» »

Fieber 40,5 grad, ist das schlimm?

naoveJmbersxtorm


Würde auch was fiebersenkendes nehmen und gleich mal "Essigsocken" anziehen. Lege dazu ein Paar große Socken (nicht eng und Baumwolle) in ein Gemisch aus Essig und kaltem Wasser, ziehe die Socken dann an, darüber ein Handtuch wickeln. Nach ca 15 Minuten Socken wieder in Essigwasser legen und anziehen. Bei mir senkt diese Methode das Fieber gut.

bAumb(lebe1ex21


was für Essig? Wieviel prozentige Mischung?

Solche Aussagen ohne Mengenangaben helfen leider nicht viel.

Essig reizt die Haut deswegen würde ich davon abraten und zu normalen Wadenwickeln greifen.

n^ove{mbers1to"rxm


ich nehme Apfelessig und mische Essig zu Wasser im Verhältnis ca 5:1

Myonstxi


Hi Leute,

bei akutem Fieber im Rahmen eines Infekts ist es immer noch das Beste, einfach brav im Bett zu bleiben, den Raum regelmäßig zu belüften, viel zu trinken und den Körper seine Aufgabe erledigen zu lassen.

An einem Tag mal 40,5 Fieber zu haben, ist überhaupt kein Drama (auch wenn es einen ziemlich fertig macht). Ist es am nächsten Tag nicht besser, sollte man eh den Arzt rufen.

Fiebersenkende Mittel sind in der Tat mit Vorsicht zu genießen, da sie dem Körper die Abwehrtätigkeit nicht unerheblich erschwerden. Man fühlt sich im Moment vielleicht subjektiv besser, muss aber damit rechnen, dass sich der Infekt zeitlich unnötig ausdehnt.

Der Sinn von Fieber ist eine Beschleunigung aller Stoffwechselvorgänge und damit auch eine beschleunigte Immunabwehr. Eigentlich sollte man diesen Vorgang nicht künstlich bremsen.

Liebe Grüße von

Angie

Haa5s{e10x11


Ich denke bei 40,5°C fiebersenkende Mittel anzuwenden ist ok

Ja, ist ja auch.

Wer sich da selbst überdosiert ist selbst schuld

Nein, eben nicht. Bei Erwachsenen ist das ja auch höchst selten vorgekommen. Aber leider haben schon einige Mütter ihre Kinder damit umgebracht (unabsichtlich) weil die Ärzte sie nicht darauf aufmerksam gemacht haben, was für gravierende Nebenwirkungen Paracetamol bei Überdosierung hat. Ein besonders schlimmer Fall ereignete sich sogar in einem Krankenhaus.

ich möchte nur die angst wegnehmen in einem Fall wo es wichtig ist, dieses Mittel auch tatsächlich zu schlucken

Keine Frage. Wenn jemand Schmerzen hat muß er was dagegen tun. Nur muß es eben nicht immer Paracetamol sein. Es gibt viele bessere Präparate die genauso wirken. Natürlich haben die auch Nebenwirkungen aber eben nicht so gravierende bei einer versehentlichen Überdosierung.

b'um{blePbee21


ok, welche Präparate denn?

Ist doch klar dass man die Dosierung die für einen Erwachsenen gilt nicht auf Kinder anwenden kann.

In der PB stehen auch Anwendungshinweise für Kinder. Ich denke wenn man die einhält kann nicht viel passieren. Wenn doch waren wahrscheinlich noch andre Faktoren im Spiel.

HYas]e1011


bumblebee21

Ich glaube, dass wir aneinander vorbeireden. Welches das 1. Mittel der Wahl ist überlasse ich jedem selbst. Wollte nur auf die Gefahren aufmerksam machen. Außerdem schrieb ich von Überdosierungen nicht von den Angaben im Beipackzettel.

Ich denke wenn man die einhält kann nicht viel passieren

Genau. Nur gibt es halt Menschen mit der Einstellung "Viel hilft viel" denen der Beipackzettel grade mal egal ist.

Wenn doch waren wahrscheinlich noch andre Faktoren im Spiel

Nein, simple Überdosierung.

ok, welche Präparate denn?

z. B. Nurofen, Ibuprofen usw.

d~eWmolaxnt


40.5 Fieber

Sollte zumindest mal mit einem Arzt besprochen werden. Besonders muss berücksichtigt werden, ob er noch von anderen Erkrankungen geschwächt wurde und wie alt er ist. Aber das einfache Übergehen des Fiebers halte ich persönlich für zu gefährlich.

Aber wie schon gesagt wurde sollte man nicht ständig zu fiebersenkenden Mitteln greifen.

dHemol!ant


cidalia

Wie lang hat er denn schon so hohes Fieber?

btumbLleWbeev21


ok hase ;-D dann reden wir wohl aneinander vorbei.

Ich denke nur dass wenn jemand zu blöd ist die PB zu lesen und sich dran zu halten kann man nicht dem Medi die Schuld in die Schuhe schieben.

Klar gibts immer solche Leute. Ich bin der Meinung, Medis nur da wo's wirklich nicht anders geht, wenn möglich pflanzlich/homöopatisch damit der Körper unterstützt und nicht gegen ihn gearbeitet wird.

Mhhh ich denke Profene sind ein ziemlicher Hammer? Dass ASS und Paracetamol da noch die leichteren Geschütze sind? Klar kommt auch immer drauf an in welcher Dosierung...

Werd mich da nochmal schlau lesen...

N<ela


Ibuprofen

Das ist auf Dauer gesehen allerdings auch nicht sonderlich magenfreundlich...

bWumbilebeFe21


--> Ibuprofen

Wirksamkeit:

Ibuprofen ist in vivo etwa 3-fach stärker wirksam als ASS, aber schwächer wirksam als Indometacin und Diclofenac

Plasmahalbwertszeit: ca. 2 h

gute analgetische und antirheumatische Wirksamkeit

relativ wenig Nebenwirkungen; das am besten verträgliche NSAR, besonders bezüglich der Nebenwirkungen auf Magen und Darm

Indikationen:

Schmerzen, z. B. Kopf-, Zahnschmerzen, Dysmenorrhoe, Entzündungen, Weichteilverletzungen

(Prellungen, Verstauchungen, etc.)

Problem: Langsamer Wirkungseintritt, z. B. im Vergleich zu ASS

Weniger geeignet bei Fieber und Spasmen (Koliken)

Nkelxa


Oh, dann hab ich das wohl verwechselt? :-/

Langsamer Wirkungseintritt,

Ohja, allerdings %-|

k,amiillxe86


Hallo,

also ich hatte htte mal 40,5 Fieber und mir ging es richtig scheiße. Schutelfrost, halluzinationen und jede Menge Symtome mehr waren dabei. Und dan durfte ich ins KH. War nicht schön

Kamille

RLebecxca


cidalia

1. fühlt man sich mit hohem Fieber sehr unwohl

2. sollte man bei sehr hohem Fieber jede Anstrengung vermeiden, selbst Lesen oder Telefonieren. Besser: Schlafen, trinken, schlafen, trinken...

3. ist plötzliches hohes Fieber eines der Symptome einer Influenua. Der Mensch sollte sich also mal einem Arzt vorstellen

4. Hohes Fieber über längere Zeit ist sehr belastend für das Herz. Auch ein Grund was dagegen zu tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH