» »

Kaffee getrunken und nun Unwohlsein

s;chwiNnd}elixna


@effchen

Ich glaube, es kommt auf die Menge des Koffeeins an. Im Bohnenkaffee ist weitaus mehr als in Cappucchino oder Eiskaffee. Vielleicht spielt das eine Rolle.

EDffchaenx88


@schwindelina

das könnte natürlich sein.

das hab ich mir nach all den Beiträgen dann auch allmählich so gedacht, dass wohl die Menge etwas ausmacht.

@alle

danke nochmal für eure Beiträge und Erfahrungen! @:)

LG :)*

H9arriTsfaxn


Schokolade

Ich bin riesiger Schokoladenfan.

Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass in Schokolade und besonders in Halbbitterschokolade auch ziemlich viel Koffein enthalten ist.

In 90g Halbbitterschokolade soviel wie in einer Tasse Kaffee, nämlich 100mg.

Ich habe Schokolade früher Tafelweise gegessen und manchmal

hatte ich danach auch Kreislaufprobleme. Jetzt weiss ich warum.

Ein interessanter Link:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Koffein#Gehalte_in_Lebens-_und_Genussmitteln_sowie_Medikamenten]]

l9am#a82


was sind das denn für eltern, die dem kind raten, kaffee zu trinken??

so wirklich gesund is kaffee nicht wirklich...es geht auf den magen und man bekommt ablagerungen auf den zähnen

ich vertrag ihn auch nicht..das coffein macht mich total hippelig und ich bekomme nach einer stunde richtig derben schwindel...

mir gehts dann richtig schlecht...

bei cola und spezi ist das ähnlich, bloss nicht so schlimm...da bin ich nur hippelig...

Hierzu

[[http://www.homeopathy.at/artikel/hahnemann_coffea.htm]] :

//Nachwirkungen des Kaffetranks

In der Nachwirkung finden wir nun genau entgegengesetzte Wirkungen.

¨ Gähnende Schläfrigkeit und Unbeweglichkeit des Körpers

¨ Stumpfheit der Sinne

¨ Mißmut, Reizbarkeit

¨ Die anfängliche wohlige Wärme weicht einer allgemeinen Frostigkeit mit Kälte der Hände und Füße.

¨ Eine Art unbefriedigter Heißhunger tritt auf, jedoch beschwert das Essen Magen und Bauch umso mehr. Schmerzhafte, eingeklemmte Blähungen mit erschwertem Abgang, Trägheit der Därme.

¨ Mühe, den Schlaf zu erhaschen, Schlaflosigkeit und große Trägheit und Schwere morgens beim Erwachen

¨ Die anfängliche Erregung der Zeugungsorgane geht über in ein allmähliches Erlöschen der Zeugungskraft.

Hier kann nur wieder eine Tasse Kaffe helfen. Schnell vertreibt der erneute Genuß all diese Übel. Ein neues künstliches Leben tritt ein, allerdings wird es immer kürzer anhalten und braucht stärkere Dosen, um den gleichen Effekt hervorzurufen.

Die Nachteile der Nachwirkungen greifen immer weiter um sich und gehen immer tiefer mit ihren Wurzeln

¨ Die Haut wird immer empfindlicher gegen kalte freie Luft

¨ Die Verdauung wird immer beschwerlicher

¨ Der Schlaf erfolgt nur mühsam

¨ Die wohltätige Regung des Herzens geht über in Zaghaftigkeit, Gleichgültigkeit, gefühllose Härte, Grämlichkeit.

¨ Vorübergehendes Entzücken mit Freudelosigkeit.

¨ Aufbrausende Gezänke mit feiger Nachgiebigkeit

Zeichen des immerwährenden Schwankens zwischen Gereiztheit und Erschlaffung des Geistes und des Körpers.

Man darf jedoch nicht denken, daß jede dieser genannten üblen Folgen jeden Kaffeetrinker gleichermaßen treffen. Nein, der eine leidet mehr an diesem, der andere an einem anderen Symptom. Diese Zeichnung umfaßt das ganze Geschlecht der Kaffeetrinker; ihre sämtlichen Leiden sind hier aneinandergereiht.//

kaffee macht süchtig und ist ein genußmittel wie zigaretten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH