» »

Nochmal oGtt – Verunsicherung

RFaDinerx8


Meinen letzten Satz kann ich so nicht stehen lassen. Falls der gemessene Wert für den NBZ von 51mg/dl tatsächlich stimmt, dann hast du bestimmt öfter mal Probleme mit Unterzuckerungen. Aber dafür wäre dann nicht der Diabetologe der richtige Ansprechpartner, da kann dir ein Endokrinologe am besten weiter helfen.

Was hat denn eigentlich der Inernist zu diesem Wert gesagt?

Izsarxa


Wurde bei dir, Isara, Diabetes diagnostiziert?

Ja wurde...

Aber es kommt noch besser, als ich vor ca. 3 Wochen im KH war wurde bei mir auch der BZ mit so einem kleinem Gerät gemessen und der war auf einmal bei 200...darauf hin wurde ich echt super sauer und sagte dem Pfleger...ich werde ab sofort nur mit meinem Gerät von Zuhause messen und Dennen die Werte mitteilen und sehe da, die waren nie höher wie 149...

Mein Langzeit BZ war im KH bei 6,0 und das bedeutet ein Durchnittwert von 120 in den letzten Wochen.

Die kleinen Geräte sind vielleicht geprüft, doch es ist wirklich so, das jedes Gerät misst anderes.

Nach weiteren Forschungen im Internet habe ich erfahren, dass ganz früher waren die Geräte so angepasst, dass sie fast genau das gemessen haben was auch die Labore messen, also den tatsächlichen BZ im Blut.

Die modernen klein-Geräte von Heute messen aber den BZ aus der "Blut -Plasma" was immer höher liegt.

Deshalb dachte ich zu anfang, das mein zweites Gerät wäre einer der älteren die noch das tatsächliche BZ aus dem Vollblut messen, leider das war nicht so, auch der zweite Gerät war schon aus der modernen ( neuen) Methode und hat aus der Plasma gemessen. Dennoch waren die Werte immer um 20% höher.

Was mich nur erschreckt hat, das die Werte mit dem kleinem Gerät die die Pfleger im Krankenhaus auf der Station hatten zeigte die meine BZ Werte um ca. 40% höher als die mit meinem Gerät...

Hallo!!!!!! die Spritzen den Leuten ( Patienten) dann "DEM ENTSPRECHEND" Insulin... ???

Mein erstes Gerät ist von Accu-Chek Aviva der zeigt immer 20% mehr als den zweite und der ist von Stada Gluco Result

Als ich den von Stada bekam so war meine FREUDE riesig, weil endlich waren die BZ Werte viel besser und endlich hatte ich mal auch den BZ zwischen 80-140 :)^

Amnnamadria2x9


@ Isara

Genau das hat mich auch schon gewundert. Habe auch schonmal einen Artikel gelesen, wo es um die Ungenauigkeit der Handmessgeräte ging und sich manche Diabetiker deshalb in die Unterzuckerung spritzen.

@ Rainer

Der Internist fand den Wert auch nicht ungewöhnlich ("kann schon mal sein"). Der Diabetologe hatte mir nochmal erklärt, dass der Nüchternwert schwankt, dass ich ja schon eine Weile (nüchtern) auf den Beinen war, er wohl auch schonmal höher war, weil der Körper dann von den Reserven aus der Leber lebt und ich ja zur Untersuchung erstmal hinkommen musste und schon über 2 Std. wach war und er da auch schonmal niedriger sein kann.

Den Kontroll-Termin beim 2. Diabetologen hab ich erst noch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH