» »

Blut im Mund

PreteHr-]NxRW


Pilzinfektion

Hallo Leute,

bei mir fing es mit einer stark brennenden Zunge an.

Danach hatte ich ab und zu Blut im Speichel. Mein Arzt fand in meinem Rachen eine starke Entzündung, hervorgerufen durch den Pilz "Candida Albicans". Wahrscheinlich ist meine Haut im Hals derart rissig das Blut durchsickert. Allerdings nicht immer. Erst ist mein Speichel hell bräunlich, dann rötlich und dann wieder weiss. Die Entzündung geht langsam weg, allerdings hab ich immer noch ab und an Blut im Speichel und werde langsam nervös. Wer hat ähnliche Probleme? Meldet euch mal.

LG Peter

M+ausli23


Mein Zahnfleisch bluten ist ganz weg

Hi Leute,

ich hatte auch lange Probleme mit Zahnfleischbluten, sogar nachts hat es geblutet wenn ich am schlafen war und hatte das Blut dann am nächsten Tag auf meinem Kissen. Beim Zahnarzt wurde dann Parodontose festgestellt, also mein Zahnfleisch war wirklich sehr gereizt, hatte dadurch auch Mundgeruch. Der Zahnarzt verschrieb mir dann dagegen Chlorhexamed FORTE 0,2% das musste ich dann 1 Woche lange benutzen also 2x täglich damit spülen und Leute mein Zahnfleischbluten ist komplett weg.

Liebe Grüße Maus23

nfintanadxine


hey leute vielleicht kann ich euch helfen.

ich habe auch morgens immer gelben speichel.

war jetzt beim hno. es könnte bei mir daher kommen, dass ich leicht verschleimte polypen habe.

muss jetzt meine nase jeden tag mit salzwasser spülen.

versucht das doch auch mal. bzw geht zu einem hno falls ihr noch nicht wart.

lg

ICron Mai.denE-Girxl


Hey Ihr,

ich habe genau die selben Probleme.

Nur ich weiß zumindest woher das getrocknete Blut morgens auf den Zähnen kommt. Ich knirsche im Schlaf mit den Zähnen und das ist wohl ein zu großer Druck für das Zahnfleisch und deshalb fängt es an zu bluten...

Ich habe mitlerweile eine Parodontose-Behandlung - ich hatte/habe sehr stark entzündetes Zahnfleisch - (oben und unten) hinter mir und muss sagen, dass es nicht besser geworden ist. Beim Zähneputzen spucke ich nur noch Blut und beim Essen hängt mir permanent Blut an meinem Brot (auch an TOAST).

Das dumme ist, die Behandlung ist jetzt ca. 3 Monate her und es ist nicht besser geworden.

Mein Zahnarzt hat mir dazu geraten, kräftig die Zähne zu putzen um so mehr es blutet umso besser. (leicht sarkastisch) Er konnte mir das so eklären, dass die durchblutung in meinem Zahnfleisch dadurch angeregt wird um auszuschließen dass mir das Zahnfleisch abstirbt (zurückgeht) und so Parodontose entsteht. - Doch irgendwie kann ich mich dazu nicht durchringen. Mir wird immer ganz anders wenn ich aus dem Mund blute. Deshalb ist das einfache Zähneputzen auch schon jedes Mal eine Qual.

Zusätzlich soll ich mit einer stark alkoholischen, desinfizierenden Flüssigkeit regelmäßig den Mundraum spülen. (Hexoral heißt das Zeug)

Ich hoffe ich habe euch etwas helfen können?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH