» »

Schmerzende Fußsohlen

M?agrga


@ Hobbie

Ich hatte mal einen Mailpartner, dem wurde

Neurontin verschrieben (Epilepsiemittel).

eDstrelixta


Re: schmerzende fusssohlen

hatte jahrelang schmerzende fussohlen, konnte am abend kaum mehr gehen, durch eine sendung über "hallervordsche spatzkrankheit "kam ich auf das vit. b5, das heisst :calcium pantothenat, ich nahm am abend eine kapsel, am nächsten morgen, es war wie ein wunder, die schmerzen waren weg.lieferant:vaniplan pharma bozen. wird als nahrungsergänzung deklariert. "calcium pantothenat=vit.B5(25.5g)

t{axmi


Re: estrelita

ich war in der apotheke und habe nach diesem vit. b gefragt. man sagte mir, es seien 2 verschiedene pillen - einmal vit. b und einmal calcium. hast du nur eine pille genommen? und wo hast du sie bekommen?

liebe grüße tami

t[amxi


nochmal ich

noch eine frage: wo hast du diese sendung über diese "spatzkrankheit" gesehen? ich habe im internet überall gesucht - kann nichts darüber finden.

tqami


@estrelita

ich war in mehreren apotheken. ich werde noch wahnsinnig:

es gibt kein vitamin b, das calcium pantothenat heißt.

jedenfalls sagen das die apotheker. ich wäre dir unendlich dankbar, wenn du mir nochmal genau schreiben würdest, ob es sich nun um vitamin b5 oder calcium handelt. bei der firma vaniplan wird dieses medikament nicht mit beiden sachen verkauft. entweder calcium p. oder vit b 5

ich wäre echt sehr dankbar, wenn du mir nochmal antworten würdest. ich verzweifle bald. :-(

Hgodbbixe


Hallo Schmerzen Gefährten

Ich habe auch diese wahnsinnige verdammten Muskelschmerzen in den Beinen und total verkrampfte Füße die so stark Schmerzen. Besonders nach längerem stehen. Ich bin ohne Befund. Aber kurz vor einem Amok Lauf.

Nun las ich hier in einem Forum das dass Medikament Neurontin ( Epilepsiemittel) jemanden geholfen habe. Aber weder mein Hausarzt noch der Neurologe auf dessen Termin ich mal wieder über 6 Wochen gewartet habe wollen mir nicht mal die Chance geben, es auszuprobieren. Sie lassen mich in meinen Augen im Stich. Wer kann mir weiterhelfen. Ich möchte es wirklich nur so wie nötig für ein paar Tage ausprobieren. Ich bezahle die Tabletten auch. Meine Adresse: Horst Hobbie, Breslauer Str. 23, 26452 Sande. Ich bin jetzt 37 Jahre und am Ende. Wirklich ?!

Mit freundlichen Grüßen

Horst Hobbie

Mtich`ael31x234


Re: schmerzende Fusssohlen

Hallo Leidensgefährten.....!

Im letzten Winter ging es bei mir los mit den brennenden Fußsohlen.Es ist so schlimm,das ich denke man hält mir brennende Feuerzeuge unter die Fußsohlen.Mal ist der Schmerz sehr stark,mal lässt er mich kurz aufatmen,mal bohrt er mit spitzen Nadeln in meinen Sohlen rum.Eigentlich habe ich mein Leben lang Sandalen getragen aber dank einer schlimmen Herzkrankheit (Dreiviertel meines Herzmuskels stehen still) musste ich diesen Winter zum ersten mal auf feste Schuhe zurückgreifen.Durch die künstliche Absenkung des Blutdrucks auf 80/50 war es mir dann in Sandalen doch zu kalt.Nachdem ich die geschlossenen Schuhe so 2 Wochen getragen hatte begannen meine Fußsohlen immer stärker zu schmerzen.Erst ging es noch weg aber jetzt ist es zu einer Dauereinrichtung geworden.Inzwischen trag ich wieder Sandalen,was aber keine Besserung brachte.

Mein Arzt war der Meinung das ich auf die Gerbsäure im Schuhleder reagiert habe und mir die Fußsohlen verätzt habe.Er empfahl mir Fußbäder mit Eichenrindenextrakt.(altes DDR Hausmittel wie mir als Wessi gesagt wurde)

Die ersten 2 Wochen bemerkte man auch eine rapide Besserung des Allgemeinzustandes der Fußsohlen,dann hörte die Wirkung wie abgeschnitten auf.

Mein zweiter Arzt empfahl mir Fussbäder in Kaliumpermanganat........gab zwar schön lila Fussnägel aber die Wirkung hielt sich in Grenzen.Recht gute Ergebnisse erzielte ich mit der Salbe IBOTOP (ein Ibiprofen-Präparat) aber auch da verflog die Wirkung nach 3 Wochen.

Also nun schleppe ich das seit 6 Monaten mit mir rum und bin auch noch nicht schlauer geworden.Morgen,am 30 Juni habe ich einen Termin bei einem weiteren Hautarzt,mal sehen was der wieder ausprobieren wird.

Ach noch zu dem Calzium-Präparaten ein Wort......diese helfen nur bei Muskelverspannungen und bekommt man als Brausetabletten bei Penni oder Pfennigpfeifer in solchen Plastikröhrchen für 69 Cent............auch die hab ich probiert und andere wesentlich teurere Calzium-Präparate.War alles rausgeschmissenes Geld.

Also leiden wir erst einmal weiter.......weil,vor allem das ist so zermürbend,man wird launisch,missmutig und das Umfeld fängt langsam an darunter zu leiden....denn immer nur lächeln bei "den Fußsohlen" wird zur Qual.Man hat keine Lust mehr mit der Familie was zu unternehmen oder quält sich rum........man wird mitten in der Nacht wach weil mal wieder eine Attacke loslegt,ist dann müde und gereizt.

Hoffentlich findet man irgendwann eine Lösung,ich werde jedenfalls hier weiterberichten wenn ich was erfahren sollte was vielleicht hilft.

Gruss Michael1234 mkuenstler@t-online.de

a-gne;s


Muskelschmerzen und periphere Neuropathie

sind nicht das gleiche. Gabapentin kann hefttige Nebenwirkungen haben und hilft nicht immer, würde ich keinem aus der Ferne besorgen.

Mcich_aelx1234


Weitere Meldung von Michael1234

Soooooo

Nun war ich heute bei diesem Hautarzt und er hat sich eingehend die Foßsohlen angeschaut.Er hatte ein riesen Fragezeichen im Gesicht und geriet irgendwie in Panik.

Nach nur 3 Minuten hatte ich eine Überweisung in die Uniklinik Benjamin Franklin in der Hand und er meinte das er mir beim besten willen nicht helfen könnte und wie ich denn die Schmerzen überhaupt aushalte.......na ja wer 30 Jahre Kopfschmerzen hatte ist ne Menge gewohnt.

Nun werden wir mal sehen was die Universität dazu sagt und ob einer in der Lage ist mir zu helfen.Denn was ich bisher hier so gelesen habe lässt nicht viel Hoffnung aufkommen.

Ach ja gestern war ich mal nach 14 Tagen wieder in unserem Pool gewesen,Wetter war ja solange mies und da der frisch gechlort war haben meine Sohlen natürlich auch ne ordentliche Portion Chlor abbekommen.........irgendwie ist das heute mal nicht so schlimm mit dem brennen,stechen und hauen.........vielleicht hilft ein Chlorbad?

Mal schauen,heut solls ja wieder sehr warm werden.....man setzt ja schon langsam in alles Hoffnung was einem über den Weg läuft.

Also bis dann Michael1234

H0obbixe


Hallo brennende Füße

Die wollen mich in einer psychiatrische Klinik stecken. Aber es sind doch meine Füße und Beinmuskeln die mir schmerzen bereiten.

Die Behandlung sieht vor alles vor meiner Geburt geschehne meiner Vorfahren zu erkunden.

Dies soll mir dann helfen.( Dabei war ich bereits 99 in einer solchen Kur)Entweder habe ich eine an der Murmel und ich merke nix mehr. Was nicht der Fall ist.Oder das ist eine Art von ABM Beschäftigung.

Also, am Ball bleiben. Ich habe zwar im Moment keinen bin aber auf der Suche. ( nach dem Ball)

Mit freundlichen Grüßen

Horst

PS. Vitamin B5 war auch nix ( gar nix gemerkt)

M?ichiael1x234


Verdacht erhärtet sich

Grüße an alle von Michael 1234

Hab mal wieder was neues ausprobiert,meine Frau kam auf den Trichter es mal mit EBENOL Salbe zu probieren.Oh Wunder,schon nach 2 maligem einreiben wurden die Schmerzen weniger...............da ich das nur an einer Fusssohle ausprobiere ist ein Unterschied sofort zu merken gewesen...............gibt es in der Apotheke das Ebenol 0,25%

ist frei verkäuflich.

Ich meld mich wieder

HFobblie


Adduktoren Tendinitis

Hallo Schmerz

Ich war heute bei einem Gefäßchirug.

Da war ich bereits 1998 einmal.

Nun sagt er mir ,das ich mich wegen diesen Penats Schmerzen nicht so anstellen soll. Hmmm.

Nagut.

Jedenfalls stellte er den Befund fest (adduktoren tendinitis)

Habe ne Spritze bekommen und gehe ab Dienstag zur Krankengymnastik. Außerdem sagte er das ich ne faule Sau wäre. ( so kam es jedenfalls rüber) . Ich wünsche keinem meine Beschwerden und Schmerzen. Verstehen tut es wohl nur der, der sie selber hat.

Werde dann ebenfalls mein Ergebnis hier verlauten lassen.

moin, moin

Horst

ps . ist tami weiter gekommen ???

Hqobb!ixe


Adduktoren Tendinitis

Hallo Schmerz

Ich war heute bei einem Gefäßchirug.

Da war ich bereits 1998 einmal.

Nun sagt er mir ,das ich mich wegen diesen Penats Schmerzen nicht so anstellen soll. Hmmm.

Nagut.

Jedenfalls stellte er den Befund fest (adduktoren tendinitis)

Habe ne Spritze bekommen und gehe ab Dienstag zur Krankengymnastik. Außerdem sagte er das ich ne faule Sau wäre. ( so kam es jedenfalls rüber) . Ich wünsche keinem meine Beschwerden und Schmerzen. Verstehen tut es wohl nur der, der sie selber hat.

Werde dann ebenfalls mein Ergebnis hier verlauten lassen.

moin, moin

Horst

ps . ist tami weiter gekommen ???

tXamxi


@hobbie

nein, ich bin auch noch nicht weiter mit dem schei..-schmerz, ich habe die vit. tabletten jetzt die ganze zeit genommen - nichts!! im moment probiere ich es mit fußbädern, aber helfen?? aber wir geben nicht auf, ok?

liebe grüße tami

tZami


:-(

hallo, ich wollte nur mal mitteilen, dass diese ganzen fußbäder meine schmerzen in den füssen nur VERSCHLIMMERT haben. weiß irgendjemand mittlerweile was neues ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH