» »

Beine schmerzen ständig

Hsenr#y66 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Will doch mal sehen,ob hier jemand einen Rat bzw. Tip hat:

Mir tuen ständig (fast täglich) meine Beine vom Knie abwärts weh und das garnicht so wenig!!! Könnten das Durchblutungsstörungen sein? Oder Überlastung (bin Schichtarbeiter)? Hab schon sovieles probiert (einreiben mit Franzbrantwein,Alpa usw.,auch Fußmassagen....alles Fehlanzeige!).Oder könnte es am Rauchen liegen? War damals zur Untersuchung,da haut aber alles hin mit der Durchblutung und so! Was kann ich nun noch machen ???

Schmerzen sind hauptsächlich am Schienbein (oder jedenfalls in der Nähe) und ziehen sich bis in den Fuß....das ist garnicht so schön! Danke schon jetzt für eure Antworten!

Henry66

Antworten
M*rs. pLoxng


Hi

Das könnten viele Dinge sein...warum gehst Du nicht mal zum Arzt? Du sagst damals waren es keine Durchblutungsstörungen, also ist das jetzt schon ne Weile her seitdem Du untersucht wurdest? Google mal nach 'Schaufensterkrankheit', das kam mir spontan in den Sinn als Du sagtest das Du rauchst.

Gute Besserung ;-)

doarcxy


vielleicht musst du dich auch mehr bewegen

Rmebtecca


Schon mal an Deine Venen und somit an Kompressionsstrümpfe gedacht?

H{enryr66


darcy...

Hallo erstmal...

Na nun geht's aber los....von wegen mehr bewegen!? Bin 4-Schicht-Arbeiter,das bedeutet: 8 Stunden auf hartem Beton viel laufen (Maschinenüberwachung...diese müssen ständig unter Kontrolle sein!)....bringe da so einige Kilometer am Tag zusammen! Und jeden zweiten Sonntag 12 Stunden das gleiche Spiel! Willst du nun immernoch sagen,ich solle mich mehr bewegen ??? Schätze mal,die Schmerzen in den Beinen kommen eher von zu vieler Bewegung!!! Und in der Freizeit (das bißchen,was ich hab!),da gehe ich Angeln....hat also auch was mit Bewegung zu tun!

Also....nix für Ungut....aber an zu wenig Bewegung liegt's bestimmt nicht....Sorry!

Trotzdem Danke für deine Antwort!

Gruß Henry66

GllücklicuhesBiexnchen


Henry66

Du schreibst,daß Du viel über harten Beton laufen mußt.Hast Du es schon mal versucht,zwischendurch die Schuhe zu wechseln?Oder wenn Du nach Feierabend zu Hause bist,mal Wechselbäder machen(sprich kalt-warm).Fördert die Durchblutung und ist sehr erholsam.Mein Mann steht auch den ganzen Tag auf einem Fleck.Er hat Wechselschuhe mit auf Arbeit und alle 2-3 Tage,wenn es recht arg wird auch jeden Tag,macht er Fußbäder.

KRlee-:Blatxt1


nimm mal täglich magnesium ein. gibts in der apotheke als tablette zum auflösen. ist nicht schädlich. bei mir hats geholfen!!!alles gute!!

Hpenrxy66


Danke....

Hallo und Danke für eure Antworten!

War eben in der Apotheke und hab mir Magnesium-Tabletten gekauft....mal sehen,ob das was bringt! Mit dem Schuhwechsel auf Arbeit,das geht nicht,da wir unsere (schweren!) Arbeitsschuhe tragen müssen (Vorschrift!).Habe aber den "Trost",daß auch andere Kollegen von mir diese oder jene Schmerzen haben! Ist halt eine Knochenmühle....aber was will man machen heutzutage!? Probier jetzt erstmal über längere Zeit das Magnesium und wenn das nicht hilft,gehe ich mal zum Arzt und laß mich checken!

Lieben Gruß euch allen.....Henry66

K$ingpTamxe


Schmerzen

Also ich habe die Schmerzen auch.

Ich war bei soviel ärzte. Keiner hat was gefunden.

Ich spiele Voleyball. Bin Nichtraucher.

Ich würde auch gerne wissen was ich habe. Ich will die Schmerz loswerden.

KBleej-Bl\a2tt1


hab das auch, vorallem am fußgelenk. bei mir sinds wassereinund ich soll auch magnesium 365 nehmen. bin gespannt. ist escht schlimm, täglich diese schmerzen zu haben :-(

w3owxa


hallo Henry66,und an alle hier in forum !!

es ist schon lange her das du geschrieben hast mit deine schmerzen in beinen .

ich habe seit über ein monat schon diese schmerzen, nur bei mir ist das so das ich nicht mehr als 2 stunden am stück auf der arbeit laufen musste ,habe dann starke schmerzen in beinen.

was ich in letzetem monat erlebt habe würde mir keine glaben.

war bei arzt habe iboprofen bekommen, nach 2 tage einahme herzrasen nachts dann war immer schlimmer

war dann beim orthopeden habe dicklofinac spritzen bekommen und es ist noch schlimmer geworden bist ich zusammen gebrochen bin nach 11 tagen krankenhaus und muskelbiopsie i(muskelentnahme aus dem bein)im krankenhaus un zig tabletten was ich da bekommen habe (zoldem,antidepresiva,schmerztableten) kamm ich sofort nach der operation am freitag nach hause und musste langsamm die tabletten absetzen.am sontag zusammen gebrochen schreckliche kopfschmerzen änlich epeleptischen anfall .und 3 tage hintereinander immer noch anfälle .also nach hin und her die ärzte wissen nicht weiter habe weiter starke schmerzen in beinen und dazu kommen diese schreckliche nebenwirkungen von ganzen tabletten!

nehme auch magnesium seit 2 woche bis heute keine besserung.

also meine frage ist ob du uder eine in forum weisst was es ist beinschmerzen .

meine blutwerte sin 100 in ordnung.

hast du noch schmerzen in beinen!

oder hat dir was geholfen.

danke an dich und andere die mir helfen können!!!!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH