» »

Erhöhte Temperatur ohne Ursache

KbersLtinx72 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand von Euch mit folgenden Symptomen Erfahrung. Bin für jeden Rat dankbar:

Seit nunmehr 8 Wochen habe ich ständig erhöhte Temperatur und Nachtschweiß. Die Temperatur beträgt im Ruhezustand 37,4° (rektal) und steigt bei Bewegung bis auf knapp 38° an. Gleichzeitig bekomme ich glühende Wangen und einen ganz heißen Nacken (also die typischen Fiebersymptome). Ich war jetzt zwei Wochen im Krankenhaus und bin auf alle Viren- und Bakterieninfektionen getestet worden, ebenso wurde Röntgenaufnahmen der Zähne, Stirn- und Nebenhöhlen und der Lunge gemacht sowie ein CT und Ultraschall des Bauchraumes. Alles ergab keinerlei Anhaltspunkte. Meine Blutwerte (BSG, CRP etc.) liegen alle absolut im Normbereich, es gibt lt. Ärzten keine Annahme einer organischen Ursache. Komisch ist: Ich hatte zwischendrin mal einen dreitägigen grippalen Infekt, bei welchem die Temperatur auf knapp 39° stieg. Danach war meine Körpertemperatur für zwei Tage absolut im Normalbereich, stieg dann aber wieder auf 37,4° an.

Hat irgendjemand eine Idee, was ich tun kann? Kennt jemand vielleicht einen guten Heilpraktiker im Raum Karlsruhe?

Vielen Dank + viele Grüße

Kerstin

Antworten
s!mjillxa


Hallo Kerstin,

bei jedem Menschen ist die "normale" Temperatur sehr unterschiedlich. Ich habe immer eine Temperatur zwischen 37,4 und 37,9 grad. Hattest du denn sonst eine deutliche niedrigere Temperatur. Zu dem grippalen Infekt kann ich noch sagen, dass es mich kürzlich auch "erwischt" hatte...Husten, Schnupfen, Mattigkeit, Gliederschmerzen und Fieber bis 39,8 grad. Auch nachdem das Fieber weg war und die Erkältungssymptome wichen, habe ich Nachts immer noch sehr stark geschwitzt.

Liegt deine Temperatur denn normalerweise deutlich unter den jetzigen Werten?

Liebe Grüße

t1itatxü


37.4 rektal ist doch normalbereich!

K|ersPtinx72


Hallo,

meine normale Grundtemperatur weiß ich leider nicht. Mein Arzt meinte auch, dass es Menschen gibt, die immer höhere Temperatur haben. Mein Hauptproblem ist eher, dass ich, sobald die Temperatur ansteigt, einen richtig glühenden Kopf mit knallroten Wangen bekomme und mich richtig unwohl fühle. Das hatte ich früher definitiv nicht.

Viele Grüße

Kerstin

S[ampbuccxa


Hallo Kerstin....

das hatte ich über 2 Jahre.... War auch im Krankenhaus - alles, aber auch alles o.B. .....

Immer wieder Temperatur um die 37,5 - 38° ...

Bis ich auf meiner Arzt - Odysee an einen alten HNO Arzt geraten bin - der hat mich auf Rheuma untersucht - und siehe da...

Hinter meinen Mandeln hatten sich Streptokokken eingenistet - hatte aber nie Halsschmerzen....

Diese Streptokokken haben eine Blutvergiftung ausgelöst - daher immer wieder Fiberschübe - manchmal verbunden mit Rückenschmerzen (wie bei Dir im Nacken)...

Zwei Tage später lag ich im Krankenhaus - wieder einmal - und habe die Mandeln entfernt bekommen. Danach ist die erhöhte Temperatur nicht wieder aufgetreten....

Die Streptokokken waren im Blut nicht zu finden. Der HNO Arzt hat die Mandeln auf Seite gedrückt (würg) und einen Abstrich davon gemacht - so wurde endlich - nach 2 Jahren - die Ursache gefunden....

Untersucht worden bin ich auf alle möglichen Krankheiten - einschließlich solche exotischen wie Malaria - bin nie im Ausland gewesen....

Vieleicht sprichst Du Deinen Arzt mal daraufhin an...

Alles Liebe

Jqodixe


Hallo Kerstin72 *:)

ich hatte auch schon zwei Mal wochenlang erhöhte Temperatur, ähnliche Werte wie bei dir, abends bis zu 38°C. Obwohl ich keine anderen Symptome hatte, fühlte mich nicht wirklich wohl, ich hatte aber nur die Beschwerden, die von der erhöhten Temp. selbst ausgelöst werden, wie z.B. Glieder- und Rückenschmerzen, fühlte mich müde und schlapp. Der Arzt hat bei der Blutuntersuchung lediglich festgestellt, dass "irgendetwas nicht stimmt", eine Infektion, wahrscheinlich mit Viren, da ein bestimmter Blutwert erhöht war. Ich wurde nicht behandelt und nach ein paar Tagen (nachdem ich dann endlich mal beim Arzt war!) ist diese mysteriöse "Infektionvon" selbst wieder weggegangen. Beim zweiten Mal wurden dann wie bei Sambucca Streptokokken festgestellt. Da hatte ich nur ständig einen heißen Kopf und sonst nichts-keine HAlschmerzen oder so. Das kann man im Blut am "ALS-Wert" (= Anti-Steptolysin-Titer) feststellen. Musste dann ein Antibiotikum nehmen und alles war wieder ok. Du bist im Krankenhaus ja komplett durchgecheckt worden, da hätte man, wenn etwas wäre, es sicherlich entdeckt. Andererseits merkst du ja irgendwie selbst, dass das nicht ganz normal FÜR DICH ist. Denn das ist wesentlich! Klar haben manche Menschen immer solche Werte um die 37,4, aber wenn man z.B. (so wie ich) früher immer eher um die 36,3 hatte und die Temp. plötzlich um ein ganzes Grad höher liegt, stimmt da irgendetwas nicht...lass dir nicht einreden, dass das halt so wäre bei manchen Menschen, wenn du selbst merkst, dass du dich damit anders fühlst als früher. Hast du denn sonst noch irgendwelche Beschwerden? Ansonsten würde ich an deiner Stelle noch etwas warten und Geduld haben. Vielleicht normalisiert sich mit der Zeit ja wieder alles.

Alles Gute und LG

K`erst^inx72


Hallo,

danke für Eure Nachrichten. Im Krankenhaus bin ich sowohl auf Streptokokken als auch auf Sepsis getestet worden, jeweils o.B. Ich wurde dort auch von einem HNO-Arzt untersucht, meine Mandeln haben sich allerdings schon soweit zurückgebildet, dass sie kaum noch vorhanden sind. Ich werde von fast jedem Arzt darauf angesprochen, ob diese entfernt worden sind, was aber nicht der Fall ist. Das einzige was man wirklich im Blut gefunden hat, sind Antikörper gegen Chlamydien Pneumonae, was aber anscheinend 60 % der Bevölkerung hat. Ich habe daraufhin noch mal ein Antbiotikum für 7 Tage bekommen, jedoch ohne Veränderung.

Viele Grüße

Kerstin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH