» »

Querrillen in Daumennägeln?

R}otk=aeppochen7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum!

Solange ich denken kann, habe ich schon mal mehr mal weniger starke Querrillen in beiden Daumennägeln. Man sagte mir immer, dass es daher kommt, weil ich als Kind so viel und lange am Daumen gelutscht habe. Ist das möglich oder nur ein Märchen?

Antworten
p(hoe[bxe


lies mal hier nach:

[[http://www.zm-online.de/m5a.htm?/zm/11_04/pages2/mediz1.htm]]

RVotkaepHpchenx77


Wollte das Thema mal wieder aktualisieren,

vielleicht kann mir ja jetzt jemand etwas dazu sagen?

Ich habe an beiden Daumen Querrillen, schon so lange ich denken kann. Meine Mutter hat mir immer gesagt, dass ich als Kind zu lange auf den Daumen genuckelt habe (bis ca. 7 Jahre).

Bis vor ca. einem Jahr waren es eher sanfte geschwungene Wellen, nun sind es schon länger sehr kleine und viele Querrillen...eine nach der anderen.

Kennt noch jemand dieses Phänomen?

Ich habe schon viel im Internet recherchiert und gegoogelt, aber auf den klassischen "Nägel"-Seiten, war nie mein Phänomen beschrieben.

kric>si


ich habe sie auch

und ich bin ziemlich sicher es hat mit dem darm zu tun, was weiss ich auch noch nicht. gruss

RRotkae>ppBcgh1en77


@ kicsi!

Hast du sie auch nur auf den Daumennägeln? Und wie lange? Dann müsste ich ja schon mein halbes Leben lang etwas mit dem Darm haben...

kmicsxi


Zuerst hatte ich nur an einem nagel, jetzt sind aber alle nägel verformt. ich beobachte dies ziemlich genau in letzter zeit und es ist bei mir sicher mit dem magen verbunden. du sagtest, du hättest es schon lebenlang, es ist garnicht so unwahrscheinlich, mit der parasitologie/bakteriologie befasst sich die med. nicht zu sehr. helicobacter war noch vor paar jahren als apathogen bezeichnet, heute spricht man schon von magenkrebst auslöser. ebenso blastocystis und noch viel mehr dazu. gruss

-@diaumJond2x2-


Ja, ich glaub auch, es hat was mit dem Magen / Darm zu tun.

Ich hab das auch, aber nur an den Daumen, aber eher so "geschwungen". Ach ja, und an den Zehen teilweise auch ziemlich extrem.

Also ich hab bei mir festgestellt:

Ich habe eine Lactoseintoleranz und in der Zeit, in der ich mehr drauf achte, was ich esse (also eher Lactosearm), werden die Rillen weniger. Meine Vermutung ist also wirklich, dass es mit dem Magen / Darm zu tun hat.

Was denkst du,warum es bei dir sein könnte?

Lg,

diamond

*:)

k1icsi


die intoleranz kommt (denke ich, für mich sehr logisch) auch von geschädigter schleimhaut. ich denke es sei irgendwelches parasit oder bakterium. ich habe z.z eine intoleranz gegen alles was ich esse. alergien haben ich keine. während den einnahme der antibiotika geht es u.a. auch meinen nägel viel besser, nach gewisser zeit kommt es dann wieder. wäre dann nur eine intoleranz würde ich nicht positiv auf antibiotika reagieren.

gestern war etwas in tv über intoleranz, es entsteht weil es keine enzyme produziert werden, für mich wäre es annehmbar, dass irgendwelches bakterium/parasit die enzyme hemmt, leider habe ich nur den schluss der sendung gesehen.

gruss

Raot,kaeqp\pch3en77


Ich habe die Rillen wirklich nur an beiden Daumennägeln und sonst nirgendwo.

Ich habe keinerlei Probleme mit dem Darm. Ich habe keine Verdauungsprobleme und bin meines Wissens gegen nichts allergisch oder intolerant.

Wie äußert sich denn eine Lactose-Intoleranz?

A]geimaIuxsi


hallo

ich habe auch sehr starke Querrillen und zwar auch NUR an den Daumen. Ich hab auch keine Darmerkrankung, zumindest keine Symptome, die darauf hiwneisen könnten.

Jedenfalls hat meine oma diese Rillen auch, meine Mutter aber nicht. Ich war schon beim Hautarzt, aber der meinte nur, das käme vom "knibbeln", und glaubte mir nicht, dass ich das nicht mache.

Ich hab gelesen, dass das ein Zinkmangel sein kann und jetzt versuche ich es erstmal mit einer Zinkkur. Mal sehen, und wenn das nix bringt, geh ich mal zum Heilpraktiker.

Ich find das echt schlimm, weil das ziemlich hässlich aussieht und diese Nägel sind ausserdem recht dünn.

Irgendjemand muss darauf doch eine Antwort haben!!!!{:(

K-oirnblxume9


Hallo,

ich habe auch Querrillen nur auf den Daumen, schon immer gehabt. Mein Vater hatte das auch. Ein Hautarzt sagte mir, daß sei angeboren und nicht schlimm. Wenn Deine Oma es auch hatte, ist es ja unwahrscheinlich, daß es Zinkmangel ist, sondern eben eher etwas Ererbtes. Aber sag Bescheid, falls die Zinkkur hilft.

Ein Bekannter hat mir neulich erzählt, daß ein Freund von ihm das auch hatte und das es mit einem bestimmten Öl weggegangen ist, nach ca. 6-monatiger Anwendung. Ich warte noch auf Auskunft, um was für ein Öl es sich handelt.

Es stört mich, daß die Daumennägel sich wegen der Rillen gelb verfärben (weil dort, wo die Rillen sind, der Nagel aufgeraut ist), trotz (oder wegen) Nagellacks. Wenn jemand eine guten Tip gegen Verfärbung hat, bitte melden. Danke

Ansonsten werde ich vielleicht bei einem anderen Hautarzt eine zweite Meinung einholen. Aber da mein Vater es auch hatte und ich gerade gelesen habe, daß Agimausi oben und ihre Oma solche Nägel haben, liegt die Vermutung nah, daß er sich um etwas Angeborenes/Vererbtes handelt.

Viele Grüße

Kornblume9

o hne>aqtem


Guten Abend zusammen!

Ich bin wieder in eine Hypochondersache reingefallen... :(v

Gerade beim Fernsehen habe ich mir die Hände eingecremt, dabei ist mir aufgefallen, dass in meinen beiden Daumennägeln sichtbare und fühlbare Querwellen sind. Hab das dann meiner Mama gezeigt, die neben mir saß, und die meinte dann wie aus der Pistole: "Dann hat man eine "innere Krankheit!" Das hätte sie noch vor kurzem gelesen. (Sehr feinfühlig, dabei weiß sie doch, wie ich auf sowas reagiere... %-|)

Jetzt bin ich völlig aufgelöst, hab grad ein bisschen bei Dr. Google rumgestöbert (wie immer eine sehr gute Idee :-/) und da findet man natürlich (wie für fast jedes Symptom, ich weiß) alles von total harmlos über Vitaminmangel bis hin zu Herzerkrankungen. Na prima.

Hat irgendjemand hier halbwegs vernünftige Erklärungen bzw. könnt ihr mir sagen, an welchen Arzt man sich wegen sowas am besten wendet? Dermatologe oder Hausarzt?

Danke schonmal...

_Edelilrah_


Wollte den Faden mal wieder aktualsieren....

Aktuell habe ich auch gerade mal wieder recht starke Querrillen - im Grunde ist es nur eine "große" Welle an je beiden Daumen, diese aber ziemlich ausgeprägt...gibt's hier denn noch Ideen, an was das liegen könnte?

Ich war damit noch nie beim Arzt (Habe das auch schon Jahre, z.T. an allen Fingern und auch schon an den Fußnägeln gehabt; die letzten 1-2 Jahre aber eher an den Daumen), sollte man damit zum Hausarzt? Der Nagel ist nicht verfärbt oder sonstiges, es ist einfach nur dieser große "Hubbel" und dann eine folgende Rille....mhm.

LG! *:)

byeccxi27


Hallo, bin gerade über google auf diese Seite gekommen.

Also ich habe seit ich ca 6/7 Jahre alt bin Querrillen auf den Daumennägeln (auch nur bei den Daumen, sonst nirgends). Die Rillen sind leicht gebogen, eben auch rau und auch manchmal stärker, manchmal schwächer.

Meine Mutter ist damals mit mir zum Heilpraktiker. Hab dann so Nagellackartiges Zeug zum drauftun bekommen, hat aber gar nichts geholfen. Musste dann auch eine Zeit lang verschiedene Vitamintabletten nehmen, erinner mich gerade nicht mehr genau was.

Also ich habe als kleines Kind nicht besonders lang am Daumen genuckelt und habe auch nie Fingernägel gekaut.

Hab immer das Gefühl dass die Rillen im Sommer schwächer als im Winter sind, kann aber auch sein dass ich mir das einbilde.

Am Anfang dachte ich immer das würde wieder rauswachsen oder mit der Zeit weggehn, bin jetzt aber 17, also hab das seit ca 10 Jahren.

Also woher es kommt weiß ich nicht, aber @Rotkaeppchen77 : ich denke nicht, dass es am Daumenlutschen liegen kann, weil ich das nicht so lange oder kaum gemacht habe.

pJapKaaxp


habe ich auch und ich habe NIE am daumen gelutscht.. naja aber ich komm damit klar solange es keine schmerzen gibt ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH