» »

Ab heute spritze ich Trulicity 1,5mg - meine Erfahrungen u Werte

hQerz`ensgIutex69 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe heute meine erste Spritze mit Trulicity 1,5 mg gespritzt, spritze aber zusätzlich Novorapid früh 60, mittag 56 u abend 64 u zur Nacht Levemir 70 u früh 30Levemir.

Nachdem ich nun 4 Wochen Trulicity 0,75 gespritzt habe, anfängliche Schwierigkeiten hatte, ging es mir damit sehr gut. Meine Werte waren super u mein Wasser in den Beinen wurde weniger , ich kann mich besser bewegen u das Hungergefühl ist weg.

Meine Erfahrungen der ersten 4 Wochen mit Trulicity 0,75 könnt ihr in einem anderen Traed nachlesen, an den ich mich zuerst dran gehängt habe.

[[http://www.med1.de/Forum/Diabetes/705628/?p=2]]

Heute war ich das erste Mal seit der ersten Spritze wieder beim Diabetologen und der hat sich sehr gefreut über meine guten Werte u ich habe in den 4 Wochen 2,5 kg abgenommen. Das erste Mal nach Ausbruch meiner Hormonkrankheit vor über 20 Jahren ( hatte da stark zugenommen) habe ich abgenommen. 2,5 kg sind nicht viel, aber der erste Schritt und für mich ein riesiger Erfolg.

Bei meiner enormen Körperfülle fallen 2,5 kg weniger nicht auf.

Ich bin aber voll motiviert und hoffe, dass ich nun die doppelte Dosis Trulicity gut vertrage. Natürlich darf ich mich nicht nur auf die Spritze verlassen, ich ernähre mich gesund, mäßig u regelmäßig. Ich bewege mich mit kleinen Schritten u will mich steigern. Da ich auch noch andere Krankheiten habe kann ich nicht gleich mit großen Schritten beginnen.

Ich hoffe, es finden sich noch einige, die Erfahrungen haben oder nachlesen wollen u ihre Erfahrungen mitteilen.

@:) @:) @:)

Antworten
hberzens5gute6x9


Ich habe seit 1996 Diabetes Typ 2, Insulin spritze ich seit 2004. Ich bin nur 157 cm und wog vor 4 Wochen über 137,3kg, das Gewicht wurde durch eine Hormonkrankheit so hoch.Ich hatte 2004 auch einen schweren Herzhinterwandinfarkt von dem ich mich nie richtig erholt habe.

Ich muß viele Tabletten nehmen. Wegen Diabetes früh und Abend eine Metformin 1000mg, ansonsten noch ASS 100, wegen dem Puls früh u abend eine Vera Beta 240, Wegen dem Blutdruck Valsartan dura 80,wegen Wasser HCT Dexel 25 mg und Simvasta Stada 40 mg. Das ist zwar viel, aber damit komme ich gut zurecht u die Werte sind gut.

Außerdem habe ich Borelliose StadiumII/III, Schuppenflechte, starkes Wasser in Beinen und Füßen, das hat sich aber zum Glück gebessert - ist nicht weg aber viel weniger. Außerdem habe ich bei Kälte Schmerzen in den Beinen u beiden Händen.

Dazu kommen nun noch andere Zipperlein und ein Vollbart den ich 2x pro Tag rasiere.

Nach den ersten 4 Wochen mit Trulicity 0,75 mg wog ich heute 134,8 kg und werde weiter machen mit Trulicity 1,5 mg, gesunder Ernährung u mich bewegen u wenn es gut klappt möchte ich das mit der Bewegung steigern, damit ich endlich in eine Herzsportgruppe darf. Meine Werte der letzten 3 Wochen waren sehr gut das Niedrigste 4,8 und das Höchste war 7,7. Die Werte über 7 eher selten.

Oh sorry die erste Trulicity 1,5 mg war gestern Nachmittag(nicht heute) u ich werde sie jeden Dienstag Nachmittag spritzen.

Also meine Werte gestern : früh 6,2 (110), mittag 6,2 (110), abend 6,6 (120) u spät 7,0 (125). am Nachmittag gab es die erste Trulicityspritze mit 1,5mg. Der Tagesablauf war heut durch den Arztbesuch durcheinander, denn es war sehr voll u mein Termin verschob sich fast 2 Stunden u so konnte ich nicht pünktlich Mittag essen. aber dafür sind die Werte trotzdem Top und mein Körper muß sich ja nun an die doppelte Ration Trulicity in der Woche gewöhnen.

Ich hoffe, dass es Euch nicht zu viel ist, was ich geschrieben habe.

Wie sind Eure Erfahrungen oder beginnt Ihr gerade erst? @:)

h!erzuensg'utxe69


@:) *:)

h6erJzensguxte69


Als ich heut Früh aufstand war mir etwas übel, aber der Wert war gut u nach dem Frühstück war die Übelkeit weg.

Ich habe etwas Grummeln im Bauch, aber das hatte ich alles auch in den ersten Tagen nachdem ich mit Trulicity0,75 begonnen hatte.

Also dürfte das in den nächsten Tagen wieder ok sein.

h?erzePnsgut!e69


Meine Werte früh 6,4 (115), mittag 6,2 (110), abend 5,8 (105) und spät 5,9 ( also zwischen 105 u 110). gegen abend kurz vor dem Abendbrot hatte ich einen kurzen Brechreiz ohne Übelkeit, das war aber sofort wieder weg. Ansonsten ging es mir den ganzen Tag über gut.

h~erazenszgutxe69


Meine Werte: früh 5,4 (95), mittag 5,7 (100), abend 5,9 (105) u spät 5,3 (95). Also wieder super. Mir war heut ab u zu mal übel, immer kurz vor den Mahlzeiten. der Spätwert wieder zu niedrig u so mußte ich 1 Be ( eine Minischnitte)zu mir nehmen. das gilt aber nur wenn der Spätwert unter 5,5 liegt, unter 4,5 muss ich laut Spritzplan 2 BE. Heut gab es mal kein warmes Essen, weil wir heut den ganzen Tag unterwegs waren. Also zu jeder Mahlzeit 2 Schnitten.

Bewegt habe ich mich heute auch genug.

R]ain)erx8


der Spätwert wieder zu niedrig u so mußte ich 1 Be ( eine Minischnitte)zu mir nehmen. das gilt aber nur wenn der Spätwert unter 5,5 liegt, unter 4,5 muss ich laut Spritzplan 2 BE.

Hallo Gute,

nimmst du nur Trulicity oder spritzt du eventuell Basalinsulin dazu?

Wenn du nur Trulicity hast, dann brauchst du dir über gefährliche Unterzuckerungen absolut keine Gedanken zu machen. Nur mit Trucility kann das nicht passieren. Wenn dein BZ wirklich mal bis auf 3,3 (60mg/dl) absinken sollte, dann fühlst du dich vielleicht ein bisschen mies, aber passieren kann dabei nichts. Eigentlich sollte so etwas aber nur selten passieren. Trucility senkt den BZ nur, wenn er zu hoch ist. So ein Spritzplan, wie du ihn ansprichst, ist nur bei Insulin notwendig.

Wtund`ersteixn


Hallo Herzensgute,

freue mich daß ich Deinen Faden gefunden habe. Da ich selbst seit einigen Jahren insulinpflichtige Diabetikerin bin würde ich gern ein bischen in Deinem Faden mitschreiben. Selbst spritze ich Novorapid

nach Bedarf zu den Mahlzeiten und abends ca 90 Einheiten Lantus.

Leider benötige ich die doppelte Menge an Insulin um eine Wirkung zu erzielen. Auch sind schon mehrere schwere Folgeerkrankungen vorhanden wie 4 Herzinfarkte, Schlaganfall, Magenlähmung und fortgeschrittene Augenschäden mit Erblindungsgefahr um nur einige zu nennen. Manchmal wunder ich mich selber, daß ich noch

am Leben bin aber ich war schon immer Optimistin und kann nur jedem Betroffenen raten jede Anstrengung zu unternehmen mit

allen möglichen Mitteln dieser hinterlistigen Erkrankung keinen Raum zu lassen. Von daher finde ich richtig, daß Du alles daran setzt Dich zu motivieren. :)^ Vom Trulicity selbst habe ich erst durch Dich erfahren aber ich finde es toll, daß Du deine Erfahrung mit anderen teilen willst, und begrüße es den ein oder anderen Eindruck mit Dir auszutauschen. Glückwunsch zu Deinem kleinen

aber sicherlich nicht einfach erkämpften Gewichtsverlust. Jedes Gramm ist wichtig und Du kannst mit Recht Stolz auf Dich sein. :)=

hXerze{ns%gutex69


Hallo Wunderstein,

herzlich wilkommen in diesem Faden. Danke für deine Glückwunsch und das Lob. Sowas tut immer gut.

Das mit Deinen Folgeerkrankungen tut mir leid, aber Du kämpst Dich da ganz sicher gut durch. Auf jeden Fall ist es gut, dass Du Optimistin bist und Dich nicht aufgibst.

Das Leben ist schön, auch wenn es uns oft Steine in den Weg legt, wie zb diesen Diabetes. Da man den nicht mehr los wird versuche ich Diabetes nicht als meinen Feind zu sehen, sondern auf Dauer gut mit ihm Leben zu können. eine Art Kompromiss eben.

Ich geb mir Mühe u versuche gesund zu Leben, mich zu bewegen u mit den Medikanmenten u spritzen den kleinen dicken Diabetes so ruhig zu halten. Ich habe noch keine Folgeerkrankungen vom Diabetes und natürlich hoffe ich, dass es dazu nicht kommt. Mein Herzinfarkt war Folge meiner Hormonkrankheirt u der Diabetes eben auch. Dafür habe ich aber einige andere Krankheiten, oft Schmerzen, aber es ist ok, denn es gibt viele Menschen, denen es viel schlechter geht.

Seit wievielen Jahren hast Du denn Diabetes?

Darf ich fragen wie alt Du bist und ob Du auch Übergewichtig bist?

Wie sind Deine Werte?

Von Trulicity erfuhr ich auch erst vor ca 6 Wochen durch meinen Diabetologen u ich bin froh, dass er es mir verschrieben hat.

Du kannst ja mit Deinem Diabetologen auch mal über Trulicity sprechen.

Da Du schon so viele Folgeerkrankungen hast weiß ich nicht, ob Du Trulicity verträgst, ob es gut ist für Dich.

Aber fragen kostet nix sag ich immer.

Vor Trulicity waren meine Werte immer unregelmäßig, mal normal u mal über 14 ( über 250),aber ganz oft über 9 oder 10.

Mit der neuen Spritze, die ich nur einmal in der Woche spritze sind die Werte richtig gut, wie man nachlesen kann.

Wie Du bereits gelesen hast muß ich hoch viel Novorapid spritzen. Wenn das nun mit der Trulicity 1,5mg so gut weitergeht, kann bas Novorapid reduziert werden.

Zur Zeit kämpfe ich mit der Übelkeit, aber das hatte ich zu beginn mit der halben Dosis Trulicity auch. Mein Arzt sagte , einige seiner Patienten, die auch die neue Spritze haben fühlen sich in den ersten Tagen wie schwanger, aber das geht weg. Mit der Übelkeit kommt das hin ;-). Die beste Nebenwirkung ist, dass da Hungergefühl weg ist, aber leider auch das Durstgefühl. Ich muss mich zum trinken immer wieder motivieren.

Das mit dem Hungergefühl kennst Du sicher auch, das kommt ja auch vom vielen Insulin.

r_iverl4ady


Hallo Herzensgute nehme jetzt auch in der 2 Woche Trulicity 075 mit kleinen Nebenwirkungen wie Müdigkeit und etwas verstopfung.

Das gute mein Heisshunger auf süsses hat sich gelegt.

Nur musste ich jetzt weniger Insulin spritzen weil ich schon 2 mal in den Unterzucker kam.

Ich hoffe das bekomm ich in den Griff und werde weiter deine Ehrfahrungen mit dem Medikament verfolgen GLG :)^ :)^ *:)

h2erzenVsgute6x9


Hallo Rainer

nimmst du nur Trulicity oder spritzt du eventuell Basalinsulin dazu?

Ich spritze zu den Mahlzeiten schnellwirkendes Basalinsulin früh 60, mittag 56 u abend 64 und dann zur Nacht Langzeitinsulin 70 u früh 30.

Ich habe einen Spritzplan u da steht was ich machen muss wenn der Spätwert unter 5,5 ist. Trulicity soll mir helfen, damit das Basal reduziert werden kann.

Der Arzt sagt ich bin auf dem besten Weg.

hverzenfsgMutex69


riverlady

Das mit der Verstopfung gibt sich wieder.

Ja ich finde auch gut, dass das Hungergefühl weg ist. Insulin macht Hunger. Ich hatte immer Hunger, gleich nach dem Essen war das Hungergefühl da.

Ich mußte mich mächtig zusammen reißen u hab oft geheult. Bei mir kam das Hungergefühl auch von meiner Hormonkrankheit die ich habe.

Ganz schlimm war, dass ich trotz verzichten nicht abnehmen konnte u mir dann noch anhören mußte, dass ich mich beim Essen zusammenreißen soll.

Eine ganz schlimme Erfahrung war beim Augenarzt, ich kam rein u wurde erstmal belehrt wegen gesunder Ernährung.

Ich habe nach Ausbruch der Hormonsache noch 2 Kinder bekommen u habe in den Schwangerschaften jedesmal 13 kg verloren , Babys sind trotzdem gewachsen u so war das kein Problem. Nach den Geburten fühlte ich mich richtig schlank. Der Arzt sagte, ich müsse immer schwanger sein, um dünn zu sein. Aber kurze Zeit später war das alte Gewicht wieder da, genau wie es vorher war. Da hatten sich die Hormone umgestellt.

Jetzt mit Trulicity hat das mit dem abnehmen zum ersten mal geklappt. Ich denke mal , dass die Spritze einen Wirkstoff hat, der meinem Körper das gibt was mich abnehmen lässt, nun kann ich mit gesundem Essen u Bewegung auch abnehmen.

Mein Diabetologe sagte mir, dass einige seiner Patientinnenm mit Trulicity sagen sie fühlten sich in der ersten Zeit wie schwanger - mit der Übelkeit u dem Völlegefühl.

Die Übelkeit merke ich in den letzten Tagen auch, heut war es extrem, aber das geht wieder weg u es ist noch erträglich.

Wenn ich mit den Werten zu den Mahlzeiten weiter unten bin spritze ich auch weniger, nur zur Nacht muss ich dann was Essen, aber nur wenig und dann ist der Wert wie er sein soll.

Bei sowas mess ich dann nach einer Stunde nochmal.

Ich habe auch mit Trulicity 0,75 angegfangen. das klappte nach anfänglicher leichter Übelkeit u einer Tablettenumstellung ganz gut und seit dieser Woche habe ich nun die doppelte Dosis und muss mich drab gewöhnen.

Bist Du auch Übergewichtig? Ich frag nur weil ich es bin u neugierig bin wie das mit dem Abnehmen bei anderen Trulicityspritzern ist. mit 0,75 habe ich in 4 Wochen 2,5 kg abgenommen. @:) *:)

Wir sind auf einem guten Weg - Tschakka wir schaffen das.

hWerzen%sgute6x9


Meine Werte: früh 5,4 (95), mittag 6,2 (110), abend 5,9 (105) und spät 5,7 (100) - also wieder super.

Heut war mir oft und sehr übel - aber zum aushalten, aber jetzt ist es ok. *:)

rAi`verlxady


Guten Morgen Gute

danke für deine lange Erklärung, ohhh ja bin auch übergewichtig schon als Kind, im Moment 128kg. Was mich interessiert spritzt du so hohe Einheiten wie früh 60? und mit 5,6 komm ich garnet klar ich hab ein Zuckergerät das misst so wie heute morgen 145 nüchtern leider zu hoch :-/

Ich spritze morgens mit diesem Wert 14 Einheiten Novorapid und Mittags und Abends je nach Wert, und spät 12 Einheiten Levemir.

Das ist super das ich hier jemand gefunden habe mit dem man sich austauschen kann. Darf ich fragen wie alt du bist?

So meine liebe wünsche dir einen schönen Tag mit hoffentlich nicht so schlimmen Nebenwirkungen :)z :-) :)^ :)^ lg Carmen

hWer!zensg;ute69


guten morgen riverlady,

die Werte in Klammern sind dann die, die Du kennst. Hab sie extra dazu geschrieben. Ich habe mir die Tabelle runtergeladen mit den Umrechnungswerten.

Also meine Werte schreibe ich und dazu in Klammern den umgerechneten Wert.

Dein Wert heut morgen mit 145 bedeutet bei mir 8,0. Das ist etwas hoch, aber geht noch. Du bist ja auch noch am Anfang mit der Trulicity.

Ja ich spritze so hohe Einheiten, aber das soll im Oktober dann runter gesetzt werden oder auch schon dann, wenn die Werte zu niedrig werden.

Ich bin 46. und schon seit ca 3 Jahren Eu rentnerin.

Wie alt bist Du denn?

Bis jetzt geht es mir ganz gut, bin aber heut zu spät aufgestanden, Wert ist aber super. Sonst frühstücke ich schom gegen halb oder um 6, heut war es kurz vor 9.

Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH