» »

Übelkeit, Appetitlosigkeit und Schwindel

Fnrau Na'chdbariYn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit etwa 8 Tagen ist mir den ganzen Tag über - morgens ist's am schlimmsten - übel. Ab und zu läuft mir richtig das Wasser im Mund zusammen, aber übergeben musste ich mich bisher nicht. Wenn ich die Augen schließe, unter der Dusche oder im Bett, dreht sich alles in meinem Kopf. Außerdem habe ich überhaupt keinen Appetit, obwohl mein Magen irgendwann knurrt kann ich einfach nichts essen. Morgens und abends zwinge ich mir ein belegtes Brot rein. Und das, obwohl ich:

- weder schwanger bin

- noch Streß habe (fühle mich seelisch zur Zeit sehr wohl)

- normalerweise eine gute Esserin mit beinah ständigem Appetit bin ;-)

Durchfall und Magenschmerzen habe ich nicht...

Geht es jmd. ähnlich oder hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Antworten
F.rau JNac9hbaxrin


P.S.

Ich habe bereits 4 kg abgenommen. Ein positiver Nebeneffekt, ja, aber lieber hätte ich dass es mir gut geht...

czidaplixa


ich würde zum arzt gehen

und großes blutbild machen lassen

Emllocraxn


Hallo,

Zum Arzt auf jeden Fall. Zusätzlich noch Vitamin-B12 mittesten lassen. Ist sehr wichtig.

Ansonsten hast du was verändert in der Wohnung. Neue Möbel, Teppich, Insektenspray, Waschmittel, Weichspüler, Schimmel, manchmal auch Parfüms?

Viele Grüsse

m@v-caxrl


mir geht es seid knapp 2 wochen ähnlich nur dass ich aufgrund meiner tätigkeit deutlich feststellen muss dass meine intellektuelle leistungsfähigkeit signifikant herabgesetzt ist ... das blutbild ergab bei mir eine leichte senkung bei den weissen blutkörperchen, d.h. es besteht die vaage vermutung eines viralen infektes (ich bin allerdings bis auf die oben gegannten symptome und kopfschmerzen beschwerdefrei, d.h. keine typischen infektsymptome wie stirnhöhlenentzündung schwere glieder halsschmerzen etc.)

mfg

carl

Firau Nac^hbaxrin


Die Ursache

ist gefunden. Habe eine Wurzelentzündung in einem Backenzahn, die sich schleichend in den Kiefer ausgebreitet hat und mir wahrscheinlich die Kopfschmerzen und den Schwindel bereitet hat. Seit ich in Behandlung bin, sind die Symptome deutlich zurück gegangen. Ich bin erstaunt, was so ein kranker Zahn alles "anrichten" kann.

Danke für eure Antworten. :-)

hSerr8enau,sstaxtter


Frau Nachbarin

Warst du schon mal jetzt in so einer Tatort-Kneipe ?

k]aziboxkis


Übelkeit am Morgen

Hallo,

ich bin weiblich, 74-Jahre alt und leide seit ca. 2 Jahren an Übelkeit die sich jeden morgen nach dem Erwachen einstellt und erst nach dem Mittag wieder verschwindet. Schwindelgefühl und Brechreiz habe ich nicht dabei. Begleitet wird diese Übelkeit mit einem "komischen" Geschmack im Mund. Ich bin schon bei einigen Ärzten und Heilpraktikern gewesen, aber keiner konnte mir bisher helfen. Es wurden eine Magen- und Darmspiegelung ohne Ergebniss durchgeführt. Meine Leber- und Schilddrüsenwerte sind ebenfalls o.k. Mit dem Ein- und Durchschlafen habe ich auch kein Problem. Allerdings, um so später ich ins Bett gehe umso schlimmer ist die Übelkeit am Morgen! Obwohl sich diese Krankheitsgeschichte für Aussenstehende sich nicht so schlimm anhört, so bringt sie mich langsam zur Verzweifelung. Hat jemand Hilfe für mich.

E6llo[rajn


Hallo kazibokis

Da kann man eigentlich nur raten. Hast du es schon mal mit der Homöopathie versucht. Da gibts einiges gegen Übelkeit. Ich vermute mal das das eine nervliche Geschichte ist. Damit ist nicht die Psyche gemeint. Vielleicht einfach eine Fehlfunktion der Nerven, die ja auch die Übelkeit auslösen.

Ein guter Homöopath kann da sicher weiterhelfen oder ein Homöopathie-Ratgeber zur Selbstbehandlung, wobei man dabei aber Hochpotenzen vermeiden sollte und sehr vorsichtig dosieren sollte.

Viele Grüsse

k3az#ibo#kis


Es wurde bei mir ein Meningiom in der Nähe Keilbeinflügel fesgestellt. Er ist nicht sehr groß. Bisher wurde gesagt, dass das

aber kein Grund für meine Übelkeit sein kann. Ein neuerlicher Besuch beim Neurologen führte zu der Vermutung, dass das Meningiom den Ablauf der Gehirnflüssigkeit beim Schlaf behindert und sich dadurch der Druck im Gehirn erhöht. Hierdurch wiederum kann Übelkeit die Folge sein. Was haltet ihr davon ?

M>irEisfzad


Das kann ich überhaupt nicht beurteilen, kazibokis. Die Frage ist für mich eher: kann man das Meningiom wegoperieren, so daß der Abfluß vom Gehirnwasser wieder normal ist?

*:)

Mbatthiasx R.


Habe auch zurzeit ständige teilweise heftige Übelkeit, die in letzter Zeit mit Schwindel verbunden ist. Bin auch tlws Appetitlos. War schon öfters beim Arzt und es wurden Streptokoken festgestellt. Antibiotika hat nichts geholfen. HNO Arzt hat Staffilokoken und einen komplett geröteten Hals und gerötete Nebenhöhlen gefunden. Hab da einen Schleimlöser gekriegt. Jetz, nach 6 Wochen, ist es immernoch da und ich war beim Homöepathen. Der hat mir gestern zwei Tropfen ("Platinum Synergon NR.14" und "Apomorphinum N Oligoplex") verschrieben und seit gestern ist es fast unerträglich Schlimm. Kann es eine Erstverschlimmerung sein?

Hab jetz von meinem Arzt nochmal ein anderes Antibiotikum für eine Woche verschrieben gekriegt. Habt ihr schon positive Erfahrungen mit Homöopathie gemacht und welche Tipps hättet ihr allg noch für mich?

d=enTiz63


Kann mir jemand Bitte helfen

ICH LEIDE SCHON SEID 16MONATEN AN APPETITLOSIGKEIT ICH WERDE VERRÜCKT KEIN ARTZT KANN MIR HELFEN ICH ZWINGE MICH JEDENTAG ZU ESSEN DAS ICH NICHT NOCH DÜNNER WERDE

HABE SCHON MAGEN-UND DARM SPIEGELUNG HINTER MIR OHNE ERGEBNISSE ZUM GLÜCK MEIN BLUTBILD IST AUS TOP ABER ICH HABE EINFACH NIE NIE HUNGER HOFFE MIR KANN HIER JEMAND HELFEN!

dOeni#z63


Kann mir jemand Bitte helfen

ICH LEIDE SCHON SEID 16MONATEN AN APPETITLOSIGKEIT ICH WERDE VERRÜCKT KEIN ARTZT KANN MIR HELFEN ICH ZWINGE MICH JEDENTAG ZU ESSEN DAS ICH NICHT NOCH DÜNNER WERDE

HABE SCHON MAGEN-UND DARM SPIEGELUNG HINTER MIR OHNE ERGEBNISSE ZUM GLÜCK MEIN BLUTBILD IST AUS TOP ABER ICH HABE EINFACH NIE NIE HUNGER HOFFE MIR KANN HIER JEMAND HELFEN!

RJussexll4


He deniz63

was hast Du denn sonst noch für Beschwerden oder Probleme?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH