» »

Hat hier wer Erfahrung mit Trulicity?

rziverlaadxy


Hallo Lenz 11

wie sind nun deine Werte nach fast 2 monaten? wie ist dir Trulicity bis jetzt bekommen ?

lg ??? ???

hIerzendsgu_te6x9


liebe lenz hab geduld mit dir selbst.

ich soll nur vor dem essen messen und nicht 2 stunden danach. aber das ist wohl bei jedem anders. mit den nebenwirkungen hast du recht. mir war heut den ganzen tag übel. hab einige male gejammert und zum abendessen konnte ich nichtmal brot oder was warmes. für mich gabs nen kleinen obstsalat, der tat gut. seit dem abend geht es jetzt. und der wert nach dem salat ist auch gut. ich verstehe deine ärztin echt nicht. wenn du ihr nicht vertraust wechsel den hausarzt. nicht alle sind so.

L:enzx11


ich werde heute mal das metformin erhöhen. die letzen tage ging es mit durchfall, zumindest so, wie ich ihn sonst immer habe. ich kriege mich schon alleine eingestellt. bin mal gespannt, was der arzt sagt. als er mir januvia verschrieb, habe ich gesehen, habe ich direkt die volle dosis bekommen, wobei es da 3 stärken gibt. %-|

ist doch klar, dass der körper erstmal streikt. ich glaube ich bin auf dem guten weg und hoffe, dass die werte noch weiter runtergehen. sind zwar nach wie vor zu hoch, aber von über 200 auf ca. 160 ist ja schon mal was. den rest kriege ich auch noch..

ich lese drüben deine werte mit.

riverlady - ich nehme kein trulicity mehr. davon abgesehen, waren meine werte damit nicht so dolle, wie man sich erhofft hatte. da komme ich jetzt besser klar.

KLeksy1x966


Hallo,

ich spritze seit 10 Wochen 1,5 mg Trulicity (als Monotherapie). Ich vertrage es sehr sehr gut. Metformin und Jardiance mußte ich wegen zu starker Nebenwirkungen absetzten - ging gar nicht :-)

Meine Wert sind von 6,4 auf durchschnittlich 6,0 gesunken.

Hunger ist auch weniger geworden. Aber da ich vor 4 Monaten eh meine komplette Ernährung umgestellt habe, weiß ich nicht ob es an der Spritze liegt oder nicht.......

Etwas mehr Luft im Bauch als normal habe ich seit Trulicity, aber damit kann ich gut leben.....

LG Keksy

h"erz5ensLgute6x9


Lenz ich hoffe sehr, dass du auf einem guten weg bist. deine werte bessern sich, das freut mich. wie ist es jetzt mit dem essen bei dir?

hGerze]nsg_u>te69


hallo keksy , hast du denn auch schon abgenommen in den 10 wochen?

LZenz1/1


keksy, mein Werte waren nicht so berauschend unter Trulicity. Spätestens am dritten Tag ging der Wert wieder hoch und 175 fand ich jetzt auch nicht doll. Ich hatte einen Bauchumfang von ca. 6-7 cm mehr unter Trulicity. Jardiance kommt mir auch nicht mehr in die Tüte, dass war grausam das Zeug. Ich hoffe, ich komme jetzt mit Metformin wieder klar. Forxiga die halbe lässt nich auch dauernd auf Toilette rennen, aber Jardiance war noch einiges schlimmer. Auch die halbe Dosis, wie letzte Woche besprochen funktioniert nicht. Zur Not probiere ich dann noch das Januvia in kleiner Dosis.

Ich bin jetzt optimistisch, dass ich vorwärts komme.

LAenZz11


herzensgute - hoffe ich auch, dass es voran geht. ich habe nur extreme schweisausbrüche. mal sehen, woran das liegt. vielleicht die dosis l-thyroxin zu hoch, oder getrennt nehmen. ich möchte auch super werte haben ;-D was meinst du, wie es jetzt mit dem essen bei mir ist? zweimal am tag. vormittag 2 kleine Scheiben vk-toast mit kochschinken und 2 Kaffee. jetzt gleich hühnergeschnetzeltes mit etwas reis ( wenig ) und gemüse.

und heute abend werde ich eine banane oder apfel essen, oder buttermilch trinken ( pur, die liebe ich ).

K}eks7y196x6


Herzensgute69:

ja, ich habe in den letzten 4 Monaten so 10 Kilo verloren.

Ich esse kaum noch KH, da die bei mir wie dolle auf den Zuckerwert geschlagen haben.

Eier, Quark, Gemüse und Fleisch sind jetzt meine neuen Nudeln bzw. meine Brötchen :-)

K)eks>y196x6


Herzensgute69:

ja, ich habe in den letzten 4 Monaten so 10 Kilo verloren.

Ich esse kaum noch KH, da die bei mir wie dolle auf den Zuckerwert geschlagen haben.

Eier, Quark, Gemüse und Fleisch sind jetzt meine neuen Nudeln bzw. meine Brötchen :-)

Lmenzx11


Ich kann gerne Kohlenhydrate reduzieren, aber mein Brot fehlt. Abends lasse ich das schon weg und heute gab es z.B. etwas Reis. Ganz ohne das Zeug kann ich dauerhaft nicht. Lieber kleine Portionen hin und wieder, statt gar nicht ]:D. Ich verzichte schon soviel. Gestern hatte ich Hunger auf Pflaumenkuchen mit Sahne %-|, zum Glück hatte ich keinen da. ;-D

hSerzen1sgugte6x9


lenz, genau, was man nicht kauft hat man nicht im haus :)^ , vieleicht schafft dein körper es nicht nur mit tabletten. ich denke immernoch, dass insulin eine gute wahl wäre. was meint denn dein diabetologe wegen insulin?

wegen dem essen ist etwas reis ok. so geht es ir ha auch reis macht den zucker hoch, genau wie nudeln, brötchen, toast usw.

mein problem damit war nur, dass zb toast gut schmeckt, aber man davon nicht wirklich satt wird u man dann schon wieder hunger hat. vollkorn ist da besser.

da vbevorzuge ich aber das normale vollkornbrot, das hält länger an, man ist länger satt. reis, nudeln u kartoffeln gibts bei mir auch wenig, dafür dann lieber mehr gemüse oder salat. süßes obst hat leider viel fruchtzucker, je süßer desto mehr. wenn ich sowas essen will tausche ich eben, zb statt warmen essen das obst. das funktioniert ganz gut, wenn man vom obst dann wenig hat. ich hatte zb einen pfirsich, birne u einige scheibchen banane in etwas joghurt verrührt und der wert war auch super.

mit der zeit findet man raus, was einem gut tut.

hgerz&ensguxte69


keksy, wow 10 kg sind ja super. ich will unbedingt abnehmen u habe in 4 wochen 2,5 kg runter. das mit dem essen mach ich auch so. kh nur so viel, dass der zuckerwert nicht in den keller marschiert.

L#enzv11


ich brauche wohl noch kein insulin lt. doc und es macht dicker und das muss nicht sein! ich schlage dem diabetes noch ein schnippchen ]:D

h>erzzen-sguNte69


daumen drück

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH