» »

Antibiotika und Alkohol

N,ilpGfexrd hat die Diskussion gestartet


ich nehme zurzeit clinda-saar, ein antibiotikum, wegen einer entzündung nach einer zahn-op - selbst bei zweimaligem durchlesen des beipackzettels habe ich keinen hinweis darauf gefunden, dass man während der einnahme keinen alkohol trinken soll, kann das sein??

Antworten
-AHasex-


Bitte keinen Alkohol! Antibiotika hemmen den Abbau von Alkohol. Außerdem ist es bei einer Zahn-OP auch nicht gut, Alkohol zu trinken ;-)

NhilpZfexrd


schon klar, hatte ich auch nicht vor ;-). ich dachte nur, dass das so ein standard-hinweis wäre, der sich in jeder antibiotika-packungsbeilage finden würde...

jLack8x5


hase hat recht nach einer zahn op keinen alk !!!

ansonsten kann man bei den meisten ( aber nicht bei allen antibiotika) etwas alkohol trinken und zwar in massen dh ein glas bier. etc. aber wenn man antibiotika nimmt dann ist man krank und dann sollte man sowieso ganz auf alk verzichten.

andererseits darf man bei manchen mitteln gar kein alk trinken nicht mal einen schluck bestes beispiel: metronidazol oder flagyl

mir selbst mal passiert - man bekommt projektiles kotzen. sehr unangenehm.

bei clindamycin gibts keine eindeutige kontraindikation

Z!ithkroMxax


Gleiches Problem, dämliches Datum

Ich habe auch dieses Problem - das mit dem Alkohol und dem Antibiotikum. Kurz vor Silvester hab ich mir deftig den Rachen infiziert und hab nun ein Antibiotikum über drei Tage - aber die ungünstigen drei: 30.12., 31.12., 01.01. >:(

Das Antibiotikum ist Zithromax; mit dem Wirkstoff Azithromycin. In der Packungsbeilage steht ebenfalls nicht von der Kombination mit Alkohol. %-)

Habe gestern mal in der Apotheke gefragt, die meinten, dass ein Sekt um Mitternacht und auch vorher zwischendurch mal ein Wein oder so ungefährlich wäre. 8-)

Da man ja aber weiß, wie das Silvester so werden kann (;-)), würde ich gerne mal wissen, ob da wer eine genauere Ahnung hat. Bei Cephalosporinen z.B. ist bekannt, dass das mit der Leber eigentlich gar nicht viel zu tun hat und daher mit Alkohol völlig unbedenklich ist. Weiß jemand, wie das bei Azithromycin (das zur Gruppe der Makroliden gehört) ist? ???

An jedem anderen Tag wäre mir das ja nicht so wichtig, da könnte ich mich auch mit einer Tasse Tee hinsetzen :)D, aber Silvester. Hmm... :-/

Über hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar!

lTazyB8x4


Antibiotika und Alkohol

Hallo!

Ich habe auch so ein Problem. Ich hab keine Ahnung ob ich jetzt trinken darf oder nicht... und darüber muss man sich auch noch an Silvester Gedanken machen >:( Mein Antibiotika heisst Cefuroxim AL 250 gegen Bronchitis etc. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH