» »

Forxiga fühle mich nicht so gut

LMenz1x1


So, Forxiga war wirklich der Auslöser für die Nesselsucht. Danach Januvia und die waren es wohl auch nicht. Direkt Schwindel, Herzrasen vom feinsten, Kopfschmerzen und mein Oberbauch fühlte sich gespannt an und aufgequollen und kaum Forxiga abgesetzt, hatte ich die verlorenen Kilos wieder drauf. Ich denke, es war nur Wasser, welches ich verloren hatte. Ich kam ja kaum noch von der Toilette weg.

Der Arzt denke bestimmt, ich will keine Medis nehmen, aber ich nehme auch nichts, was mir solche Beschwerden bereitet. Im Juni muss ich beichten, dass ich Januvia auch nicht will.

Dann habe ich noch einen neuen Versuch mit Metformin 250-er einmal am Tag als Einstieg gewagt, mit durchschlagendem Erfolg. %-|

Und nun? ":/

hierznensgut^ex69


ich hatte nach forxiga , xigduo. bei forxiga ging es mir gut. keine nebenwirkungen, bei mir wurde aberdas wasser in ben füßen immer mehr, dann bekam ich xigduo, auch keine weiteren beschwerden bis auf scheidenpilz, der gar nicht mehr weg ging. xigduo habe ich zwar noch, soll aber in 4 wochen wieder zu metformin wechseln, weil ich ab heute diese neue spritze trulicity 0,75 habe. ich kann aber wegen dem pilz die xigduo weg lassen

R'ahinxer8


Hallo du Gute69,

Xigduo ist ein Kombimedikament, das aus Forxiga (bzw. einem gleichwertigen SGLT-2-Hemmer) und Metformin zusammengesetzt ist. Die Pilzprobleme kommen von dem SGLT-2-Hemmer, sie dürften bei Xigduo und Forxiga im gleichen Umfang auftreten. Wenn du Xigduo weglässt, dann fehlt dir auch das Metformin aus der Kombipille. Ich würde an deiner Stelle zusehen, dass du dann schnell Metformin bekommst.

Für dein neues Trulicity wünsche ich dir gute Verträglichkeit und gute Erfolge beim BZ und beim Gewicht. Berichte mal, wie es dir damit geht.

Beste Grüße, Rainer

h)erzenscgute6x9


der doc sagt wenn das mit dem pilz zu schlimm wird kann ich xigduo weglassen u wenn ich die neue spritze vertrage bekomm ich in 4 wochen metformin. ich spritze ja noch zusätzlich insulin. ich habe mich mit bei lenz in den tread dran gehängt u werde auch dort berichten wie es läuft. ich habn schon angst vor den nebenwirkungen, hab heut nachmittag die erste gespritzt. meine werte waren mit xigduo eigentlich gut, aber mit dem gewicht gings nicht und der pilz ist so schlimm, dass ich nicht schlafen kann u alle paar tage ein kombipräperat wird auf dauer teuer. ich plage mich damit seit jahren rum. ich nehm die xigduo noch bis freitag und dann muss ich neu tabletten sortieren u lasse die mal weg. in 4 wochen soll ich zur kontrolle kommen u dann sehen wir weiter. aber die erste spritze tat echt weh, hat gebrannt - war aber auszuhalten. aber nur einmal in der woche ist schon toll u ich hoffe sehr damit gewicht zu verlieren. durch das viele insulin habe ich jedesmal abends starkes hungergefühl u werde dann doch wieder schwach. esse dann zwar nur obst, aber naja ... heut abend habe ich schonmal kein hungergefühl u mir ist auch nicht flau im magen. zum abendessen gab es salat mit etwas huhn u 4 scheibchen kräuterbaguette u ich war danach auch satt. ich hoff mir bleiben bauchweh, luftnot u übelkeit erspart. ich bin schon froh wenn das hungergefühl weg bleibt.

h=ernz%ensgu6te69


ich hab nun das xigduo weggelassen, due werte haben echt mit mir samba getanzt, aber ich bekam dann metformin u so langsam klappts mit den werten, aber die nebenwirkungen der xigduo lassen nach. das wasser in den beinen ist weniger, der pilz ist fast weg, selbst die inkontinenz ist nicht mehr so schlimm. mit der xigduo hab ichs kaum zur toilette geschafft. jetzt bin ich nur inkontinent wenn ich huste oder mich anstrenge. mein bericht über die werte u mein befinden hab ich in lent anderem faden geschrieben. der anfang war echt hart, aber ich glaub es wird langsam. auf die waage geh ich erst am 18. 8. ich bin echt gespannt, durch die hormonkrankheit konnte ich nie abnehmen. meine große hoffnung ist, dass es nun klappt. ich habe keinen hunger , aber ich habe auch keinen durst und ekel mich vor dem trinken. das ist nicht so gut. ich zwinge mich dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH