» »

Läuseplage

sSaltNarxina


Zur Ermutigung

Hallo , ihr Läusegeplagten,

wir hatten vor zwei Jahren auch eine Masseninfektion- haben es selbst zu spät gemerkt, außerdem waren die kleinen Biester schon lange bei Klassenkameraden, deren Eltern nicht mutig (oder verantwortungsbewusst)genug waren, Bescheid zu geben.

Somit plagten wir uns tatsächlich von Oktober bis Februar!!!

Am Ende half Imfectopedicul (reicht sicher, bei der Krankenschwester/artzhelferin Bescheid zu geben, die druckt das Rezept und lässt es vom Arzt unterschreiben)- viel wichtiger aber war: Käämen, Kämmen, Kämmen.

Unser sohn wurde die Tierchen am leichtesten loss, bei meine tochter und mir stckten sie immer wieder halb betäubt in der Haarlänge. Bis ich ebendie ein ganzes Stück reduziert habe. Ist vielleicht nicht die tollste Nachricht- aber es ist die beste Methode und Du bist die Dinger los!

Viel Glück!!!

HMase&101x1


Es gibt eine neue Studie des Instituts für Parasitologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn von einem Prof. Dr. rer. nat. Walter A. Maier. Derzufolge kann man sich das ganze Gedöns mit Betten abziehen, Dinge einfrieren, Bürsten auskochen usw. sparen. Läuse die den Wirt freiwillig verlassen sind dieser Studie zufolge krank und sind nicht fähig sich einen anderen Wirt zu suchen. Das könnt ihr im Forum Kindermedizin in der Diskussion Nr. 175616 mal nachlesen.

Irgendwelche Nervengifte würde ich auch nicht in meinen Haaren haben wollen. Da da meistens Spätfolgen auftreten können, würde ich davon abraten. Unser Kinderarzt hat uns Goldgeist forte empfohlen.

Viele Grüsse

EKll[oxran


Hallo Hase *:)

Goldgeistforte enthält das natürliche Nervengift aus der Chrysantemenwurzel. Der würde nach drei Tagen normalerweise zerfallen. Doch bei Goldgeist forte ist noch Pipernolbutoxyd als Wirkstoffverstärker hinzugefügt worden. Dadurch wird das Nervengift stabil gehalten, für ungefähr zwei Wochen. Leider verhindert Pipernolbutoxyd allerdings den Abbau des Nervengifts im menschlichen Körper und das macht die Sache auch bei Goldgeist forte etwas heikel. Die Nissen werden durch einen anderen Wirkstoff abgetötet, da die Nissen noch keine ausgebildeten Nerven haben (der Mensch aber wohl). Allerdings ist der Chrysantemenextrakt nicht ganz so giftig wie das künstlich hergestellte Permethrin. Aber es ist trotz allem ein starkes Muskel- und Nervengift.

Ich bin nach wie vor für Neembaum. Dadurch wird verhindert das sich die Läuse weiter vermehren und verpuppen können. Sie sterben innerhalb kurzer Zeit, oder sind nicht mehr überlebensfähig. Wer sicher gehen will, kann Neem als Extrakt, als Shampoo und als Seife kaufen. Man kann damit sogar die Bettwäsche einsprühen, ohne Nebenwirkungen und die lästigen Biester sind bald hinüber.

Viele Grüsse

H&ase<101x1


@Elloran

Ups, das war mir nicht bewußt. Na, da bleib ich dann doch lieber beim guten, alten Mosquito-Läuseshampoo. Viele Grüsse

rxickyx2


und bitte auch mal an die Nackenstützen im Auto denken..........

D*efl@exct-A


@ ricky2 - wie wenn wir das nicht hätten,

danke!

@saltarina:

Mit dem Kämmen ist es so eine Sache - ich habe festgestellt daß diese Nissenkämme nicht fein genug sind, daß die Nissen tatsächlich rausgehen, ich streife sie ihm jetzt teilweise schon händisch ab.

Ich hab mir die Haare von hüftlang auf ziemlich kurz schneiden lassen, was leider Null gebracht hat - ich bin zwar die Läuse jetzt los, aber auch nur, weil ich mir die Haare blondiert und anschließend gefärbt habe... sonst hätte ich vermutlich auch noch Läuse.

Nun ja, ich muß in andere Apotheken schauen, die in meiner Umgebung haben nur diesen S. Calon-Schrott, es ist einfach ärgerlich! Ich wasch mich dumm und dämlich und er kann vermutlich bald zum Hautarzt weil er Exzeme entwickelt.... gibt es denn wirklich nichts, was gezielt diese blöden Nissen abtötet?

E^llorMan


Hallo,

schau doch mal unter [[http://www.quarks.de]] nach. Noch besser gib einfach in google die Wörter: Sauna und Läuse ein. Da findest du wertvolle Tipps zur Beseitigung der Läuse.

Viele Grüsse

H>ase~1x011


In der Sauna sterben die Läuse und Nissen ab, da sie aus Eiweiß bestehen und Eiweiß ab, ich glaube 60 C°, zerstört wird. Ist eine Tatsache. Grüsse

EflloVran


:-)

Genau so ist es. ;-)

DoeflUect-xA


Ich...

... hab heute ein anderes Shampoo gekauft, Apar heißt es. Wenigstens konnte man mir in der Apo irgendwas anderes geben.... Neem hatten die leider nicht.

Saunieren lehnen wir beide aus hygienischen Gründen ab - eigene Sauna haben wir leider nicht.

Ich hoffe daß der Plage jetzt endlich ein Ende gesetzt wird, das ist nun das wichtigste.

Ealloraxn


Hallo Deflect A

Zuerst einmal wünsche ich dir mit dem neuen Mittel viel Erfolg! Neem (zu Deutsch Niem) kann man übers Internet bestellen. Gibts in Hobbythekläden ect. Aber auch der Apotheker kann das ohne Probleme als Fertigprodukt für Läuse bestellen. Müsste dann noch am gleichen Tag da sein, da sein Großhandel sowas führt.

Wenn ihr die Sauna meidet, dann könnte man das ganze auch beim Friseur machen lassen. Die Haare waschen, Haube auf den Kopf und unter das Heißluftgerät.

Da braucht man allerdings einen Friseur mit viel Verständnis und einen den man gut kennt.

Viele Grüsse

H1ase1x011


Ich denke, dass man die hygienischen Gesichtspunkte vielleicht mal zurückstellen kann, wenn man die Läuse hinterher sicher los ist. Man könnte ja ein Handtuch mitnehmen und sich drauf setzen. Nur so ein Gedanke. Liebe Grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH