» »

Dringend! Diabetes und Erbrechen :-(

Eihemanliger> Nutze`r (x#528611)


Ja das habe ich ihm vorhin auch gesagt, dass er nächste Woche mal zum Neurologen geht, und das mal genauer angeguckt wird.

Danke euch allen schon mal.

Er hat vorhin, ca 1 Std nach der MCP, die Paracetamol genommen und hätte fast wieder gebrochen.

Jetzt schläft er wieder.

Sieht schon etwas besser aus jetz...

E^hemaliger ^Nutze7r (#5286x11)


So. Update, weil gestern nicht mehr geschafft:

Die MCP blieb drinnen, die Paracetamol 1 Std später konnte wieken. Kein Erbrechen mehr und 15 uhr war er wieder komplett fit!

Danke an alle!

@:)

V$ombKatidxae


Fürs nächste Mal: es gibt auch Zäpfchen, sowohl gegen Schmerzen, als auch gegen Übelkeit.

EAhemalifgeru Nutzer) (#52861x1)


Ja werden wir berücksichtigen.

Nächste Woche wird jedenfalls erstmal Termin gemacht beim Neurologen.

Der wird dann sicherlich was aufschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH