» »

Hat hier wer Erfahrung mit Trulicity?

U?SAa{ddicted


Hallo,

nachdem ich seit November Metformin genommen habe und es einerseits nicht vertragen und andererseits es meine Werte nicht verbessert hat, habe ich vor einer Woche Trulicity 0.75 ml gekommen. Erst mal die halbe Dosis, weil die Vermutung auf weitere Magen-Darm-Probleme bestand. Meine Werte sind nun morgens immer zwischen 130 und 150 (vor der Spritze waren sie bei 200) und tagsüber sind sie zwischen 100 und 120, also völlig normal. Ich nehme noch morgens und spät abends eine Metformin 500 und habe auch momentan keine Probleme mit Bauchschmerzen und Durchfällen. Meine Werte habe sich schon mit der niedrigen Dosierung sehr verbessert und ich habe bereits in der ersten Woche 3,5 kg abgenommen. Bisher bin ich sehr zufrieden und habe keine Nebenwirkungen.

Viele Grüße und alles Gute,

Jasmin

hFerzenNsgutwe69


Hallo Jasmin, es freut mich, dass es dir mit der spritze gut geht und dass du abnimmst. das wär für mich ganz toll. meine werte waren bis eben auch im normbereich, heut frü 7, 2 aber zum mittag etwas über 9. aber unregelmäßigkeiten können sicher vorkommen. außerdem nehme ich ja seit gestern xigduo nicht mehr u ich bekomme erst in ca 3 wochen metformin. ansonsten geht es mir gut. ich wünsche dir auch alles gute. @:)

hXerzens6gu8tex69


och manno, nun habe ich zum abend wieder einen wert etwas über der 9 gehabt. das ärgert mich sehr. ich hatte zum frühstück 2 kleine schnitten u mittag auch nur zum abendessen nur salat u etwas brot. hungergefühl ist nur abn u zu ganz kurz, nebenwirkungen auch noch nicht, aber der wert ärgert mich sehr. morgen früh ruf ich den doc an. ich denke mal der wert liegt am weg gelassenen forxiga. ich habe noch metformin , aber ich frage erst

hNerzen!sgutxe69


heut früh halb 6 war der wertd wieder 9,8, ich hatte wieder 2 schnitten und eben gerade hatte ich 10,2, aber ich habe gerade das gefühl zu unterzuckern, hab nochmal gemessen da war der der wert 11,4. der arzt ist nicht da, den kann ich erst montag anrufen.

hyerzen~sgxute69


gerade habe ich erfahren, dass mein diabetologe ab montag urlaub hat bis mitte august. seine vertretung ist nicht so toll. ach man.

hyerz*ensguxte69


der spätwert 12,5 , oh man, die werte gehen immer höher. ich habe den ganzen tag geschlafen, bin total schlapp.

haerzekns,guetex69


het früh 9,8. mittag 10,5 und zum abend 11,4. ich versteh das nicht. ich esse so gut wie nix, habe trotz hoher werte das gefühl zu unterzuckern u wenn uch dann gegessen habe ist das gefühl wieder weg. dafür bin ich nur noch müde u ko.

hqerz7ensgutex69


heut früh habe ich mich schon gefreut 8,8 , ich hatte dann 2 kleine schnitten mit gurke u mittag hatte ich dann 11,4, wieder 2 schnitten mit gurke und abends dann über 12. es gab dann wieder nur eine kleinigkeit und zur nacht dann der wert 13,6. mir ist zum heulen. das gibts doch gar nicht. mannooo

h5erze3ns-grut@e69


ih war heut bei der vertretungsärztin und nun nehme ich ab heut abend früh u abends eine metformin 1000mg, die tablette habe ich etwas eher genommen und mein wert jetzt ist 9,3. bin auf den spätwert gespannt, aber die metrformin muss ja erstmal wirken u sich einpegeln. ich hoff es hilft, denn heut früh gabs nur noch 2 minischnitten u mittag habe ich noch die rinde abgemacht. die ärztin sagte , es war gut dass ich zu ihr kanm, da ich ja mit herzinfarkt schon vorbelastet bin u werte über 10 dann nicht so gut sind. morgen gibts zum 2. mal die trulicityspritze.

h<erzens|gutex69


nun sind meine werte 9,8 früh u mittag und gerade hab ich die 2. trulicity gespritzt u diesmal hat es nicht gebrannt.

hkerzexnsdgutex69


abends wieder fast 13 und es gab nur einen kleinen salat mit etwas geflügelwurststreifen und etwas baguette und mein spätwert 12,4. ich hab keinen bock mehr. ich habe zwar keinen hunger, aber so wenig essen kann auch nicht gesund sein. ich würd gern mal einen apfel essen, mein letzes obst ist ne woche her. dazu kommt, dass ich auch keinen durst habe u das passt auch nicht zu den hohen zuckerwerten. seit gestern nehme ich ja jetzt früh u abend eine metformin 1000mg , früh spritze ich 60 novorapid+ das was dazu kommt wenn der wert höher ist. und 30 levemir, mittag spritze ich 56 novor. + und abends 64novor. +. das heißt bei dem heutgen abendwert waren es über 70 novorapid. zur nacht bei dem heutigen wert 9 novor. u 70 levemir. gegessen habe ich früh 2 minischnitten mit gurke , mittag das gleiche u brot ohne rinde. da ist eine halbe schnitte ca 5x5cm. ach ja und nachmittag hatte ich einige minitomaten. für das wenige sind die werte zu hoch und das macht mir angst. ich muss ja auch wegen dem herz u puls tabletten nehmen u wegen wasser. ich habe kaum kraft u zu nix mehr lust, bin nur noch müde. mein diabetologe hat bis 17.8. urlaub. ich habe im internet geschaut, die die trulicity haben, haben gute werte , warum ich nicht? meine große hoffnung war, dass ich abnehme, aber da dran glaub ich jetzt auch nicht mehr. und wenn man dann mal raus geht wird man weil man so dick ist noch beleidigt. klar wenn ich die xigduo wieder nehmen würde, wären vieleicht die werte gut, aber die nebenwirkungen haben mich auch fertig gemacht. ich weiß einfach nicht mehr weiter.

hxerzens:gute69


heut früh nüchternwert 9,6 zu hoch -wieder nur 2 kleine schnitten mit tomate,mittagswert 10,7 u gespritzt, mittagessen hab ich weg gelassen in der hoffnung einen mormalen wert zu bekommen und am abend war der wert trotzdem noch 9,4. ich hab geheult wie ein kleines kind. dann wurde mir schwindlig u mein mann hat gesagt ich muss was essen, also gab es für mich eine kleine kartoffel, schwarzwurzeln und hühnchenhleisch ohne haut. eine kleine portion weil es ja abendzeit war. zur nacht hatte ich 7,9 und darüber freu ich mich gerade . das ist der erste fast normale wert. was mir grad eher sorgen macht ich ekel mich vor dem trinken, also trinke ich viel zu wenig. nur zum tabletten nehmen etwas wasser. sonst habe ich wenn ich zu wenig trank cola light getrunken um durst zu bekommen, aber das hilft jetzt auch nicht. ich habe weder hunger noch durst.

wie ergeht es euch denn jetzt mit der trulicity?

hber0zensguSte69


mein nüchternwert heute 6,4 und ich hab mich gefreut, mittag dann 8,1, abend 9,4 und spät 7,6. das ist schon besser als die letzten tage. mit dem wenigen essen komm ich gut klar. zum abendbrot hatte ich heut ein trockenes brötchen u fleisch vom grillhähnchen ohne haut. große sorge mach ich mir wegen dem trinken. ich zwinge mich dazu, aber wenn ich drei schlucke getrunken habe kann ich nicht.jetzt tut es beim wasserlassen weh. ich bemüh mich aber und trinke immer 3 schluckweise, aber es ist zu wenig. zu den tabletten ne viertel tasse wasser früh u abend u den tag über sitze ich vor einem etwas größeren glas cola light, das ist nun immernoch fast halb voll. das trink ich noch, eher geh ich nicht ins bett, aber es ist zu wenig, aber besser als nix. heut früh hatte ich noch eine tasse kaffee mit milch. an obst trau ich mich noch nicht, bin froh, dass die werte besser sind.

h$erzHensg2utex69


heut früh 7,1, mittag 8,5 , am abend 8,2 und spät 5,8. 5,8 ist ein super wert, darüber freu ich mich total. ic war seit montag das erste mal draußen. da mein wasser raus ist, waren mir die schuhe zu weit, aber die beine waren nicht mehr so schwer u es fiel mir leichter zu gehen. wir haben den einkauf für die oma u danach für uns gemacht. ich war nicht so ko wie sonst. morgen wollen wir mit unserem sohn u unserem hund spazieren gehen, oh man, ich war schon ewig nicht mehr spazieren. es geht in einen großen park, in dem sind viele bänke falls ich ausruhen muss.

LtenUzx11


Sorry, wenn ihr lange nichts gehört habt, ich war fast 4 Wochen in den USA. Ich habe in Absprache mit dem Doc vor dem Urlaub Trulicity abgesetzt, da die Werte nicht so dolle waren, aber Hauptproblem war mein Bauch. Dick, hart und aufgebläht ( habe ich eh ständig ) und zwar so extrem, dass der Umfang nachher ca. 7 cm mehr ausmachte. Ich bekam kaum noch Luft. Und von Gewichtsabnahme keine Spur, eher Gegenteil, aber das war wohl die viele Luft.

Ich muss am 04.08. hin und er will mir Xigduo verschreiben. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Von Forxiga bekam ich Nesselsucht und zwar extrem und Met musste ich vorher absetzen, da ich extremen Durchfall hattte, der auch nicht mehr weg ging. Ich sitze also seit fast einem Jahr ohne Medikamente da, weil ich nichts vertrage. Diese Medis, die die Magenentleerung verzögern, bereiten mir ganz große Probleme, da mein Bauch dann hart und noch mehr aufbläht. Am besten für meine Werte war Forxiga, aber die Nesselsucht und das Gerenne auf die Toilette, so dass man kaum aus dem Haus kam, sowie die Nachtruhe extremst gestört war, machte es unmöglich dies weiter einzunehmen. Ich habe keine Ahnung, was noch geht. Abnehmen muss ich auch, aber kein Medi brachte da Erfolg. Forxiga 4 Kilo, aber das war Wasser. Kaum 2 Tage abgesetzt, hatte ich wieder dicke Beine und Wassereinlagerungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH