor dem Abendessen und 1 und 2h danach. Die Werte stell ich dann hier rein.

f iZileixn92


Also vor dem Essen hatte ich 122 mg/dl und 1h nach dem Essen 108 mg/dl. Sehr komisch...

m^ar\ion aus{ wien


vor dem essen also nüchtern 122?das ist höher als es sein sollte.

was hast du dann gegessen?

f9iVZileitn92


Es gab Hähnchengeschnetzeltes mit Reis.

Ich versteh nicht wieso der 2. Wert so niedrig ist obwohl er nach dem Essen gemessen wurde.

pMraxxa


Es gab Hähnchengeschnetzeltes

Mit fetter Sahnesoße?

Dann kann es schon sein, dass der Wert niedrig ist. Ausserdem sollst du nicht nach einer Stunde messen, sondern nach zwei Stunden.

f=iZiqlein9x2


Okay dann messe ich heute Abend nach 2h. Meine Mutter meinte eben, dass ich kurz vor und 1 und 2h nach dem Essen messen soll.

Ich werd berichten.

mFarion aZus wixen


nach einer+nach 2 stunden messen ist nicht verkehrt.wielange hast du vorher nix gegessen,als du gestern die 122 hattest?und was?

f$iZiAl'eixn92


So, gestern vor dem Essen waren es 94 mg/dl und 2h nach dem Essen 104 mg/dl.

Die Werte sind doch gut so weit ich das einschätzen kann, oder?

Achja, da gab es Kartoffeln und Spinat.

fJiZiljeiIn92


Heute über 2h nach dem Mittagessen (ein Pizzabrötchen) 87 mg/dl, davor 96 mg/dl.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH