» »

Ab heute spritze ich Trulicity 1,5mg - meine Erfahrungen u Werte

h%erzenhsgutCe6x9


meine werte: früh 4,9 (etwas unter 90), mittag 5,8 (105), abend 6,4 (115) und spät 5,9 (etwas über 105) @:) @:) *:)

h#erzehnsYgutxe69


meine werte: früh 5,1 (etwas über 90), mittag 5,4 (etwas über 95), abend 5,8 (105) und spät 6,1 (110) @:) @:) *:)

h#erzenskgucte6x9


meine werte: früh 4,4 (80), mittag 5,4 (etwas über 95), abend 5,7 (etwas unter 108) und spät 4,3 (etwas unter 80) @:) @:) *:)

h"erzkenKsgute6x9


meine werte: früh 4,9 (etwas unter 90), mittag 7,5 (135), abend 6,9 (125) und spät 6,2 (etwas über 110) @:) @:) *:)

h<er?ze1nsgtute69


meine werte: früh 4,8 (etwas über 85), mittag 5,3 (95), abend 7,2 (130) und spät 6,2 (etwas über 110) @:) @:) *:)

hberze.nsguxte69


ich bin immernoch jeden tag fleißig, allerdings arbeite ich gerade an meinem schlafrhytmus. daher ist mein spätwert etwas hoch. es gab heut ausnahmsweise nudeln vom chinesen ( hatte ich ewig nicht mehr) danach flippt aber mein zuckerwert aus.

dafür war ich aber 1 stunde 20 min auf dem ergo.

meine werte: früh 5,3 (95), mittag 6,1 (110), abend 6,6 (etwas unter 120) und spät 8,8 (etwas unter 160) @:) @:) *:)

gSester+nwarxs


Ich bin ja auch so eine unverbesserliche Nachteule.

Vielleicht versuche ich auch mal früher ins Bett zu gehen ;-D

hheZrzen_sgute6z9


hehe ... ja, bei mir ist das schon seit letzten herbst so, ich habe vormittag geschlafen u war nachts wach. ich konnte auch nachts gar nicht schlafen. jetzt habe ich 2 nächte geschafft u vorgestern 3 u gestern 4 stunden nachts geschlafen, bleibe dann bis mittag wach u mache noch 2 stunden mittagschlaf. ich hoff ich bin auf einem guten weg und ich schaffe das weiterhin.

hEerzenMsgutxe69


wie geht es dir gesternwars?

h{erze0nsgut2e6x9


meine werte: früh 5,7 (etwas über 100), mittag 5,2 (etwas unter 95), abend 6,8 (etwas über 120) und spät 9,2 (165) @:) @:) *:)

g:estGefrnwxars


Mir ging es die letzten 4 Wochen nicht so gut. Durch meine Skoliose hatte ich schreckliche Schmerzen, konnte kaum gehen, Wirbelsäule und Schultern kaum bewegen. Es wird jetzt so langsam wieder. Ich konnte mir nie vorstellen, mal so eingeschränkt zu sein.

Die Nacht war schon immer mein Ding, auch als Kind war ich lange wach. Das hat sich inzwischen aber sehr verschoben. Ich habe meine Medis in Verdacht. Ich nehme schon lange ein AD, dazu seit drei Jahren einen Blutdrucksenker. Da die beiden aber fiese Wechselwirkungen haben, muss ich ein Neuroleptikum zusätzlich nehmen, und davon 3 am Tag. Das Neuro hat eine schlaffördernde Wirkung, so bin ich fast nur am Schlafen, wache zwischendurch auf, nehme meine Medis und döse wieder weg. Dazu entwickle ich einen Grübelzwang, das macht mich fertig.

Seit ein paar Monaten reduziere ich jetzt das AD. Aus leidvoller Erfahrung weiß ich, daß dieses ein Geduldsspiel ist. Statt 40mg nehme ich im täglichen Wechsel einmal 40, einmal 30mg. Das haut gut hin, habe keine negativen Symptome. Mein nächstes Ziel sind 30mg jeden Tag. Das kann dauern, aber dieses Mal bleib ich dran, ich werd ja nicht jünger, möchte aber als Uroma endlich pillenfrei sein.

Das Neuro nehme ich 3x täglich. Seit ein paar Wochen nehme ich 2 Tage lang 3, 4 Tage 2 davon. Ich merke noch nix Negatives.

Durch die Medikamente habe ich ungefähr 30kg zugenommen, die einfach nicht wieder runtergehen. Zusätzlich bin ich sehr antriebslos (schlimm) und grüblerisch. Draussen war ich schon monatelang nicht.

Ich koche, mache die Wäsche, räume auf und kümmere mich um die Katzen. Vorwiegend eben nachts. Mein lieber Mann kauft einmal die Woche alles ein. Er ist ein sehr Lieber. Ich bin abends wohl munter, weil ich da ja über Nacht keine Tabletten nehme. Ich bin trotzdem zuversichtlich :)z

Ich hoffe, ich hab alles einigermassen verständlich rübergebracht, im Schreiben bin ich nicht so gut.

*:)

hmerzejnsgutAex69


liebe gesternwars... ja du hast alles gut erklärt und so kann ich mir nun gut vorstellen wie es dir gerade geht. das hört sich alles nicht so toll an.

versuch nbedingt mal an die frische luft zu gehen. vieleicht fehlt die vitamin d und deine antrienbslosigkeit kann teilweise auch davpon kommen. und wenn du nur 5 min erstmal vor die tür gehst u am nächsten t ag dann ein paar schritte u am übernächsten noch einen mehr. mir ging es ähnlich wie dir, habe aber im letzten jahr begonnen wieder raus zu gehen u ganz klein angefangen. jetzt kann ich schon gute spaziergänge machen und ja am anfang war das anstrengend u ich wollte oft aufgeben. aber dann tat die frische luft gut u auch die bewegung und sie machte sogar wieder spaß. zum einkaufen gehe ich immer mit... schon wegen der bewegung und um unter leute zu kommen.

die wäsche kann ich ncht machen, da bei uns die waschmaschinen im keller stehen u ich kann nichts schweres tragen oder mit etwas in den händen treppen laufen. treppen sind für mich ein riesiges hindernis, da ich die füße nicht gut heben kann.

medikamente habe ich auch jede menge, aber ich spreche mich bei jeder änderung mit meinem doc ab.

hast du ein hobby? zb basteln, handarbeit usw? du musst was tun was dir spaß macht, damit du nicht viel zeit zum grübeln hast.

ich habe nun die 3. nacht geschlafen und ich schlafe nach dem mittag nochmal, stelle mir aber den wecker und gerade bin ich müde und könnte sofort schlafen, aber ich halte mich wach bis mittag. ich gewöhn mich da wieder dran.

ich versuche mich im haushalt mehr einzubringen , muss oft pausen machen, aber etwas klappt schon gut. ich kann sehr gut kochen, aber ich kann aus gesundh. gründen nicht am herd stehen u vertrage den geruch beim kochen nicht gut.

ich hbe auch so einen lieben mann, der geht arbeiten, wuppt den haushalt u hilft mir wegen duschen, anziehen usw. ich kann sogar auf dem ergometer fahren, aber ich brauche hilfe beim draufsetzen und er fährt mich zu den arztterminen.

die kinder u mein mann unterstützen mich zu ich mache den ganzen schriftkram, höre zu gebe ratschläge.

ich habe einige hobbys, zb bildbearbeitung am pc, handarbeit, ich male gerne u habe auch schon getöpfert. muss ich in wartezimmern ewig warten lese ich u mit ebookreader ist das ganz gut, der ist leicht u es sind einige bücher gespeichert. das teil ist leichter als ein buch. ich fahre super gerne als beifahrer im auto und liebe schlager ... schön laut hihi.

klar habe ich auch diese grübel und schmeißmichindieeckestehnichtwiederauf tage, aber die gehen vorbei und dann ist alles wieder ok. wichtig ist, dass man nicht einrostet, ab u zu an seine grenzen geht u trotzdem auf sich achtet u nicht übertreibt. nurr nie nie aufgeben.

wenn es mir echt schlecht geht, dann suche ich immernoch nach was positivem und man findet immer was u daran halte ich fest. das leben ist schön. wir haben menschen, die uns lieben, uns unterstützen ... das hat nicht jeder.

katzen haben wir auch u einen hund und auch die unterstützen mich mit ihrer bedingungslosen liebe auf ihre weise. es ist echt erstaunlich, was denen manchmal so einfällt, um uns aufzumuntern, aber sie kommen auch , wenn es ihnen nicht so gut geht u lassen sich trösten.

übrigens bist du im schreiben doch ganz gut ... ich vertippe mich oft ... finger zu dick, tasten zu klein ... hihi

ich wünsche dir, dass es dir besser geht u ich hoffe bald von dir kleine erfolge lesen zu können. hab einen schönen tag und kopf hoch.... @:) @:) :)_

hDerzen<sgutex69


meine werte: früh 6,4 (115), mittag 5,6 (100), abend 6,7 (120) und spät 9,4 (170) @:) @:) *:)

h:erzeQnsgutex69


meine werte: früh 5,5 (etwas unter 100), mittag 6,1 (110), abend 8,2 (etwas unter 150) und spät 5,5 (etwas unter 100) @:) @:) *:)

hBerze6nsgu,te69


meine werte: früh 5,9 (etwas über 105), mittag 5,8 (105), abend 9,6 (etwas über 170) und spät 5,1 (etwas über 90) @:) @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH