Schmerzen und Knoten? in der Achselhöhle

Hallo, hab seit ein paar Tagen folgendes Problem. Ich bin nachts aufgewacht weil ich Schmerzen in der Achselhöhle hatte... Hab mir nichts weiter gedacht und bin wieder eingeschlafen. Morgens hab ich dann mal im Spiegel geschaut und gemerkt dass es dort ein wenig rot war und wenn ich die Stelle berührt habe tats weh... Jetzt ca. 2-3 Tage später hat sich eine Art Knoten unter der roten Stelle gebildet, gut tastbar wie eine Erbse und das Dinge tut höllisch weh wenn man dran kommt. Außerdem schmerzt es wenn man den Arm falsch bewegt. Was könnte das seine? Vielleicht eine Entzündung vom rasieren unter den armen?

j5o`el2x2

Hi,

habe gerade Deine Frage gelesen. Gehts Dir wieder gut, ist die Schwellung noch da?

Kann schon sein, das sich etwas entzündet hat, obwohl mir das noch nie passiert ist und ich rasiere mich schon locker 20 Jahre unter den Armen.

Vielleicht ists ein Schnakenstich, der sich entzündet hat.

Lymphknoten können sich auch mal vergrößern, allerdings,habe ich gehört, sobald sie schmerzen, soll man zum Doc gehen.

Sehe ein, das war keine große Hilfe... :-/

Alles gute

Renate

rVent(anPtxe

Hallo, habe so ein Ding auch schon hin und wieder gehabt. Mein Arzt hat gesagt es handele sich um eine Schweißdrüsenentzündung. Bis jetzt sind diese Entzündungen bei mir immer nach einer Woche von allein weggegangen. Schreibe mal, wie's Dir gegangen ist.

S>chleNierVfexe

Hallo ich hab sowas auch schonmal gehabt und es ist nach einer woche auch wieder weggegangen mach dir erstmal keine sorgen wenn es nach 8-10 Tagen immer noch da ist ürde ich mal zum Arzt gehen oder wenn die Schmerzen schlimmer werden dann geh besser jetzt.

k2osmoRstar

Immer wieder mal Schmerzen in der Achselhöhle

Hallo,

ich habe auch immer wieder mal leichte Schmerzen in der Achselhölhe, kann aber keinen Knoten o.ä. ertasten. Meistens sind die Beschwerden nach 2 Tagen wieder weg. Es ist sowieso eher ein komisches Gefühl als richtige Schmerzen. War zwar noch nicht beim Arzt deswegen, weil bis ich den Termin hab, eh wieder alles erledigt ist, aber ich denke auch, dass es von den Lymphknoten her stammt. Ich hab das nämlich links wie rechts, vielleicht 4 mal im Jahr oder so. Wer aber genauer Bescheid weiss, bitte melden!

Danke!

JZexlro

die Lymphknoten schwellen bei manchen Menschen bei jeder kleinen Erkältung an. Das schmerzt dann meistens wie verrückt.

Da man am Körper mehrere Lymphknoten hat, kann es eben auch an unterschiedlichen Stellen weh tun. Unter den Achseln sind auch welche.

Es kann aber auch sein, dass es nach dem Rasieren passiert, dass sich eine Haarwurzel entzündet. Das merkt dann ebenfalls an einem spürbarem Knoten, der schmerzt.

Ich würde es beobachten und wenn es nicht besser wird, dann doch mal zum Doc gehen.

Aber meistens ist es echt nur was belangloses und man muss sich nicht verrückt machen.

lg jana

jfan0a79blxk

Re:...

Hallo,

das hört sich nach einem Abszess, einer Entzündung der Schweißdrüsen an.

Soetwas kann durch das Rasieren ausgelöst werden, da durch winzige Hautverletzungen (unsichtbar) Bakterien einnisten können.

Wenn man dazu neigt, würde ich die Haare nur noch in der Länge kürzen, aber nicht an der Haut abrasieren. Der Abszess kann sich sonst stark verschlimmern.

Viele Grüße

SYilkek66

Hallo,

mir geht es ähnlich wie joel22. Ich habe seit einiger Zeit eine Veränderung in meiner linken Achselhöhle bemerkt. Zuerst hatte ich einen, wie soll ich sagen, einen "Schlummerschmerz" und seit ein paar Tagen eine Schwellung an dieser Stelle. Ich kann beim Abtasten aber keinen Knoten bemerken. Ich habe große Angst, dass es etwas Schlimmeres sein könnte. In den letzten 10 Jahren habe ich mehrere Familienmitglieder durch Krebs verlohren. Da ist es ja nur normal, wenn man gleich an sowas denkt. Ich trau mich jedoch nicht zum Arzt, aus Angst er könnte doch etwas Beunruhigendes feststellen.

khnudddi6x9

Re:...

Hallo Knuddi69,

ich glaube da kannst Du beruhigt zum Arzt gehen. Abszesse in der Achselhöhle kommen sehr oft vor.

Viele Grüße

SDilk~e66

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH