» »

Test auf Blinddarmentzündung?

v7eRgAasl8x2 hat die Diskussion gestartet


hallo

wie kann man nen blinddarm test machen ?

seit gestern abend hab ich ein stechen unterhalb des bauches, auf der rechten seite...

gibt es da so ein test, wo man checken kann ob es

der blinddarm ist??

normalerweise, bekommt man auch fieber wenn der blinddarm entzündet ist oder? das hatte ich bis jetzt noch nicht..

morgen fängt die polizei schule, und ne op wäre jetzt das

letzte, das ich mir leisten könnte :-/

vielen dank im vorraus für alle tips

Antworten
JLodFie


Hallo!

....stechen ist eher nicht typisch für blinddarm...

nachdem ich schon zahlreiche blindarmreizungen hatte (ca. eine pro jahr) und das seit meinem 15. Lebensjahr (jetzt bin ich 28) und meinen Wurm immer noch habe...kann ich nur berichten wie es bei mir immer abläuft...es ist immer das gleiche schema:

zuerst schmerzen im ganzen Bauch, v.a. im Nabelbereich (kolikartig), dann nach ca. 6 Std. wandern die Schmerzen nach rechts unten, es sind keine Stiche, sondern es ist ein kontinuierlicher Schmerz, der schlimmer wird beim Husten, Niesen, Muskelnanspannen etc. Ich kann das rechte bein dann nicht angewinkelt hochziehen. manchmal zieht der schmerz über die leiste bis in den oberschenkel. fieber habe ich noch nie dabei gehabt, allerdings ist mir oft schlecht und ich fühle mich total müde und schlapp. mit ultraschall kann man übrigens keine blinddarmentz. diagnostizieren, da der appendix schwer zu finden ist. nur wenn er schon kurz vorm durchbruch steht, geht das wohl. man kann allerdings ne blutuntersuchung machen und ei leukos messen. sind die erhöht, so ca. bei 15-20000 handelt es sich schon um eine entzündung im körper.

es gibt folgenden test: wenn man auf der LINKEN unterbauchseite beim liegenden patienten drückt, dann plötzlich loslässt und der patient auf der rechten seite den sog. "loslassschmerz" spürt. zusätzlich gibt es aber noch andere typische "druckpunkt", die der arzt checken kann.

da sich die schmerzen bei mir immer wieder von selbst gebessert haben, die entzündung sich also immer von allein zurückgebildet hat, wurde ich noch nicht operiert.

alles gute für dich und viel erfolg an der polizeischule!

LG Jodie

v~egqa;sx82


vielen dank jodie !

ich dachte sobald der entzünd ist, wird man operiert... ?

mhhh dann ist es bei mir wohl nicht der fall,

denn ich kann mein bein anziehen ohne schmerz , jede 5 minuten fühle ich ein stechen, ....also nix permanentes.

was kenn es denn sein ??? muskel ? nerv? verpannung?

naja...hoffentlich nicht schlimmes

danke nochmals!

LFisay-CrharlinXe200x3


Ich habe auch seit 2 1/2 Jahren Blinddarmreizungen und das alle paar Tage.

Manchmal schwächer und manchmal stärker.

LG Lisa

vnegasx82


@lisa

ab wann entsteht die gefahr dass er raus muss ??

kann man bei leichter entzündung sport treiben, oder muss

man da still liegen ?

J3odixe


also wirklich...

...vegas, wenn du noch in der Lage bist, Sport zu treiben, dann hast du auch keine Blinddarmreizung, geschweige denn ne Entzündung :-)...dann wärest du dazu nicht in der Lage.

Früher hat man den Blinddarm sofort rausgenommen bzw. den Wurmfortsatz, heute wird oft erstmal abgewartet.

bei ner richtigen Entzündung solltest du aber schon unnötige Bewegungen vermeiden. ich durfte im krankenhaus nochnichtmals mehr selbst laufen und wurde im rollstuhl durch die gegend geschoben.

was du hast klingt auch nicht nach ner "leichten" entzündung...das muss irgendwas anderes sein, hört sich aber nicht so gefährlich an, stechende schmerzen werden oft durch nervenreizungen verursacht.

Ltisa-1Charlinse2003


Wir haben einmal inder woche bis 17 Uhr schule und da hat es einmal so angefangen das ich kaum noch stehen konnte.

Glaubst ich wollte da dann noch Sport machen ?

LG Lisa

ZOaubDerwYald_x81


Hallo vegas...

vielleicht hast du eine Reizblase??

Werden denn die Schmerzen nach dem wasserlassen besser??

M?on%stxi


Hi vegas,

mach Dir keine Sorgen, Du hast garantiert nix am Blinddarm. Manchmal mault halt der Darm etwas, das kann sich in immer wiederkehrenden stechenden Schmerzen äußern. Das ist aber harmlos und hört irgendwann auch wieder auf.

An ein Problem mit der Blase glaube ich eher nicht, denn bekanntlich befindet sich dieses Organ so ziemlich in der Mitte, und genau tut's dann auch weh, und natürlich auch beim Wasserlassen, insbesondere am Schluss und anschließend.

Liebe Grüße!

A0l-exan$der K#rey, xHP


@vegas

Hallo!

Tu Dir einen Gefallen und ignorier bitte mal die Tip's, die Du so bekommen hast!

Akute Appendizitis und auch appendizitische Reizungen können sich auf unterschiedlichste Weise äussern und regelmässig wiederkehrendes Stechen kann natürlich auch dazu gehören!

Dass ist kein Grund zur Panik, operiert wird heute auch nicht mehr bei jedem Verdacht sondern es gibt durchaus andere Möglichkeiten zu therapieren aaaaber, da Du eine Polizeischule besuchst hast Du Anspruch auf 'freie Heilfürsorge' durch den Dienstherren.

D.h., ein Arzt ist in aller Regel in der Schule / Ausbildungseinheit und den kann und sollte man rechtzeitig aufsuchen! Wesentlich besser als irgendwann 'da zu hängen' wenn z.B. ne Klausur ansteht!

Es reisst Dir keiner den Kopf ab, wenn Du rechtzeitig gehst..... kommst Du aber zu spät, wird man fragen warum!

Ansonsten gilt nochmal: Es gibt natürlich ein bestimmtes Untersuchungsschema um eine akute App. zu diagnostizieren. Nicht Vorhandensein div. Symptome schliesst eine App. aber nicht zwingend aus!

DEN BEWEIS / GEGENBEWEIS EINER APPENDIZITIS LIEFERT DIE OP!

Die aber nicht immer indiziert ist!

Verwirrt? Kein Problem! Dafür gibt's Ärzte und Heilpraktiker ;-D

Beste Grüsse

v;egasK82


danke @ alle die geantwortet haben...

@alexander

hilfen anti-entzündung pillen ?

so wie feldene lyotabs, oder voltaren ??

oder muss ich echt zum arzt gehen um einen checkup durchzu führen...

eigentlich spüre ich es bloss 20-30 minuten am tag,

und dann gehts wieder besser....und die schmerzen sind heute

viel milder als vor ein paar tage....

wohne in luxemburg, und hier ist der interne arzt der schule

halt nicht so toll.... und von dem wird man eigentlich auch

nicht behandelt :-/

@ alle anderer..

wenn ihr noch was wisst..ruhig schreiben ;-)

danke!

*|PünAktcIhenx*


hey :)

der faden ist schon ziemlich alt, aber ich wollte keinen neuen eröffnen ;-)

ich hab seit heute heftige bauchschmerzen, im ganzen bauch, aber teilweise auch nur rechts unten... hab kein fieber, aber beim laufen schmerzt es unten rechts. mein bein kann ich einwandfrei anwinkeln, achja und erbrochen hab ich auch nicht auch keine verstopfung. nur gaaanz leichten durchfall und leichte blähungen. kann das ne blinddarmentzündung sein? bin heute auch geritten, ohne schmerzen...

danke schonmal @:)

BMe nny9x191


Auf nem Pferd geritten oder auf einem Mann? :-D

*CPünXktche#nx*


Nee, nur auf meinem Pferd ;-D

Sonst keiner eine Ahnung? ":/

BKenny9,191


Wenn du dein Bein anwinkeln kannst ohne Schmerzen ist es eher nich der Blinddarm,da hättest du starke Schmerzen..Vllt ist es dein Eisprung? Hab davon schon öfters gelesen,dass da viele Frauen krasse Beschwerden haben..Wann müsstest du deine Tage wieder kriegen?

Achja sorry wegen diesem doofen Spruch vorhin ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH