» »

Gelenke schmerzen, geschwollene Füße/ Hände, Jucken

JNan S{. hat die Diskussion gestartet


Ich bin mir nicht sicher inwieweit sich die Symptome auf eine Ursache/Erkrankung beziehen. Aber um eine Diagnose zu vereinfachen, gebe ich mal alle Infos die ich für relevant halte.

vor zwei Wochen habe ich über mehrere Tage hinweg Hautrötungen am Körper gehabt die vorwiegend abends auftauchten und wie Mückenstiche aussahen. Am Oberkörper am Rücken an den Unterarmen. Nach einigen Stunden Juckreiz wurden die "Stichmale" kleiner und waren am Tag darauf verschwunden. An den Ellbogen hatte ich feinen Ausschlag auch etwas juckend aber nicht weiter wild.

Vor zwei Tagen war ich als Betreuer mit einer Jugendgruppe unterwegs und tagsüber mehrere Stunden im Wald. Mal auch auf allen Vieren. Die Jugendherberge war frisch renoviert, es roch noch merklich nach Farbe in allen Räumen. Alles war neu, ich habe mit meinem Schlafsack auf den neuen nicht bezogenen Betten geschlafen.

Gestern Morgen wachte ich auf auch bemerkte gleich, dass mit meinen Händen etwas nicht stimmt, meine Finger fühlten sich irgendwie steif und geschwollen an, die Gelenke taten weh und beim Beugen merkte ich den Wiederstand durch die geschwollenen Strukturen. Am einfachsten kann ich das Gefühl beschreiben, indem ich es mit einem vor ein paar Tagen geprellten Finger vergleiche.

Seit nun 36 Stunden fühlen sich meine Finger so merkwürdig an, meine knie tun auch etwas weh und, das macht mir die größten Sorgen, meine Füße sind angeschwollen, jucken und die Fußgelenke tun auch etwas weh. Sie jucken von allen Seiten auch von unten, egal ob beim Gehen in Schuhen und Socken oder wenn ich im Bett oder Badewanne liege. Ich kann aber keine Hautveränderung feststellen, keine Rötung, kein Ausschlag.

Da ich Sonntag für 3 Tage wegfahren möchte, überlege ich ob ich morgen zum Arzt gehen soll, allerdings befürchte ich dass er bei diesen wagen Symptomen keine Diagnose stellt und mich einfach mit einem "ruhen sie sich eine Woche aus und kommen sie dann wieder wenns nicht besser ist" abspeist.

Hat jemand ne Idee? Achja auf Zeckenbisse habe ich meinen Körper mehrmals untersucht. Nichts zu sehen?!

Eine Freundin gab mir den Tipp mit Brenessel-Tee zu entwässern, was ist davon zu halten.

Das Jucken macht mich noch wahnsinnig!!!

Danke für jeden Rat

Antworten
HVar/risf axn


Hast du auch Fieber?

MAirKiQsfaxd


Ich habe auch zuerst an Borreliose gedacht und würde schon mal wenigstens die Antikörper untersuchen lassen.

Wenn Dir die Gelenke weh tun, kann das natürlich einfach ein INfekt sein. Kann aber auch die Schilddrüse sein, Allergien oder Unverträglichkeiten oder auch eine Reaktion auf die Farbe in der Jugendherberge.

Bist Du denn chemisch empfindlich? Also geht es Dir auch in Möbelgeschäften, Kleidergeschäften und eben mit neuen Farben/Lacken nicht gut?

*:)

Jsanb =S.


Habe eben meine Temperatur oral gemessen, ist aber normal. Mir ist etwas flau im Magen und leicht schwindelig wenn ich schnell aufstehe.

@ Mirisfad,

mir sind keine Allergien bekannt, ich habe trotz größerer Renovierungsaktionen und Kontakt mit Farben, Lacken und anderen Chemikalien nie etwas ähnlich gehabt. Ich hatte aber auch schon Grippeinfektionen etc... aber das meine Gelenke sich so melden hatte ich noch nie. Das Jucken würde wohl bei einer Grippeinfektion wohl auch ausbleiben, oder? Bin Sportstudent und wollte vor'm Semesteranfang noch eine Kletterfahrt nach Frankreich machen, aber mit den Händen kann ich mich nochnichmal am Türrahmen festhalten :-( Ist wirklich neu für mich, dass mein Körper so schlapp macht...

J^an xS.


Da mein Hausarzt am Freitag Abrechnung gemacht hat und deshalb die Praxis geschlossen blieb, habe ich mich entschieden erst am Montag zu gehen.

Weiterhin bestehen alle Symptome, ich fühle mich aber relativ fit, aber irgendwie geschwächt. Wenn ich in den Spiegel schaue habe ich gerötete Wangen und mein Gesicht fühlr sich warm an. Weiterhin kein Fieber...

hat jemand ne Idee was ich mir da eingebrockt habe?

M<irihsfad


Der Hausarzt wird ein Blutbild machen. Da wird man sicher sehen,ob Du einen Infekt hast.

Anscheinend hast Du mit Chemie schon öfters zu tun gehabt? Es ist möglich , muss aber nicht sein, daß auf einmal das Faß überläuft, das vorher gerade noch gedeckelt werden konnte. Bis zu einem gewissen Maß kann ein Körper die Belastungen ausgleichen; irgendwann ist dann Schluß.

Wie gesagt: kann sein...

Laß Dich auf jeden Fall nicht in irgendeine psychische Schublade stecken :-).

a2lVbCrechxt0703


Hallo,

ich habe genau die gleichen Symptome wie du!!!

Was ist bei dir eigentlich rausgekommen?

Danke im voraus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH