» »

Hohes Fieber - Ohne Symptome,

z dei54 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe seit einigen Tagen eine merkwürdige Krankheit, und keiner weiß was es ist.

Das ganze fing damit an, dass ich am Montag Abend plötzlich hohes Fieber bekommen habe (ca. 38,8°). Ich hatte allerdings sonst keine Beschwerden (außer denen, die durch das Fieber ausgelöst werden, also starke Müdigkeit, Schwäche, allgemeines Krankheitsgefühl), aber keine Schmerzen, kein Husten, kein Schnupfen, etc.

Am nächsten Tag war das Fieber plötzlich wieder weg, aber ich fühlte mich trotzdem noch krank. Ich ging zum Arzt, und dieser meinte, ich hätte eine untypisch verlaufende Mandelentzündung ohne Halsschmerzen, und verschrieb mir ein Antibiotikum. Die Tage darauf (Mittwoch, Donnerstag) ging es mir wieder ganz gut, ich hatte kaum Fieber (max. 37,4°) und auch sonst keine Beschwerden. Bis gestern Abend, als ich plötzlich wieder Schüttelfrost bekam und kurze Zeit später das Fieber wieder auf knapp 39° anstieg. Daher bin ich heute Morgen wieder zum Arzt gegangen, und der hat gesagt, dass die vermutete Mandelentzündung eigentlich schon ausgeheilt ist, und er sich auch nicht erklären kann, woher das Fieber kommt. Er hat jetzt gemeint, ich sollte das Wochenende noch abwarten ob es besser wird, und wenn nicht, soll ich am Montag ins Krankenhaus fahren und mich durchchecken lassen.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Ich habe mir auch schon überlegt, dass es vielleicht Pfeiffersches Drüsenfieber sein könnte, aber da gäbe es ja außer dem Fieber auch noch andere Beschwerden (Halsschmerzen, Lymphknotenschwellung,...), oder nicht?

Antworten
p9inkdyoggiexs


Ich auch....

Hallo

Ich hatte das auch schon öfters.

Ich nenne es das 12-Stunden-Fieber, denn genauso lange dauert es immer bei mir. Habe das so ca. 4 mal im Jahr. Fängt an mit frieren, dann plötzlich hohes Fieber (39.5), Krankheitsgefühl, aber sonst nichts. Frühs wenn ich aufwache ist das Fieber weg, fühle mich aber noch schwach. Hatte schon alle möglichen Blutests, aber nichts gefunden. Mein Arzt meinte ich solle am nächsten Tag nach dem Fieber zum Blutabnehmen kommen, doch bis jetzt hatte ich es meistens an einem Samstag, also ging das nicht.

Ich habe auch null Ahnung was das sein könnte, wollte nur sagen, das andere das auch haben :-D

-JenJen

SPero


Noch einer ...

Jop, ging mir auch schon so !!!

Seit 2002 habe ich manchmal unerklärliches Fieber.

Es fängt an mit plötzlichen Gliederschmerzen, Schüttelfrost und innerhalb kürzester Zeit auch hohes Fieber (bis 40°). Das ganze dauert ca. 12 Stunden, immmer dasselbe, dann ist es weg. Wurde bereits auf West Nil Virus und Dengue Fieber getestet, ohne Befund. Auch meine letzte Blutuntersuchung(Mai04) war in Ordnung.

Naja, es weiß keiner, aber es geht vilen so ....

MfG Sero

pkinkdoUggies


Das ist ja seltsam, dachte immer nur ich habe das 12 Stunden-Fieber. Wurde auch auf West Nil Virus und Dengue Fieber getestet, da ich in den Staaten gelebt habe. Aber auch nichts.

Hmmm, frage mich trotzdem was das sein kann ???

-JenJen

SBerao


tja

man weiß es nicht ???

zGdeP54


aber...

Das ist dann aber wohl mehr eine Frage der Intervalle, und wenn ich innerhalb einer Woche zwei mal dieses 12-Stunden-Fieber bekomme, dann ist das doch bedenklich, schließlich habe ich ja auch einen Beruf und ich kann mich nicht jede Woche zwei mal krankmelden...

Außerdem stimmt das mit den 12 Stunden schon nicht mehr, denn ich habe jetzt wieder seit gestern Abend Fieber, und das ist bis jetzt noch nicht besser geworden, das wären dann schon 24 Stunden.

Außerdem hatte ich das bisher noch nie...

Ach ja, zu erwähnen wäre vielleicht auch, dass herkömmliche fiebersenkende Medikamente, die ansonsten bei Grippe oder ähnlichem immer das Fieber senkten, diesmal offensichtlich keinerlei Wirkung zeigen.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen, das ganze muss ja schließlich eine Ursache haben...

z1d%e54


aber...

Das ist dann aber wohl mehr eine Frage der Intervalle, und wenn ich innerhalb einer Woche zwei mal dieses 12-Stunden-Fieber bekomme, dann ist das doch bedenklich, schließlich habe ich ja auch einen Beruf und ich kann mich nicht jede Woche zwei mal krankmelden...

Außerdem stimmt das mit den 12 Stunden schon nicht mehr, denn ich habe jetzt wieder seit gestern Abend Fieber, und das ist bis jetzt noch nicht besser geworden, das wären dann schon 24 Stunden.

Außerdem hatte ich das bisher noch nie...

Ach ja, zu erwähnen wäre vielleicht auch, dass herkömmliche fiebersenkende Medikamente, die ansonsten bei Grippe oder ähnlichem immer das Fieber senkten, diesmal offensichtlich keinerlei Wirkung zeigen.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen, das ganze muss ja schließlich eine Ursache haben...

zzdZe54


aber...

Das ist dann aber wohl mehr eine Frage der Intervalle, und wenn ich innerhalb einer Woche zwei mal dieses 12-Stunden-Fieber bekomme, dann ist das doch bedenklich, schließlich habe ich ja auch einen Beruf und ich kann mich nicht jede Woche zwei mal krankmelden...

Außerdem stimmt das mit den 12 Stunden schon nicht mehr, denn ich habe jetzt wieder seit gestern Abend Fieber, und das ist bis jetzt noch nicht besser geworden, das wären dann schon 24 Stunden.

Außerdem hatte ich das bisher noch nie...

Ach ja, zu erwähnen wäre vielleicht auch, dass herkömmliche fiebersenkende Medikamente, die ansonsten bei Grippe oder ähnlichem immer das Fieber senkten, diesmal offensichtlich keinerlei Wirkung zeigen.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen, das ganze muss ja schließlich eine Ursache haben...

z/det5x4


Sorry, wollte das nicht 3 mal schicken, da hat irgendwas nicht geklappt.

Also meine "Krankheit" wird immer unheimlicher!

Heute als ich so gegen 9 Uhr aufgewacht bin, ging es mir total schlecht, ich hatte nicht einmal kraft aus dem Bett aufzustehen und aufs WC zu gehen, und als ich dann Fieber gemessen habe waren es wieder knapp 39°. Ich schlief dann gleich weiter, und bin jetzt vor ca. 1 Stunde wieder aufgewacht (ca. um 14 Uhr), und - Ich fühle mich wie neu geboren, keinerlei Krankheitsgefühl, das Fieber ist komplett weg (37,1°), und auch sonst habe ich keinerlei Beschwerden!

Die Frage ist nur, wie lange das jetzt so bleibt...

t9iMta\


Schon mal an Allergien und Unvertäglichkeiten gedacht... ;-))

p]itn6kdogWgiexs


Das ist ja wirklich seltsam. Naja, Hauptsache das Fieber ist weg.

Mein Arzt hatte nach den ganzen negativen Bluttests auch keine Ahnung was das sein könnte. Allergien? Hmm...mit Fieber?

-JenJen

FSeminxa


Eine Untersuchung auf Zeckenbiss wäre vielleicht auch nicht verkehrt.

Grüße

zXde5L4


Zeckenbiss?

Also erst mal danke für die vielen Antworten!

Dass die Erkrankung etwas mit einem Zeckenbiss zu tun hat, halte ich für höchst unwahrscheinlich, da ich in einer Großstadt lebe und in letzter Zeit in keinem Zecken-Gefahrgebiet war, ich außerdem gegen FSME geimpft bin, und bei Borreliose wären die Symptome doch ganz andere...

Ach ja, die Temperatur ist übrigens wieder etwas angestiegen, und liegt jetzt bei etwa 37,8°...

Ich bin echt verzweifelt, ich hoffe nur dass es nicht wirklich eine schlimmere Erkrankung ist (mein Arzt hat auch schon die Vermutung geäußert, dass es eventuell Pfeiffersches Drüsenfieber sein könnte, wenn auch die Symptome nicht ganz typisch sind), aber ich muss unbedingt bis Mittwoch wieder fit sein, da für diesen Tag meine Wohnungsübersiedlung in eine 200 km entfernte Stadt geplant ist, und diese so kurzfristig zu verschieben wäre ein unvorstellbar großer Aufwand und würde viele unnötigen Kosten verursachen.

Außerdem habe ich einen neuen Arbeitsplatz und bin dort gerade in der Probezeit, und wenn ich jetzt für mehrere Wochen krank bin, dann bin ich den Job mit Sicherheit schnell wieder los... Der Chef war ja schon alles andere als begeistert, als ich mich krankgemeldet habe...

Na ja, ich werde mich jetzt einfach mal ein wenig selbst bemitleiden :°( und hoffen, dass ich schnell wieder gesund werde :-)

Suerxo


Joa, Gute Besserung ;-)

Ich würde dir ja gerne weiterhelfen, aber ich ahtee das bis jetz halt nur 12 Stunden, zwar auch bis 40°, aber das sank dann innerhalb der Zeit immer wieder auf 37° runter!

Mach dich auf jedenfall nicht verrückt, davon wird´s keines Falls besser! Auch wenn ich verstehe, dass du unter Druck stehst, bei deinem Vorhaben und dem neuen Job, aber mach nix unüberlegtes :-|

Naja, ich hoffe ich hab dir ein bisschen ins Gewissen geredet, weil mit solchen ungeklärten Sachen ist nicht zu spaßen ...

MfG Sero

... und werd wieder fit

LhachDolchxMal


@zde45

Wie gehts dir denn jetzt?Warst du im Krankenhaus?Liebe Grüße und gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH