» »

HbA1c bei 5,2%, wie gehe ich weiter vor?

Ebhemalige%r Nutazer (!#14918x7)


Ja.

Wenns nur der TE auch glauben würde. Stell Dir mal vor, er hat einen Nüchternblutzucker von 120, weil beim Messen was schief ging, oder weil er gar nicht weiß, was nüchtern bedeuted, oder aus einem anderen Grund. Dann hat der Nüchternblutzucker als Momentaufnahme plötzlich eine tausendfach überbewertete Wichtigkeit gegenüber dem HbA1C.

Der nächste Schritt wird dann der Gang zur Notaufnahme sein ]:D

bde@etl>eju{ice2x1


prust... und dann der satz "ich wusste doch ich kann meinem arzt nicht vertrauen"

3o73k42A


Hi Bernd

Ist das dein Ernst das Du Dich auf einen hba1c zum Ausschluß eines Diabetes verlassen willst? Fahrlässiger geht es ja wohl nicht mehr. Dieser Wert schliesst einen Diabetes keinesfalls aus. Schonmal was von Blutzucker gehört?

Gruß Tina

m.aqriomn a\us wxien


du weisst was ein hba1c wert ist?

E<hemaliWger Nutze0r (#1P4918x7)


*LOL*

3v73R42A


ach lasst mich doch in ruhe wollte nur helfen

mdarXionm *ausd wiexn


du weisst was ein hba1c wert ist?

beantwort mal die frage bitte

und helfen einem der eh schon durch den wind ist,schaut für mich deutlich anders aus

3B734x2A


wieso ist er durch den wind wenn er ne einfache frage stellt, was ist das den für ein blödsinn?

3^73402xA


und ihr schreibt ihm dann nur dinge zur beruhigung und keine wahrheit?

3k734x2A


das halte ich für sehr grenzwertig aber naja, eure sache ich halt mich dann mal lieber raus

3A7342bA


und sorry ich will oder wollte niemanden verunsichern aber ich darf doch eine eigene meinung haben oder? so tschuess

M^eist-er_UGlanxz


Der HbA1c bezeichnet den durchschnittlichen Blutzuckerwert der letzten 10-12 Wochen. Und der war beim TE im gesunden Bereich. Mehr wurde ihm nicht gesagt, mehr hat er (ursprünglich) nicht gefragt.

Was nun diese Einzeiler hier bezwecken wollen (warum der HbA1c zB. nicht zur Diagnose reichen sollte, wenn kein grenzwertiger Wert festgestellt worden ist), ist mir auch nicht ganz klar. Der pampige Tonfall sowieso nicht.

D3oc S0chülMler


Da der Fadenstarter meinte, sich selbst antworten zu müssen (über den Zweit-Account "37342A"), erlaube ich mir, den Faden zu schließen. Ich habe natürlich beide Accounts gesperrt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH