» »

Ständige Müdigkeit,

d3epLreKssixv


litt auch unter müdigkeit! wochen lang bis eine infektion im urogenaltrakt endeckt wurde. würde mal zum arzt gehen und das genauer abchecken lassen.

gOhosvtdaSrter


ständige müdigkeit

*:) hallo leute......

habe mir grad mal das Thread für die ständige müdigkeit angeschaut und durchgelesen....

und ich dachte nicht das es so viele mit diesem problem gibt....habe es auch seit einiger zeit und meine partnerschaft hat am anfang sehr darunter gelitten....denn wir arbeiten beide und wenn wir abens spät nach hause kommen und ich mich ins bett lege um noch fern zu sehen bin ich nach nicht mal fünf minuten eingeschlafen....das hat meinen freund tierisch geärgert...

jetzt habe ich mich vor zwei tagen mal untersuchen lassen, mit schilddrüsenuntersuchung, blutabnahme und ultraschall vom herzbereich....

aber alles in ordnung.....die schilddrüse ist ok, ich habe keinen eisenmangel, das herz ist auch ok....ich habe nur verdammt niedrigen blutdruck...mir wird im sitzen teilweise schon sogar schwindelig.....

die schilddrüsenuntersuchung ist nichts schlimmes es wird einfach nur ein ultraschall von deiner schilddrüse gemacht und den rest, ob sie auch einwandfrei funktioniert wird aus der blutabnahme untersucht....

ich hole mir jetzt mal aus der apotheke rezeptfreie tabletten gegen niedrigen blutdruck...mal sehen ob die was helfen...könnt ihr auch mal ausprobieren....die dinger heissen: etilefrin al5 kosten 50stk. 1,88 €.

ich hoffe ich lese noch mehr möglichkeiten woran es liegen kann....hab mir die meisten aufgeschrieben und werde diese dann mal mit meinem arzt durchgehen.....

viele liebe grüße eure

ghostdarter

bbi@en#e!007


Hallo Ihr müden Geister!

2003 war ich ein paar Monate lang auch wirklich extrem müde, ich konnte ganze Tage verschlafen. Bei mir war es damals das Pfeiffersche Drüsenfieber, obwohl ich weder Fieber, noch geschwollene Lymphknoten noch sonst irgendwelche Symptome hatte - außer der Müdigkeit.

Den Erreger des Drüsenfiebers kann man im Blut nachweisen, was aber beim normalen großen Blutbild nicht getestet wird. Vielleicht werdet Ihr da ja fündig.

Alles Gute,

gthostjdarxter


pfefferisches Drüsenfieber kann es bei mir nicht sein....

ich habe weder geschwollene Lymphknoten noch fieber.....ausserdem hat der arzt bei mir schon ne blutuntersuchung gemacht und hat mir gesagt das das blutbild völlig in ordnung sei.

ich soll jetzt nochmal einen termin bei ihm machen, damit er weiter nach der ursache forschen kann

L5ariaM07


vielleicht hast Du ja auch einen Eisenmangel,dieser macht sich auch mit solchen Symtomen bemerkbar.Lass Dir doch mal das Blutbild/HB-Wert bestimmen

bBiene{007


@ ghostdarter:

Pfeiffersches Drüsenfieber kann man sehr wohl ohne Fieber und ohne geschwollene Lymphknoten haben (siehe mein Beitrag oben!). EBV wird beim normalen Blutbild nicht mituntersucht, sondern muss extra angefordert werden.

hO0tlxine


Extreme Müdigkeit auch bei langem ausschlafen und sehr ausreichendem Schlaf kann auch auf Diabetes hinweisen.

lg h0t

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH