» »

Fieber künstlich erzeugen?

b9uddyI2W1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit selbst vorübergehend Fieber zu erzeugen?

Mistelpräparate sollen helfen!? Kennt Ihr noch weitere?

Danke im Voraus für entsprechende Antworten?

Antworten
-sH`asex-


Magst Du nicht zur Arbeit ;-) ?

_,Da{hlixa_


[[http://www.esoteric-house.de/waermetherapie.htm]]

*:)

bCuddyx21


Nein, muss ne Klausur schreiben und konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht lernen. Bin jetzt aber nach längerer Krankheit wieder gesund und glaubhaft simulieren kann ich nicht.

Danke für den Tipp mit der Wärmetherapie, dachte aber eher an irgendwelche Mittel oder Kräuter die man einnehmen kann.

-eHaxse-


Die können auch gefährlich sein! Davon lasse lieber die Finger!!!

WOelteatlaxs


mir hat 'ne Kollegin erzählt, dass wenn man zwei oder mehr Esslöffel Zahnpasta isst Fieber bekommt. Habe aber keine ahnung ob's stimmt und gesund ist's sicherlich auch nicht. Ich glaube vorher erbrichtst du dich eh. Na ja wirkt ja auch ganz glaubhaft oder?-Aber wenn du lange krank warst besteht keine Möglichkeit mit den Lehrpersonen zu sprechen und die Klausuren evtl. etwas zu verschieben?-Was hattest du denn.(sorry bin ein wahnsinnig neugieriger Mensch |-o)

sonst fällt mir auch nicht gerade was ein, würde mich aber auch noch interessieren.(Bin auch Schüler ;-D...Nein, nein. Will nicht schwänzen. Interessiert mich nur, was da für Gerpüchte rum gehen und was da wirklich dran ist) *:)

_/D@ahlXiax_


mir hat 'ne Kollegin erzählt, dass wenn man zwei oder mehr Esslöffel Zahnpasta isst Fieber bekommt.

Ich habe es mit Absicht nicht geschrieben ;-D, das kenne ich auch, soll aber sehr gefährlich sein :-o Also: FINGER WEG!!!!!!

W_elt%atlaxs


Weisst du was an Zahnpasta Fieber auslösen soll?-Schwermetalle?-Aromen?-Tät mich nämlich noch interessieren. Aber gesund ist's ganz bestimmt nicht *:)

_qDIahlixa_


Nee, warum weiß ich nicht, müsste man mal einen Experten fragen. Ich habe aber mal gehört, das das sehr gesundheitsschädlich sein soll.

Wäre doch ne gute Frage für's Zahnmedizinforum ;-D

b0umbQlebeex21


ich denke wegen dem Fluor-gehalt in Zahnpasten! Fluor ist ab einer gewissen Menge gesundheitsschädlich. Deshalb spuckt man sie ja auch aus und schluckt sie nicht regelmäßig runter ;-D

Was zumindest zu schwitzen hilft ist Lindenblütentee. Ob das allerdings auch Fieber oder erhöhte Temperatur erzeugt wenn du vollkommen gesund bist ??? K.A. Das kannst du aber jedenfalls mal versuchen, denn das ist garantiert nicht gesundheitsschädlich!

*:)

N=egaQtiveg(igrxl


ich würde einfach magenschmerzen vortäuschen (hat bei mir immer geklappt) und nicht Fieber simulieren, das kann ja nicht gesund sein! >:(

-:Hasxe-


In Zahnpasta ist kein Fluor ;-)

Fluor ist ein Gas und hochgiftig. Fluoride sind die Salze der Fluorwasserstoffsäure, die auch als Flusssäure bekannt ist. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Fluoride]]

Ich denke eher man erbricht davon, meine Tochter hat auch mal etwas davon gegessen und hat Seifenblasen gebrochen

;-D

W7ejl'ta9tlas


Ja kann ich mir vorstellen, dass man sich da übergeben muss. Und da mit dem Fluor hasste natürlich Recht, aber man sagt halt immer in der Zahnpasta sei Fluor, bin nicht mal sicher ob's nicht auch irgendwie so in der Werbung kommt ???.

@buddy

Und hast du schon 'nen ausweg gefunden?-Hoffentlich geht's gut *:)

-5Has>e-


Die beide Stoffe sind verwandt, aber Fluorid ist halt nicht so schädlich.

boufmblebe~e2x1


Klar ist in der Zahnpasta kein Gas ;-D, mein doch Fluorid, danke für die Berichtigung :)^

Meine Zahnpasta enthält: Natriumfluorid (entspr. 1350 ppm Fluorid)

In höheren Dosen sind Fluoride ausgesprochene Gifte, die durch Blockierung von Enzymen schädlich wirken: NaF hemmt die Enolase und Fluoressigsäure den Citronensäure-zyklus.

Leider keine Angabe ab wieviel mg. Nur ne Angabe zu chronischen Vergiftungen ab 1,5-2,4mg/kg und Tag. Also mehr als 0,15g auf einmal denk ich.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH