» »

Schon seit 2 Monaten Bläschen auf der Zunge, was ist das nur?

s^an)i19 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bräuchte mal dringend Hilfe. Habe seit 2 Monaten auf der hinteren Zunge Bläschen, deie bis ganz weit nach hinten gehen. Sie sind schon relativ groß und sichtbar. Dazu ist meine Zunge meistens weiß belegt. Die Bläschen sind nicht schmerzhaft

Hausarzt gab mir Aphomoronal gegen Zungenpilz. Das wirkte in keinster Weise. Hab keine Ahnung was das ist und wo ich mich hinwenden kann. Kann es an einer Immunschwäche liegen? Habe auch schon seit Monaten Magen- Darm probleme, oft steht das ja mit der Zunge in Zusammenhang.

Naja,

bin dankbar für jede Hilfe.

Lg

Antworten
E<llorda^n


An Sani 19!

Kann mehrere Ursachen haben. Gehe zu einem guten Hautarzt oder Arzt mit Anhang Naturheilverfahren. Dort lässt du dir Röhrchen mitgeben: Zungenabstrich und Stuhlprobe.

Vor der Stuhlprobe bitte drei Tage vorher dreimal am Tag ein Glas Wasser mit einem Eßlöffel Obstessig darin trinken. Falls Pilze vorhanden, so löst dieses Getränk diese von der Darmwand und verhindert so ein falsches Negativergebnis. Das ist sehr wichtig. Hab den Rat von einer Ärztin erhalten die sich damit auskennt. Dadurch wurden endlich bei mir die Pilze nachgewiesen, nach drei Fehlschlägen.

Es kann auch sein das du Aphten auf der Zunge hast, oder aber eine Allergie geben Milch oder sonst was entwickelt hast. Lass dir außerdem Blut abzapfen, großes Blutbild mit zusätzlich Vitamin B12, Zink, Selen, Ferretin, Eisen, Kupfer und Folsäure. Diese Werte sagen viel über dein Immunsystem aus. Bauchspeicheldrüse und Leberwerte sind ebenfalls dabei. Wenn diese nicht richtig arbeiten dann kann die Zunge ebenfalls weiß belegt sein. Lass dich nicht mit Fadenscheinigen Erklärungen abwimmeln. Die Werte die ich dir genannt habe sind äußerst wichtig. Bestehe darauf!!!

Ich hoffe du hast einen guten Arzt bei dir in der Nähe der dir weiterhilft. Lass in deiner Stuhlprobe gleich auch den Bakterienstatus ermitteln, genauso wie Pilze und Parasiten. Dann bist du auf der sicheren Seite was die Diagnose betrifft. Zungenabstrich immer morgens nach dem Aufstehen vor dem Zähneputzen machen. Am besten mit einem Löffel die hintere Zunge abkratzen und diese Masse ordentlich auf dem Stäbchen verteilen.

Alles Gute von

s3axni1x9


Danke

Hallo,

danke für deine Antwort. Übermorgen hab ich schon einen Termin bei einer guten Hautärztin, die meine Zungenbläschen mal anschaun soll. Hatte sie ja bisjetzt schon oft "vorgeführt" aber alle Ärzte meinten blos, das käme wohl von meinen Magen/Darmproblemen.

Ich werde auch, so wie du sagtest, die Leberwerte durchchecken lassen. Die Bauchspeicheldrüsenwerte im Blut (ich glaube das sind Amylase und Lipase, kann das sein?) sind jedenfalls o.k.

Du meinst also, wenn ich zuwenig Folsäure etc. im Blut ist, kann das auf das Immunsystem hindeuten? Ich könnte mir schon denken, dass mein Immunsystem vielleicht nicht so stabil ist. Kann man das außer in den Zink, Eisen etc Werten irgendwie nachweisen und behandeln? Kenn mich da viel zu wenig aus. Jedenfalls mal danke für deine Tipps, ich werde sie befolgen!

Liebe Grüße!

Sani

EVllGorxan


An sani19

Nicht die Folsäure allein, sondern alle Werte zusammen geben ein Bild von deinem Immunsystem. Im großen Blutbild wird auch nachgeschaut wie gut dein Immunsystem ist, anhand von den weißen Blutkörperchen usw.

Doch das allein ist nicht dein Immunsystem. 80 Prozent des Immunsystem sitzen im Darm. Deshalb ist die Stuhluntersuchung äußerst wichtig. Außerdem gibt es noch Enzyme die für die Entgiftung zuständig sind. Die sind bei allen Menschen unterschiedlich stark angelegt. Manche Menschen kommen deshalb gut mit Umweltgiften klar, andere wiederum gar nicht.

Wir Menschen sind alle unterschiedlich. Wenn du was für dein Immunsystem tun willst. Da gibt es viele Möglichkeiten. Gesunde Kost, Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, wenn möglich Bio. Brottrunk: enthält gesunde Bakterien für den Darm. Am besten mit Sprudel mischen da er sonst zu sauer ist. Viel gesundes Wasser trinken, am besten ohne Kohlensäure, wenig Natrium. Schüsslersalze zur Entgiftung und fürs Immunsystem. Umweltgifte so gut es geht meiden. Waschmittel ohne Duftstoffe, Weichspüler ganz verzichten, Parfüm selten verwenden und wenn dann biologisch. Teppiche am besten gar keine, und wenn dann waschbare aus Baumwolle.

Da hast du jetzt eine Menge Tipps bekommen.

Damit kannst du sehr viel für dein Immunsystem tun. Wünsche dir alles gute für deine Untersuchungen und viel Gesundheit.

Liebe Grüße

n3ora(_86


Schon ein Ergebnis bekommen

Hallo,

habe genau das gleiche Problem mit den Bläschen. Bei mir sagte der Hausarzt das es normal sei. Aber ich spüre sie ja ab und zu.

Mich beunruhigt das sehr.

Hoffe du kannst mir weiterhelfen. Warst du schon beim Hautarzt? Was ist dabei herausgekommen?

Kann das eigentlich auch was schlimmes sein?

Mfg Nora

4moxne


mich würde es auch interssieren und was man dagegen machen kann. habe das selbe

4toxne


achja und wie sieht es mit infektion aus ??? also mit zungen kuss bzw. normalen kuss ??? ?

bei mir sind diese bläshen aber nicht an der spitze sondern eher weiter hinten nach dem zähne putzen ist die zunge ziemlich rau und wenn ich was esse oder so dann fühlt es sich an als ob es ganz normal wäre bis auf diese bläschen

sptelVlapol}are


Sagt mal,

blöde Frage,

aber kann es sein , daß ihr diese Blasen einfach mit den Geschmackspapillen auf der Zunge verwechselt? (Sucht mal unter "Papillae vallatae"... vielleicht ist da irgendwo ein Bild; auf jeden Fall sind die ganz weit hinten auf der Zunge und schauen aus wie Blasen.)

lg

4@onxe


und wegen dem belag der nicht weggeht ??? ?? muss doch was sein, oder ???

n5orav_O86


@ 4one

Hallo,

die Bläschen sind ja auch gabz hinten auf der Zunge!

Und mit Infektion durch Kuss: Kann ich eigentlich ausschließen. Habe seit 4 Jahren einen festen Freund und küsse auch nur diesen :-) und der hat diese Blasen nicht!

@ stellapolare :

Ja spürt man diese Geschmackspapillen dann auch so extrem?? Hatte ich ja noch nie gespürt. Besonders früh morgens wenn ich aufstehe merke ich sie sehr und wenn ich was esse. Das kann man sich doch nicht einbilden ?!

Wart ihr vielleicht auch alle in der letzten Zeit stark erkältet? Ich habe 1 1/2 Monate eine Erkältung mit ziemlich starken Husten mit mir herumgetragen. Habe Antibiotika bekommen das ja die Produktion der eigenen Abwehrkräfte stark hemmt. Vielleicht ist es eine Immunschwäche??

Wollte heute zum Hautarzt, nur der hat heute geschlossen da wir gestern Feiertag hatten...

n!oBra_8x6


Allergie

Eine Allergie kann ich auch nicht ausschließen.

versuche gerade mal Milchprodukte und Bananen zu vermeiden.

Ich habe lange Zeit keine Bananen mehr gegessen und seitdem ich diese wieder esse habe ich auch diese Bläschen...

Jemand die gleiche Erfahrung??

@ stellapolare:

Unter Papillae vallatae habe ich nichts besonderes gefunden.

4pon;e


und küssen wenn man belag hat der nicht abzuschaben geht??!!

will nämlich keinen "anstecken"

s1telalapolxare


Also ich weiß

leider nicht, wo es gratis-Anatomie-Atlanten mit ensprechenden Bildern von einer normalen Zunge im Netz gibt.

(ihr könntet ja mal versuchen, bei Freund/Freundin/Bruder/Schwester zu schauen, ob die sowas auch haben.)

Einbilden kann man sich einiges, wenn man sich nur fest genug drauf konzentriert...

Ich will euch nix unterstellen ;-), ich sag' nur, daß das gut möglich ist.

lg

nxorja_8x6


Schade das sích die Verfasserin nicht meldet. Sie war doch bestimmt schon beim Hausarzt...

Also mit dem küssen würd ich mir keine Gedanken machen, kann ich mir nicht vorstellen.

Aber 4one, warst du auch erkältet oder hattest Grippe...?

Und wenn man die Bläschen auch sieht kann man sich das ja nicht einbilden!

sGtellGapoxlare


Also ich

kann mir nur wiederholen. Blasen am hinteren Teil der Zunge sind normal, es sind Geschmackspapillen, das ist alles.

Mehr hab ich dazu jetzt nicht mehr beizutragen..

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH