» »

Spritzen in der Öffentlichkeit

s&unsh%ine8x3


Finde diese Meinung von dem Herrn voll damit. Sollen wir chronisch Kranken uns nun versteclen? Wenn du dich einmal in den Bauvh spritzt, sollte das doch nicht stören. Sollen die Leute lieber froh sein dass sie selbst gesund sind. Wurde auch schon mal wegen Einstichen für drogensüchtig erklärt. Manche Leute sind da sehr vorschnell

m'ond+}steYrne


Sollen wir chronisch Kranken uns nun versteclen?

Ich finde es nicht richtig, sich zu verstecken. Ich finde es auch nicht richtig, es überall zu machen, egal wer einem dabei zuschaut.

M]eis`ter_Gflanz


Ein diskretes Spritzen in der Öffentlichkeit muss drinliegen. Wenn sich jemand aber in aller Öffentlichkeit den halben Ranzen freilegt, um dann mit voller Wucht den Pen reinzustecken, würd ich eine Kritik verstehen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das jemand macht.

Ich wurde oft gefragt, wann ich mir denn das Insulin spritzen würde. Gab immer grosse Augen, wenn ich sagte, dass ichs vor zwei Minuten gemacht hab. Unds halt niemand bemerkt hat.

Jhospchxi68


Ich finde das nicht schlimm mir in der Öffentlichkeit wenn es notwendig ist mir Insulin zu spritzen. Selbst in der Kneipe auf den Barhocker, gab zwar getuschel aber das war mir egal, bevor ich in einer versifften Toilette meine Drogen spritze mach ich es lieber so(auch schon mal durchs Hemd).

Letztes hörte ich wie eine sagte, guck mal da der nimmt Drogen, da sagte ich nur bist du neidisch, wollste auch mal ;-D , Meine Liebste lief dann rot an, ich sagte dann wenn andere eine Kopfschmertablette draußen nehmen können, dann kann ich sowas auch.

d6oomhmide


Manche Menschen gehen sogar auf die Toilette wenn sie sich die Nase putzen wollen bzw. laut schneuzen müssen weil es einigen eben unangenehm ist. Ich würde an deiner Stelle nicht davon ausgehen, dass die Leute dir immer die Wahrheit gesagt haben wenn sie meinten, dass es sie nicht stören würde. Mich würde es persönlich nicht wirklich stören aber wäre ich selbst betroffen dann würde ich da schon Rücksicht auf andere nehmen und es wohl doch lieber auf der Toilette machen einfach nur um solchen Diskussionen direkt aus dem Weg zu gehen.

duoom=h?ide


Übrigens: Manche Menschen habe eine Spritzenphobie bzw. ihnen wird schlecht wenn sie sehen wie die Spritze eindringt. Das kann bis zur Ohnmacht führen. Man sollte das nicht immer nur aus dem eigenen Blickwinkel betrachten...

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Trypanophobie Trypanophobie]]

dBo8omh2ide


...wenn andere eine Kopfschmertablette draußen nehmen können, dann kann ich sowas auch.

Na das ist aber auch ein selten dämlicher Vergleich... :-/

MzeisterB_Glaxnz


Man kann sich schon so spritzen, dass es andere nicht als spritzen empfinden. Schaut eher aus, als halte man sich einen Stift an den Bauch. Warum man das auch immer machen sollte. ;-) Aber die Nadel sieht der geneigte Sitznachbar ja kaum. In der Kneipe würd ich jetzt auch nicht unbedingt meinen Probeschuss fröhlich lächelnd in die Luft abgeben, sodass noch etwas Insulin im Glas des Nebenans landet.

J=osc_hix68


doomhide

26.10.17 15:55


Zitat

...wenn andere eine Kopfschmertablette draußen nehmen können, dann kann ich sowas auch.

Na das ist aber auch ein selten dämlicher Vergleich... :-/

Dämlich vergleich? So Sprüche kann ich ja super ab >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diabetes oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Stoffwechsel und Hormone · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH