» »

Ab heute spritze ich Trulicity 1,5mg - meine Erfahrungen u Werte

hserze2ns_gutex69


keine ahnung warum der wert früh so hoch war ":/ ..... ich habe nach dem spätwert am abend vorher nichts gegessen u bin gleich ins bnett gegangen... die werte wurden ja dann besser ... mal sehen wie es morgen ist.

meine werte früh 9,1 (etwas unter 165), mittag 7,1 (etwas unter 130), abend 6,4 (115) und spät 6,3 (etwas unter 115) @:) @:) *:)

hserzcensgu)tex69


meine werte früh 8,2 (etwas unter 150), mittag 6,4 (115), abend 6,8 (etwas über 120) und spät 5,7 (etwas über 100) @:) @:) *:)

hFerzen(s&gutex69


meine werte früh 7,9 (etwas über 140), mittag 6,9 (125), abend 6,0 (etwas unter 110) und spät 5,4 (etwas über 95) @:) @:) *:)

EPheimaliger+ NutCzker (#602x956)


Hallo ich habe seit 2002 Diabetes Typ 2 und spritze jetzt seit 2 Jahren Insulin. Dazu nehme ich Forxiga. Alles was ich bisher ausprobiert hatte (alle Sorten Metformin, bayetta, januva, neuartige Insuline) habe ich leider nicht vertragen. Nun habe ich vor 4 Wochen mit Trulicity 0,75 angefangen zu spritzen. Die erste Woche war mir so übel das ich fast nichts gegessen habe und daher auch kein kurzzeit Insulin gespritzt habe. Ich sah aus wie "der Tod auf Latschen" Ich habe mir dann iberogast gekauft um die Übelkeit, auch in der 2 Woche, zu bekämpfen. Seit der 3 Woche hab ich kaum noch Übelkeit. Mein Hungergefühl hat stark nachgelassen und ich trinke nicht mehr so viel, vorher mindestens 4 Liter pro Tag. Gut ist auch das ich vorher ca 90 Einheiten Insulin pro Tag gespritzt habe und nun nur noch ca 40 Einheiten (Mahlzeiten-Insulin) Ich hab jetzt eher mal mit Unterzucker statt hohem Zucker Probleme. Bin von trulicity begeistert. Mir graut nur vor der doppelten Dosis (1,5) wegen der Übelkeit. Habe festgestellt, dass ich seit 4 Wochen oft friere bzw. mir sehr oft kalt ist. Ging das jemanden genau so?

h(er|zeInsg[utex69


hallo jette, super, dass du durchgehalten hast. bei mir war der übergang zur doppelten dosis nicht so sehr schlimm u ja ab u an istz mir sehr übel, sdann negm ich was gegen übelkeit u es geht wieder oft hilft auczh eine runde auf dem ergometer. wenn du mit unterzucker zu tun hast rede mit deinem arzt, dann wird er dir zu einem neuen spritzplan ... dann kannst du noch weniger spritzen. ich war bei 64 einheiten pro und bin jetzt bei früh u abend 30 einheiten u mittag 26 einheiten.

forxiga hatte ich auch, aber davon hatte ich schlimmen pilz u habe mit trulicity wieder metformin bekommen u seit dem ist alles gut ... kein pilz mehr.

wie sieht es bei dir mit gewicht u bewegung aus? ich bewege mich so gut u so oft ich kann, nehme aber sehr langsam ab durch eine andere krankheit, aber ich habe schon 10 kg in 1,5 jahren abgenommen. @:)

hCerze2nsgu3te69


meine werte früh 7,6 (etwas über 135), mittag 6,3 (etwas unter 115), abend 7,5 (135) und spät 6,4 (115) @:) @:) *:)

EEhemalige;r N`utXzerL (#6i02956)


Ja mit dem lieben Gewicht ist das so eine Sache. Mit jeder neuen Tablette hab ich zugenommen oder mir ging es von den Tabletten so schlecht das ich alles wieder heraus gebracht hab bzw. im Schnelldurchlauf durchgebracht hab. So ging mein Gewicht mal hoch, mal runter und nun hab ich zuletzt vor 2 Jahren durch das Insulin 15 Kilo zugenommen. Zu meinem bereits bestehenden Übergewicht :-o naja und seitdem hat es stagniert. Da ich einen stressigen Bürojob mit vielen Dienstreisen und somit Autofahren hab ist das mit der Bewegung auch sehr schwierig. Hab ein Laufband was ich abends mache sofern ich zu Hause bin. Aber abnehmen trotz Laufband war nicht möglich. Dafür Spritze ich wohl auch zu viel Insulin. Hoffe das ich jetzt durch das einsparen von insulineunheiten bissel abnehmen kann. :)=

hferIzensFgute6x9


ich habe auch noch zu viel übergewicht ... weißt du was ich bei fahrten mit dem auto mache? wenn mein mann eine zigarettenpause auf dem rastplatz macht gwehe ich einmal um demn ratplatz im schnellschritt ... vieleicht kannst du das ja aucgh mal ausprobieren falls es die zeit erlaubt. laufband ist super.. ich drück dir die daumen wegen dem gewicht.

heerz`ensIgxute69


meine werte früh 7,0 (etwas über 125), mittag 6,8 (etwas über 120), abend 8,0 (145) und spät 6,7 (120) @:) @:) *:)

EohemaligVer Nuqtze|r (#6022956)


Also meine Frühwerte sind leider nicht so gut und mein Langzeitwert ist vor trulicity 8,1 gewesen :(v deshalb erhoffe ich mir da auch einen Effekt. Wie hat sich bei dir der langzeitwert verändert oder war er vorher schon gut? Hab am Morgen immer zwischen 8-11 mmol werte und dann Spritze ich erstmal Korrektur. Selbst wenn ich abends Werte von 4,4 habe, ist der Wert morgens wieder so hoch. ??? Nennt sich wohl Dämmerungs-Phänomen laut meiner Ärztin. Hab durch meinen Job keinen geregelten Tagesablauf was als Diabetiker natürlich keine beste Voraussetzung ist. Aber ich liebe meinen Job und möchte den nicht aufgeben. Daher muss ich einen Weg finden die Therapie anzupassen. ;-D

hUerzeansmgutxe69


wenn du abends 4,4 hast, ist das zu niedrig, es könnte sein, dass du irgendwann in der nacht untertzuckerst u danach steigt der wert u du bist frühs zu hoch. spritzt du denn abends Basalinsulin (langzeitinsulin)? dieses insulin soll in der nacht den konstanten wert aufrecht erhalten. basalinsulin spritze ich abends um 23 ihr u früh eine kleine menge nach dem aufstehen. das bolusinsulin ist das was nan zu den mahlzeiten spritzt) allerdings versuche ich immer zur gleichen zeit meine mahlzeiten zu nehmen. mein mann steht früh um 4 auf und ich um 5 oder halb 6 und dann frühstücken wir, danach lege ich mich eben nochmal hin, bin ja zu hause. würde ich erst ausschlafen und später essen wäre mein mittagwert zu hoch.

startest du früh mit einem guten wert in den tag, ist es leichter gute werte beizubehalten. zwischen den mahlzeiten lasse ich ca 6 stunden bis 7 stunden vergehen, damit der körper zeit hat alles gut zu verarbeiten. es kommt auch drauf an, was du isst. wenn ich brot esse, dann nur vollkornbrot, je heller das brot umso höher der wert u umso mehr nimmt man zu.

bist du neim diabetologen in behandlung? das wäre auf jeden fall besser. wenn wir unterwegs sind zu meiner essenszeit, dann nehme ich mir eben was mit und esse zur gewohnten zeit.

ich hoffe ich habe das jetzt gut erklärt, am besten einen diabetologen fragen, gerade wegen dem niedrigen abendwert u dem hohen am morgen.

vor trulicity war bein langzeitwert bei 6,8 bos 7,2. seit ich trulicity spritze ist der langzeitwert immer 6,0 und mein doc ist sehr zufrieden damit.

mein doc macht mit mir alle 12 wochen einen spritzplan, wenn alles gut ist bleibt er wie vorher, sind die werte zu niedrig wird das zu spritzende insulin reduziert.

dein frühwert muss besser eingestellt werden, das ist ganz wichtig. ich hatte das problen auch mal und seit ich mich an die zeiten halte snd die frühwerte nicht mehr so hoch.

ich weiß mit job ist das nicht so einfach, aber versúche es mal. an besten mit dem diabetolofen reden wegen dem hohen wert frühs.

heite ist mein abendwert zu hoch weil ich zu spät abendbrot gegessen habe. immer klappt es mit den geregelten zeiten auch bei mir nicht.

hmerz:ensmguMte6x9


meine werte früh 7,0 (etwas über 125), mittag 8,6 (155), abend 6,5 (etwas über 115) und spät 8,4 (etwas über 150) @:) @:) *:)

h<erzevn/sdgutex69


5,4 (etwas über 95), mittag 7,5 (135)), abend 6,9 (125) und spät 6,3 (etwas unter 115) @:) @:) *:)

hIerzAensg2ute69


meine werte früh 7,2 (130), mittag 6,8 (etwas über 120), abend 6,1 (110) und spät 6,8 (etwas über 120) @:) @:) *:)

hHerzKensg-utex69


meine werte früh 6,1 (110), mittag 6,5 (etwas über 115), abend 7,8 (140) und spät 6,4 (115) @:) @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH