» »

Entzündete Großzehe, Zehennagel wächst nicht mehr

z>ech>exrl hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal,

ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und hoffe, hilfreiche Tipps zu bekommen.

Mein Problem ist folgendes:

Vor ca. 4 Wochen bemerkte ich, dass mir der Zehennagel "weh tat", - dh, wenn ich an die untere Ecke, dort wo er aus der Nageltasche herauswächst, drücke, empfand ich einen Schmerz, ähnl. wie bei zu engen Schuhen.

Nach weiteren 2 Wochen schwoll der Bereich seitlich neben der Nageltasche und unterhalb an, ebenso nach einigen Tagen die Zehenkuppe. Bitte nicht verwechseln, die Schwellung ist nicht an den herauswachsenden Ecken des Nagels, der Nagel ist links und rechts frei, - nicht eingewachsen. Die Schwellung ist unten seitlich! Das Gelenk ist schmerzfrei, ebenso die Kuppe und die Ecken vorne. Haut ist rötlich verfärbt, aber nicht heiß, - kein Eiter. Schmerz auf Druck. Ich probierte Umschläge mit Heilerde, Topfen, Salzbäder, Schüssler-Salbe 3+11, aber umsonst.

Ich war beim Orthopäden, der stellte einen eingewachsenen Nagel (???) fest und verschrieb mir ein Ichto-Fussbad. Jetzt, nach 2-wöchiger Anwendung, ist der Schmerz u. die Schwellung nicht mehr geworden, aber auch nicht besser. Nochdazu habe ich bemerkt, dass der Nagel nicht mehr gewachsen ist.

WAS KANN DAS SEIN ???

Danke im Voraus für eure Hilfe.

lg

Antworten
M4omnstxi


Hallo zecherl,

das klingt nach einer Nagelbettentzündung. Da ist ein Orthopäde sicherlich nicht der richtige Ansprechpartner - eher ein Allgemeinmediziner oder ein Hautarzt. Ich hatte das schon öfters, allerdings immer mit Eiterbildung. Es ist richtig: Der Nagel wächst nicht mehr bzw. er wird vom neu nachwachsenden Nagel mit der Zeit herausgeschoben. Das dauert ca. 1/2 Jahr. Du solltest aber auf jeden Fall einen Arzt draufschauen lassen. Evtl. ist es nämlich besser, den alten Nagel zu entfernen.

Liebe Grüße von

Angie

khoffekrfixsch


also das der nagel nicht mehr wächst find ich schon ziemlich verdächtig. nicht das du dir in die verletzung ein paar pilzbakterien eingspeist hast. da musst du echt aufpassen ... aus einem fusspilz kann sehr leicht ein nagelpilz werden und an dem bastelst du dann ewig. glaub zwar nicht das du einen pilz hast, aber immer vorsichtig sein mim offanen zechal :-)

dhalmpatixnerin


Das kenne ich leider sehr gut...

Ich hab genau das gleiche Problem: die Nageltasche ist geschwollen und druckempfindlich, mittlerweile sogar etwas verfärbt. An den Seiten ist der Nagel auf keinen Fall eingewachsen, das kommt eher von innen. Es ist aber auch nicht eitrig oder so, bloß dick und schmerzhaft.

Ich hatte das schon mal vor zwei Jahren. Da musste ich den Zeh immer in Iodlösung baden. Es hat ewig gedauert, bis das wieder weg war, außerdem ist dann mein Nagel so gespalten herausgewachsen.

Jetzt tu ich immer Iodsalbe drauf, wodurch es etwas besser geworden ist, es tut auf jeden Fall nicht mehr so weh.

Ich glaube, man muss wirklich konsequent Iodsalben oder -bäder nehmen. Außerdem braucht man viiiieeel Geduld.

Versuch's mal damit. Wenn es bei mir nicht bald besser wird, gehe ich aber auch zum Arzt.

Viel Glück!

Ljexy8M88_Keapp?el


Am Montag habe ich eine OP

Hallo Zecherl

Ich habe ein ähnliches Problem.

Bei den grossen Zehen wachsen mir die Nägel auch in die Haut hinein.

Ich war schon vor 2 Jahren beim Arzt und er hat mir die Nägel unter Narkose "zurecht" geschnitten. Leider habe ich jetz wieder grosse Schmerzen und es hat sich verschlechtert.

Daher habe ich am Montag eine OP im Spital. Es ist ein kleiner Eingriff, der nicht allzu lange dauert.

Der Nagel wird bis zur Wurzel/ Knochen zugeschnitten und die Haut wieder zugenäht. es sieht halt einfach nicht mehr so esthetisch aus, aber die Chancen stehen sehr gut, dass solche Probleme nicht mehr auftauchen.

An Deiner Stelle würde ich zu einem Chirurgen gehen.Habe ich auch so gemacht.

Gruss

M4onsStCi


Hallo,

die Beiträge vorher sind zwei Jahre alt, die haben sich sicher längst erledigt.

LG Angie

bdiene'00]7


** Ich möchte dieses Problem nochmal aufgreifen, um keinen neuen Faden eröffnen zu müssen.


Hallo,

ich habe über die Suchfunktion gerade gefunden, dass jemand schon mein Problem beschrieben hat... Ich war vor ein paar Wochen auch schon beim Hautarzt, Behandlungsempfehlung: zweimal täglich eine Desinfektionslösung drauf machen (allerdings ohne Jod, da ich noch stille). Nun ist der Zeh nicht besser geworden, aber auch nicht wirklich schlechter. Den Zehennagel an der Großzehe am anderen Fuß musste ich schon mehrfach schneiden, während der betroffene Nagel einfach nicht mehr zu wachsen scheint. ":/

Würdet Ihr nochmal zum Arzt gehen? Evtl. zu einem anderen? ??? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es denn überhaupt, hab da jemand Erfahrung? Den Nagel ganz runterschneiden zu lassen ist jetzt nicht gerade meine Traumvorstellung. :-/

Danke schonmal,

pqh(ysa0lBixs


hallo biene :-)

finde es erstaunlich,dass es sich immer noch nicht herumgesprochen hat,

mit solchen problemen einen PODOLOGEN (medizinischer fußpfleger mit spezieller ausbildung!) aufzusuchen :)z

sicher wird man dir eine passende diagnose und behandlung angedeihen lassen können.

du solltest darauf achten,dass es sich auch wirklich um einen podologen handelt.

lg

b?isenCe007


Danke physalis, ich bin froh, dass jemand mir hier antwortet. @:) Also würdest Du auf jeden Fall nochmal einen Fachmann draufschauen lassen? Die Hautärztin meinte ja, mit regelmäßigem Desinfizieren würde das wieder abheilen. ":/

bnievnex007


Langsam dreh ich am Rad. :-| Die Entzündung ist schlimmer denn je, ich wache nachts teilweise schon vor Schmerzen auf. %:| Ich war bei zwei Podologinnen, die mir beide gesagt haben, dass man bei einer Entzündung an der Nagelwurzel leider nicht viel machen kann außer Kernseifenbäder, Desinfektion, Abkleben mit Pflaster und Zugsalbe. Ich hab aber das Gefühl, durch die Zugsalbe werden die Schmerzen immer noch schlimmer. ":/ Oder ist das normal, weil man die Entzündung damit herausholt? ???

F]ernrext42


Also ich hab dasselbe Problem. Zuerst hab ich mit Antifusspilzcrèmes rumgeübt und dann hat sich der Nagel abgelöst. So Teil für Teil. Also weggeschnitten, bis nix mehr da war. Auch der Zeh tut weh. Habe jetzt ne neue Salbe gekriegt: Dertec. Soll antizündlich, antibakteriell und antifungal wirken. Tut es evtl. auch, aber der Nagel wächst nicht nach. Ja, vor dem Einsalben und späteren Verbinden wird das Teil immer mit einer sterilen Salzlösung gewaschen. Mal sehen. Vielleicht hilft das hier jemandem weiter...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH