» »

Stechen beim Einatmen

KJim22 hat die Diskussion gestartet


Hallo!!!

Sicherlich kennen das ein paar von euch auch, dass man ab und zu mal einatmet und es dann so komisch in die Brust sticht, so dass das Einatmen richtig weh, nach ner Weile geht es dann von ganz alleine weg.

Mein Problem ist, dass ich das fast jeden Tag bis zu eine Stunde hab. Es stich immer in die linke Brust beim atmen(besonders beim tiefen einatmen),niesen etc. Ich kann gar nicht genau beschreiben

ob das ins Herz sticht oder einfach nur an der Brust. Es ist auf jeden Fall total unangenehm.

Wisst ihr wovon so etwas kommt? Hab mir gedacht vielleicht Magnesiummangel oder wenn man vielleicht in der Nacht komisch gelegen ist!?

Würd mich über eure Antworten freuen.

LG Kim

Antworten
P0usche&lHCexrz


Nerv eingeklemmt

Mein Freund hatte das auch, ging dann zum Arzt und der meinte dass ein Nerv eingeklemmt ist, was aber nicht sonderlich schlimm ist und nach ein paar Sekunden wieder verschwindet. Bei meinem Freund ging es auch nicht sofort weg und der Arzt hat ihm Krankengymnastik empfohlen, weil er eine ziemlich schlechte Haltung hat.

Hoffe ich konnte dir helfen, aber geh lieber doch zum Arzt ;-)

K$im2x2


nerv eingeklemmt könnte auch sein, aber würde es dann nicht die ganze zeit wehtun und nicht nur ab und zu?

S=ega{83


Nein, wenn die BWS verenkt ist, dann werden die Spinalnerven ja nicht immer stimuliert sondern ab und zu bei falscher Haltung oder so wie hier beim Einatmen. Kann sich auch Luft festgesetzt haben.

;-D

S*ydnePy26V10


Möglich wäre auch eine...

Pleuritis, also eine Rippenfellentzündung. Vor allem, wenn es bei der Einatmung sticht.

MJotisxha


Hatte das auch.

Habe meinen Nerv eingeklemmt...Rippenprellung und Muskelzerrung *löly*

C,ambiam%exnto


Lungenentzündung , oder Nerv

Ich hatte mir auch schon mal einen Nerv so eingeklemmt das ich fast keine Luft mehr bekam und dachte, so, das war's jetzt.

Vom Notarzt gabs ne Spritze und die Erklärung " Schulter-Arm-Symdrom bei geklemten Nerv)

... und Alles war gut.

Ein paar Jahre später dachte ich >verflixte Kiste, da hab ich mich wohl verhoben und mir wieder einen Nerv eingeklemt < ich wurde dann auch auf den eingeklemmten Nerv hin behandelt , aber die Schmerzen beim einatmem gingen nicht weg....dann stellte sich rauß das ich eine Lungenentzündung hatte. - Ganz ohne Husten-

Was ich mit dieser Geschichte sagen möchte Kim, ich denke auch das Du einen eingeklemten Nerv oder ähnliches hast, aber Du solltest es lieber richtig abklären lassen. Denn so wie Du das hier beschreibst trägst Du das ja schon länger mit Dir herum.

Ich wünsch Dir gute Besserung

gez. Cambiamento

OVnskelanxdy283


Stechen in der linken Brust

Hallo,

ich habe genau das selbe problem, nur schon seit gut 3 jahren! nun bin ich 17 Jahre alt und als ich früher beim arzt war wegen dem Problem hieß es ich würde wachsen und darauf wurde das dann zurückgeführt! Nun habe ich das üngefähr einmal am tag....

Wenn ich tief einatme ohne zu wissen dass das stechen wird knackt das einmal gut und denn is das stechen ne weile lang vorbei! also ich gehe auch von nem eingeklemmten nerv aus...

S'PNQ-X


jo, sogar Herz/Kreislaufprobleme gibs dadurch....

dOuckp?owerl_hambuxrg


hmm..rippenfellentzündung...

...Hatte ich vor 4-5 Monaten...Die tut RICHTIG weh und ist mit einem kleinen Stechen beim Einatmen kaum zu vergleichen !

Rauchst Du ? Könnte ne Reizung der Bronchien sein...Oder wie schon vorher beschrieben ein engeklemmter nerv. Denke auch das ist am Wahrscheinlichsten....

W#urzOe\lmann


Hat inzwischen jemand eine Lösung oder Ähnliches? Habe nämlich auch seit längerem mit diesem Problem zu kämpfen!

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Bg-}flaLt


Hey, wenn ihr dem einen Namen geben wollt:

[[http://en.wikipedia.org/wiki/Precordial_catch_syndrome]]

Hab' ich auch, hin und wieder und ist völlig harmlos. Wie schon genannt wurde, könnte man höchstens versuchen durch Haltungs-Übungen, Krafttraining, die Muskeln um den Brustkorb etwas zu trainieren. Da aber niemand weiß, was und wo genau da etwas kurzfristig eingeklemmt wird, wäre dieses Training überhaupt nicht zielgerichtet und das ganze könnte nach hinten losgehen :-|

(vielleicht sollte einfach jemand im Fitnessstudio umfragen machen ;-D )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH